Dienstag, 11. Dezember 2007

Korsika: Starke Winde behinderten am Wochenende den Schiffsverkehr

Unwetter und starke Winde haben in den letzten Tagen den Schiffsverkehr in ganz Korsika stark behindert. Am stärksten betroffen waren die Verbindungen nach Bastia in Nordkorsika, bei Windgeschwindigkeiten bis zu 130km/h konnten mehrere Fähren am Wochenende nicht auslaufen, berichtet die Tageszeitung Corse Matin. Der Flugverkehr war indessen nicht betroffen. Inzwischen hat sich die Wettersituation auf Korsika wieder beruhigt und alle Verbindungen laufen wieder normal. Um bei Verspätungen oder Ausfällen von Fähren immer informiert zu sein, sollten Reisende bei der Fährbuchung immer ihre Handynummer mit angeben. Die Fährgesellschaften informieren in der Regel per Anruf oder SMS über mögliche Ausfälle oder Verspätungen.

Keine Kommentare: