Montag, 22. Dezember 2008

Un Joyeux Noël - Frohe Weihnachten aus Korsika

Weihnachten ist angerückt, Der Weihnachtsbaum wird bald geschmückt,
Wir wünschen euch zur Weihnachtzeit Gesundheit, Glück und Zufriedenheit
Un Joyeux Noël und auf ein baldiges Wiedersehen auf Korsika!



Wenn sie Lust auf korsische Weihnachten bekommen haben, lesen Sie mehr in unseren Artikel

>> Weihnachtstraditionen: Wie wird das Christfest auf Korsika gefeiert

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Im Sommer 2009 geht es mit Intersky wieder von Friedrichshafen nach Bastia auf Korsika

Die österreichische Fluggesellschaft InterSky bietet in ihrem Sommerflugplan 2009 wieder eine Verbindung von Friedrichshafen nach Bastia an der Nordostküste von Korsika an.
Die Verbindung der regionalen Low-Fare-Airline für den Bodenseeraum wird einmal wöchentlich samstags im Zeitraum vom 2. Mai bis 3. Oktober 2009 angeboten und ist bereits über die Homepage von Intersky buchbar.
Im Sommerflugplan 2009 finden sich aber auch die bewährten Ziele Elba und Olbia auf Sardinien. Neu im Sommerflugplan ist die Destination Pula in Kroatien.
InterSky bietet als erste österreichische Low-Fare-Fluglinie reguläre Tickets bereits ab 69,99 Euro (One-way, inklusive aller Steuern und Gebühren) an.
Buchbar sind die Flüge über die Internetseite http://www.intersky.biz/ oder über das Callcenter in Bregenz unter der Hotline: +43 5574 48800 46.

Dienstag, 9. Dezember 2008

Der easyJet Sommerflugplan 2009 mit Flügen nach Ajaccio und Bastia ist ab heute buchbar

Im Sommerflugplan 2009 von easyJet, nach eigenen Angaben Europas führender Günstigflieger, sind im kommenden Sommer gleich fünf Korsika-Verbindungen im Angebot.
Für den Reisezeitraum vom 29. März bis zum 24. Oktober 2009 bietet easyJet Verbindungen von England und Frankreich auf die kleine Mittelmeerinsel an. Von Genf geht es erst ab dem 26. Juni 2009 nach Korsika.
Vom schweizerischen Genf und dem englischen Gatwick fliegt der Billigflieger in die Inselhauptstadt Ajaccio. Von London Gatwick, aber auch von Lyon und Paris CDG geht es zudem nach Bastia an die Nordostküste von Korsika.
Flüge gibt es ab sofort unter www.easyJet.com schon ab 21,99 Euro, inklusive aller Steuern und Gebühren. easyJet erhebt keinen Kerosinzuschlag.

Weihnachtsmärkte und Shopping auf Korsika

Zu den Feiertagen haben sich die Innenstädte von Ajaccio, Calví, Bastia und Porto Vecchio besonders herausgeputzt: Bunte Lichter und stimmungsvolle Weihnachtsdekoration laden zum Shoppen und Naschen ein: Brot und Süßigekeiten aus frischem Kastanienmehl schmecken jetzt besonders lecker, wer es lieber deftig mag, dem sei die Pulenta, eine korsische Kastanien-Polenta wärmstens empfohlen. Prisuttu-Schinken und Coppa, Zicklein oder Lammbraten, gehören ebenso auf das korsische Weihnachtsmenu. Typische Gerichte und Spezialitäten kann man auf der ganzen Insel erwerben, doch wer es besonders stimmungsvoll mag, sollte die Weihnachtsmärkte Noël 2008 à Ajaccio und U Mercà di Natale in Bastia nicht verpassen.

Mittwoch, 3. Dezember 2008

26^ Foire de la Chataigne - A Fiera di a Castagna in Bocognano

Wer im November das Kastanienfest in Evisa verpasst hat, der kann am kommenden Wochenende in Zentralkorsika feiern und schmausen: In Bocognano auf halber Strecke zwischen Ajacccio und Corte findet vom 7. bis 9. Dezember ein großes Kastanienfest statt. Im Rahmen des Festes werden auch kulinarische Spezialitäten der Region wie Honig, Brocciu, Wein und vieles mehr präsentiert. Außerdem kann bei dieser Gelegenheit Töpfern, Schmieden und anderen Kunsthandwerkern über die Schulter geschaut werden.

Dienstag, 2. Dezember 2008

Korsische Gesänge im Kerzenschein

Die korsische Sängerin Jacky Micaelli und ihr Ensemble verzauberten das Publikum im badischen Lörrach auf verzaubernde Weise mit den geistlichen und weltlichen Gesängen aus Korsika. Bei dem Konzert am vergangenen Wochenende gab es außerdem Erzählungen und besinnliche Gedanken zur Weihnachtszeit

>> Konzertrezension in der Badischen Zeitung

Montag, 1. Dezember 2008

Weihnachten auf korsisch: Alte Riten in den Bergen und prallvolle Orangenbäume in den Küstenebenen

Korsika hat einige typische Weihnachtstraditionen. Weihnachtsmann oder „Père Noël“ und die in Frankreich weitverbreitete Weihnachtskrippe „La crèche familiale“ haben erst in den letzten Jahrzehnten auf der Insel Einzug gehalten. Alte Inselriten rund um das korsische Weihnachtsfeuer „Rocchiu“ hingegen stammen aus dem 17.Jahrhundert und leben auch heute noch in einigen Dörfern Korsikas fort. Aber auch der Gedanke an Friede und Versöhnung spielt in der korsischen Weihnachtstradition eine wichtige Rolle: Der Heiligabend war zu Zeiten der Blutrache „Vendetta“ die traditionelle Gelegenheit für verfeindete Familien, Frieden zu schließen.Während es in den korsischen Bergen zur Weihnachtszeit schneit und kalte Winde durch die Täler fegen, kann es an den Küsten schön mild sein. Die Sträucher der Maquis stehen in ihrer zweiten Blüte, die Zitrusbäume in den fruchtbaren Ebenen der Balagne hängen prallvoll mit süßen Zitronen, Orangen und Clementinen – da kann Weihnachten ja nur stimmungsvoll werden!
(Foto: Weihnachtsstimmung in Calvi)

Dienstag, 25. November 2008

Wintereinbruch auf Korsika: Schnee bis auf 800m Höhe

Der Winter hat jetzt auch auf Korsika Einzug gehalten. Am vergangenen Wochenende fiel bis auf 800 Meter Höhe Schnee. Am Col de Vergio blieben fünf Zentimeter der weißen Pracht liegen, berichtet die Tageszeitung Corse Matin. Schneeflocken im November - das ist besonders in den korsischen Höhenlagen nichts Besonderes. Im vergangenen Jahr kam es sogar schon im Oktober zum Wintereinbruch auf der Mittelmeerinsel. Das schlechte Wetter mit starken Windböen, Regen und Schnee hat an diesem Wochenende das ganze Mittelmeer erfasst. In Süditalien hatten am Wochenende schwere Stürme auf Sizilien, Sardinien und in Kalabrien gewütet. Wer jetzt nach Korsika reist, muss mit Behinderungen vor allem in den Alpen rechnen. In Österreich, Frankreich, Italien und der Schweiz wurden fast alle Pässe geschlossen.
(Foto: Corse Matin)

>> Corse Matin: L'épisode neigeux perce jusqu'à 800 m
>> ADAC: Aktuelle ADAC-Verkehrsmeldungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Freitag, 21. November 2008

Maronenfest La journée du marron (A Ghjurnata di a Castagna) in Evisa (West-Korsika)

An diesem Wochenende geht es rund in dem knapp 200 Einwohner großen Örtchen Evisa, etwa 20km von Porto entfernt: Einmal im Jahr findet hier der "journée du marron" statt. In den satten Bergen zwischen der Spelunca-Schlucht und den Wäldern von Aitone wachsen die Esskastanien besonders gut.
Spezialität aus Evisa ist die Sorte 'Insitina': sie hat als Einzige keine getrennten Fruchtkammern.
Wer das fest an diesem Wochenende verpasst, muss sich nur zwei Wochen gedulden: Schon ab dem 6. Dezember findet in Bocognano die Foire de la Chataigne -A Fiera di a Castagna statt.

Donnerstag, 20. November 2008

Neue Strecken: Moby fährt ab April 2009 von Nizza nach Bastia

Korsika rückt mit Moby Lines noch näher an die Côte d'Azur: Der italienische Reederer hat eine neue Fährverbindung von Bastia nach Nizza angekündigt. Die Strecke ist aber erst ab Mitte Dezember buchbar und wird ab April 2009 angeboten.

Montag, 17. November 2008

Moby Lines veröffentlicht Fahrplan 2009: Früh buchen und Geld sparen!

Die Fährgesellschaft Moby Lines hat heute ihren Fahrplan 2009 zur Buchung freigegeben. Für Insel-Freunde besonders interessant: Wer rechtzeitig bucht kann viel Geld sparen! Denn für alle Strecken nach Sardinien, Korsika und Elba gibt es wieder Best-Price-Plätze ab 1 Euro für das Auto. Moby Lines verbindet die italienischen Häfen Genua und Livorno mit Bastia sowie zur Saison Korsika und Sardinien über Santa Teresa Gallura und Bonifacio.
Bereits letzte Woche hat der Reeder Sardinia Ferries/ Corsica Ferries seine Fahrpläne für die Saison 2009 veröffentlicht.
Mehr Informationen und Links zur Anreise mit der Fähre finden Sie auf unserer Anreise-Seite.

Les Calanches de Piana auf Korsika – eine atemberaubende, märchenhaft anmutende Felslandschaft

Beim ersten Blick auf die wild zerklüfteten Granitfelsen wird klar, warum Les Calanches de Piana 1983 in die Unesco-Liste des Weltnaturerbes aufgenommen wurden. Die bizarren, karminroten Felsformationen gehören zu den schönsten Landschaften Korsikas. Sie liegen direkt an der kurvigen Küstenstraße zwischen Porto und Piana an der Westküste. Mehrere Kilometer geht die Fahrt auf einer engen Küstenstraße durch stark zerklüftete, phantastische Granitformationen, grandios in ihrer wilden Schönheit.
Das Besondere an der märchenhaft anmutenden Felslandschaft sind die sogenannten „Tafoni“, geomorphologische Verwitterungsformen, die durch Wind, Salzluft und Sonne an der rauen Küste entstanden sind.
Wer das Naturwunder richtig erleben will, sollte es unbedingt zu Fuß erkunden und nicht nur aus einer der vielen Parkbuchten bewundern.

Weiter Informationen zu Les Calanches
Die schönsten Badeziele an der Westküste

Freitag, 14. November 2008

Porto: Idyllisches Touristenzentrum neben Naturhafen in wunderschöner Lage

Der 600 Seelen zählende Ort Porto war einst der Hafen des einige Kilometer im Landesinneren liegenden Bergdorfes Ota. Eingerahmt vom Naturschutzgebiet La Scandola im Norden und der Felslandschaft Calanches de Piana im Süden bringt er die vielen Touristen, die jeden Sommer an die Westküste von Korsika strömen, zum Schwärmen. Mit dem Tourismus hat sich der Naturhafen zu einem beschaulichen Touristenstädtchen entwickelt: Zahlreiche Restaurants, Cafés, Apartmenthäuser, Hotels, Tauchschulen, Ausflugsboote und Läden reihen sich in den granitgepflasterten Gassen aneinander.
Der Hafen Porto Marina wurde im 15. Jahrhundert von den Genuesen befestigt. Aus dieser Zeit stammt der 1550 errichtete und Anfang der 1990er Jahre restaurierte genuesische Wachturm. Seit 1983 gehört das Kap von Porto, die Calanches und die Halbinsel La Scandola zum Unesco-Weltnaturerbe.

Weiter Informationen zu Porto
Sehenswürdigkeiten für Kinder in Porto
Die schönsten Badestrände an der Westküste

Donnerstag, 13. November 2008

Germanwings streicht die Route Dortmund – Bastia aus dem Sommerflugplan 2009

Der deutsche Günstigflieger Germanwings streicht im Sommerflugplan 2009 die Verbindung von Dortmund nach Bastia auf Korsika. Dies teilte die Pressesprecherin der Lufthansa-Tochter gestern Korsika.fr mit.
Bedient und bereits buchbar sind stattdessen die Verbindungen Köln/Bonn – Bastia (2-3mal in der Woche) und Stuttgrat – Bastia (1-2mal in der Woche). Neu im Sommerflugplan 2009 ist die Lowcost-Verbindung Berlin SXF – Bastia (1mal in der Woche). Die Strecke von der deutschen Hauptstadt in den Norden von Korsika wird jeweils samstags bedient und ist noch zu Schnäppchenpreisen zu haben.

Weitere Informationen zur Anreise mit dem Flugzeug

Mittwoch, 12. November 2008

Arte Mare – 25. Festival der Kulturen des Mittelmeerraumes und Filmfestival in Bastia

Die 25. Festivalausgabe „Festival du Film et des Cultures Mediterraneennes“ findet in diesem Jahr vom 22. bis 29. November im Stadttheater von Bastia statt. „Bienvenue au Portugal“ - herzlich willkommen in Portugal – ist das Motto der diesjährigen Veranstaltung im herbstlichen Nordosten von Korsika, zu der sich viele unterschiedliche Kulturen des Mittelmeerraums zusammenschließen und bei das Land der Seefahrer und Eroberer 2008 Ehrengast ist. Teilnehmer aus zahlreichen Mittelmeeranrainer-Staaten präsentieren sich mit Literatur, Filmen, Ausstellungen und Musik.
Neben der Verleihung des Lettre Ulysses Preises, dem einzigen Weltpreis für die Kunst der literarischen Reportage, stehen neun aktuelle Filmproduktionen im Mittelpunkt des Filmfestivals.

Filme im Wettbewerb:
Number one, Zakia Tahiri, Marokko 2008
Mascarades, Lyes Salem, Algerien-Frankreich 2008
A Travers la Poussière, Shawkat Amin Korki, Irak-Frankreich 2006
Le Chant des Mariées, Karin Albou, Frankreich-Tunesien 2008
Caos Calmo, Antonello Grimaldi, Italien-Vereinigtes Königreich 2008
Recycle, Mahmoud al Massad, Jordanien-Niederlande 2007
Les Trois Singes, Nuri Bilge Ceylan, Türkei-Italien-Frankreich 2008
Laila’s Birthday, Rashid Masharawi, Palestina-Tunesien-Niederlande 2008
14 Kilomètres, Gerardo Olivares, Spanien 2007

Veranstaltungsort: Théâtre Municipal de Bastia, Rue Favalelli, 20200 Bastia
Weitere Informationen:
Tel.: +33 (0)4 95 58 85 50
Fax: +33 (0)4 95 30 83 50
E-mail: arte.mare@wanadoo.fr
Web: http://www.arte-mare.com/

Montag, 10. November 2008

A nostra Mela - Journees de la pomme et des produits naturels in Bastelica

Terminänderung: Vom 15. bis 16. November, und nicht wie zunächst angekündigt Anfang des Monats, findet in Bastelica und Tolla, nordöstlich von Ajaccio, das Apfelfest Journée de la Pomme in besinnlicher Herbststimmung statt. Wie schon in den Vorjahren sollen sich Besucher und Gäste an den herrlich knackigen Äpfeln, verschiedener Sorten, aus dem Prunelli-Tal erfreuen. Dazu gibts Apfel-Produkte in unendlich vielen Formen: Als Gelee, Saft, Marmelade, Trockenfrüchte oder Apfelmus.

Download des kompletten Programms

Corsica&Sardinia Ferries: Jetzt schon Korsika-Fähren für 2009 buchen

Ab sofort ist das Reservierungssystem der Corsica&Sardinia Ferries offen für die Saison 2009. Mit über 4.000 Überfahrten ab seinen französischen und italienischen Häfen und über 7 Millionen Passagierplätzen stellt der Reederer ab sofort bis Oktober 2009 zur Buchung bereit. Angesichts einer nochmals gewachsenen Nachfrage in der Hochsaison erhöht die Reederei für die Hochsaison 2009 das Angebot an Überfahrten auf die Ile de Beauté um 17%. Das sind für die 2 Sommermonate 800 Überfahrten bzw. fast 1,5 Millionen Plätze mehr im Vergleich zum Vorjahr. Wer frühzeitig bucht, kann mit den Super-Jackpot Korsika-Angeboten kräftig sparen.

Rallye de Maquis: Mit heißen Reifen durch die Mittelmeer-Maquis

Mit heißen Reifen geht es an diesem Wochenende quer durch die Maquis von West-Korsika. Vom 14. bis 16. November geht es in 142 Kilometern rund um Porticcio und Ajaccio. Mehr Informationen auf der Website der asacc.fr

Donnerstag, 6. November 2008

Die Presse: Korsika - Revolte auf der störrischen Mittelmeerinsel

Die österreichische Tageszeitung Die Presse widmet heute einen langen Artikel dem Thema Bauvorhaben auf Korsika. Auf der Insel gibt es derzeit eine heftige Diskussion um Baugenehmigungen, den umstrittenden Raumordnungsplan Padduc und um Prominente, die auf der Insel ihre Ferienvillen kaufen oder bauen. erst kürzlich wurde die Villa des Schauspielers Chirstian Clavier von korsischen Nationalisten besetzt. Die Presse widmet sich einer umstrittenen Baugenehmigung in Bonifacio:


"Frankreichs bekanntester Werbeunternehmer Jacques Séguéla darf seine 600
Quadratmeter große Traumvilla mit Blick aufs Mittelmeer im Süden Korsikas nahe der Hafenstadt Bonifacio nun doch nicht bauen. Das Verwaltungsgericht hat ihm aus Naturschutzgründen die Bewilligung entzogen. Nun ist Jacques Séguéla wütend und vermutet politische Motive hinter dem Entscheid der korsischen Justiz."

Der gesamte Artikel ist am 06.11.2008 in der Print-Ausgabe erschienen:

>> Korsika: Revolte auf der störrischen Mittelmeerinsel

Mittwoch, 5. November 2008

Schwere Regenfälle auf Korsika: Schäden und Überschwemmungen diesmal in Bastia

Bis zu 130 Liter pro Quadratmeter fielen am gestrigen Dienstag in der Gegend von Bastia. Vor allem die Gegend von Erbajolo und rund um den Flughafen Poretta waren von dem Unwetter betroffen, berichtet die Corse Matin. Der Tunnel zum alten Hafen von Bastia musste mehrere Stunden gesperrt werden. Erst letze Woche gingen rund um Ajaccio heftige Regenfälle nieder.

Freitag, 31. Oktober 2008

A nostra Mela - Journees de la pomme et des produits naturels in Bastelica und Tolla

Vom 1. bis 2. November findet in Bastelica und Tolla, nordöstlich von Ajaccio, das Apfelfest Journée de la Pomme in besinnlicher Herbststimmung statt. Wie schon in den Vorjahren sollen sich Besucher und Gäste an den herrlich knackigen Äpfeln, verschiedener Sorten, aus dem Prunelli-Tal erfreuen.

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Schwere Regenfälle auf Korsika: Schäden und Überschwemmungen in Ajaccio

In den vergangenen drei Tagen kam es an der korsischen Westküste zu schweren Regenfällen mit Sturmböen. Besonders betroffen war die Inselhauptstadt Ajaccio sowie in den Bergen Westkorsikas. Die niedriggelegenen Stadtteile der Inselhauptstadt stünden teilweise unter Wasser, meldet die Tageszeitung Corse Matin. Im Hafen seien viele Boote und Jachten stark beschädigt worden, meldet der Radiosender Alta Frequenza. Die Gegend von Ajaccio war erst im Mai diesen Jahres von schweren Unwettern betroffen. Der Wetterdienst Météo France nannte die Regenfälle vom Frühjahr die schwersten seit 1949 auf der Insel.

Mittwoch, 29. Oktober 2008

Revolution am Himmel über Korsika: Easyjet verbindet Paris täglich mit Bastia

Ab dem 12. Februar 2009 verbindet die britische Low-Cost Gesellschaft Easyjet Bastia einmal täglich mit Paris. Das teilt das Branchenblatt Le Quotidien du Tourisme heute mit.
Easyjet ist damit der erste Billigflieger, der Airfrance und CCM ernsthaft Konkurrenz macht. Bisher saßen die korsische Regionalfluglinie die Staatslinie fest im Sattel: Exklusiv und mit zahlreichen Subventionen ausgestattet, verbinden sie die vier korsischen Flughäfen meist mehrmals täglich mit dem französischen Kontinent. Easyjet hatte der korsischen Regionalregierung ebenfalls angeboten, die besonders attraktive Strecke Ajaccio-Paris/Orly ganz ohne Subventionen zu übernehmen. Bisher fliegt Easyjet nur Ferienstrecken aus Großbritannien und der Schweiz nach Korsika.
Auch für Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ergeben sich durch die neue Verbindung interessante und preisgünstige Umsteigeverbindungen über das Drehkreuz Charles de Gaulle.
>> Mehr zum Thema: Revolution am Himmel über Korsika

Montag, 27. Oktober 2008

Festiventu in Calvi, das festival du vent in Nordwest-Korsika

Beim Festival des Windes in Calvi treffen sich am nächsten Wochenende (29.10.-2.11.2008) Experten der Windkraft, begleitet von Spektakel, Festen und Konzerten.
Das Publikumsprogramm steht in diesem Jahr unter dem Motto Hören, Sehen, Mitmachen, lesen, entdecken und teilnehmen: Für groß und Klein wird Show, Action und Musik geboten. Insgesamt 14 Konzerte stehen auf dem Programm. Während für Einwohner und Urlauber Spaß und Unterhaltung im Mittelpunkt steht, geht es bei der Fachtagung des Festiventu eher um ernste Themen: nachhaltiger Tourismus, Der Klimawandel und sein Einfluss auf Korsikas Küsten oder um Politik: In einer Diskussion wird das Thema Colonna-Prozess nochmals neu aufgerollt.
Mehr Informationen auf der Website des Festiventu in Calvi

Freitag, 24. Oktober 2008

Flüge nach Korsika 2009: Die ersten Flugverbindungen sind bereits buchbar

Die ersten Flugverbindungen auf die Île de beauté sind schon jetzt buchbar. Germanwings hat seinen Flugplan schon seit geraumer Zeit freigeschaltet, lediglich die Verbindung von Dortmund nach Bastia ist noch nicht zur Buchung freigegeben. Neu ist die Verbindung Berlin-Schönefeld-Bastia, die erstmals direkt angeboten wird. Die Verbindungen ab Köln/Bonn und Stuttgart werden zur Saison zweimal pro Woche geflogen.
Die deutsche Lufthansa bietet ihre Verbindungen von Hamburg und Düsseldorf nach Bastia auch zur nächsten Saison an – zu der Verbindung ab Düsseldorf können ab sofort auch Zubringerflüge zum Beispiel ab Frankfurt am Main und München gebucht werden.
Eine Neuerung für Korsika-Fans hat auch die TUIfly auf Lager: 2009 geht es nicht nur von Köln/Bonn, sondern auch von Memmingen im Allgäu nach Calvi. Und das zur Hochsaison sogar zweimal wöchentlich!
Auf sich warten lassen noch die Sommerflugpläne 2009 von Germania, Intersky, Luxair und easyjet.
Eine ständig aktualisierte Übersichtstabelle mit allen Flugverbindungen nach Korsika finden Sie bei korsika.fr

Donnerstag, 16. Oktober 2008

Karte von Google Map mit den schönsten Stränden und Badezielen von Korsika

Die schönsten Badeziele Korsikas - ab sofort stellen wir auf korsika.fr die schönsten Strände und Buchten für einen perfekten Badeurlaub vor. Alle Strände sind mit einer Landkarte von Google Maps versehen. Korsika ist nicht zuletzt wegen der langen hellen Sandstrände, den kleinen Buchten und dem türkisgrün schimmernden, glasklaren Wasser bekannt. Hier ist eine Auswahl von Stränden, bei denen jeder auf seine Kosten kommt. Klicken Sie einfach auf eine Ortsmarkierung. Dadurch öffnet sich ein Fenster mit einem Link, der Sie auf die Beschreibung des Badeziels führt. Sie können diese Karte auch in einer großen Version bei korsika.fr einsehen.


Wie immer freuen wir uns über ihre Kommentare und Tipps zu den schönsten Stränden der Insel!


Größere Kartenansicht

Kulinarische Korsika-Reportage in der Welt: Aufgetischt – das Beste der korsischen Küche


Um Wildschweine, korsische Esskastanien, hausgemachte Saucissons secs, Schafskäse und eau de vie geht es in einer kulinarischen Reportage in der deutschen Tageszeitung Die Welt.
Ein Ausschnitt aus dem amüsanten Einblick in die korsische Küche:

Jean-Paul Buraisie deckt auf: Soupe Corse, Wildschweinbraten mit Ravioli, mit Brocciu überbackene Zucchini, dazu einen Roten der Domaine Scalonu, danach Käse und Tarte au citron. Aber Maitre, ist die Jagdsaison nicht schon vorbei? Non, non, Monsieur Buraisie weist den Verdacht der Wilderei weit von sich. Das arme Tier sei seinem Nachbarn gestern plötzlich vor die Flinte gelaufen. Ein Unfall also oder gar Selbstmord. Aha!

Die Welt: Aufgetischt – das Beste der korsischen Küche

Mehr kulinarische Informationen zur korsischen Küche und zu Spezialitäten aus der Region finden Sie auch bei korsika.fr
Weinbau und Weinsorten auf Korsika
Corsica Cola – Der Inselsoftdrink steht in der Tradition des Erfinders der Ur-Cola
Aperitif Cap Corse Mattei: Eine kleine Leckerei und Erfrischung zugleich

Mittwoch, 15. Oktober 2008

TUIfly: Im Sommer 2009 von Memmingen im Allgäu nach Calvi (Korsika)

Der deutsche Billigflieger TUIfly fliegt ab nächstem Sommer von Memmingen im Allgäu nach Calvi. Die Verbindung von Süddeutschland nach Nordwestkorsika wird vom 21.05.2009 - 08.10.2009 jeweils donnerstags angeboten und ist ab sofort auf der Website von TUIfly buchbar.

Dienstag, 14. Oktober 2008

L’Île Rousse (Nordwest-Korsika): Touristenbahn verliert Waggon: eine Tote und 14 Verletzte

Eine kleine Touristenbahn im nordwestkorsischen L’Île Rousse wurde am gestrigen Montagabend zum Verhängnis für 15 Touristen aus Nancy. Das meldet die korsische Tageszeitung Corse Matin in ihrer heutigen Ausgabe. Aus noch ungeklärter Ursache löste sich der letzte Wagen der Touristenbahn, rollte zurück und die 15 Passagiere wurden auf den Asphalt geschleudert. Eine 70-jährige Touristin überlebte das Unglück nicht. Rettungskräfte aus der ganzen Balagne waren vor Ort, drei Helikopter brachten vier Schwerverletzte in Krankenhäuser in Calvi, Ajaccio und Bastia. Die Untersuchungen zur Ursache des Unglücks dauern indessen noch an.

Corse Matin: 1 mort et 14 blessés à bord du petit train d'Ile-Rousse

Sebastien Loeb gewinnt die WRC Rallye-WM 2008 auf Korsika

Fünfter Sieg in Serie, fünfter Titel in Reichweite: Sébastien Loeb hat die WRC-Rallye Korsika souverän gewonnen. Der 34-jährige Franzose gewann im Citroën C4 mit 3:24,7 Minuten Vorsprung auf Verfolger Mikko Hirvonen im Ford Focus. Bei der Japan-Rallye am 30. Oktober kann Loeb mit einem dritten Platz vorzeitig Weltmeister werden.
Die Rallye-Organisation der 52. Korsika-Rallye überschlägt sich derweil mit Komplementen: "Die WM-Veranstalter haben uns als die beste Rallye der Weltmeisterschaft gelobt", schreibt die Organisation auf ihrer Website. Um die Meisterschaft zu organisieren, waren etwa 1.000 bis 1.200 Teilnehmer nötig.

Mehr Informationen: Autobild: Loeb auf dem Weg zum Titel
TT.com: Sebastien Loeb war in Korsika eine Klasse für sich
(Bild: Rallye de France)

Dienstag, 7. Oktober 2008

A Filetta – polyphoner Gesang aus Korsika auf dem Internationalen Festival der Vokal-Akrobaten „Voice Mania 2008“ in Wien

Im Herbst wird Wien wieder zum Mekka hochklassiger Vokalmusik. Vom 7. November bis 7. Dezember 2008 werden sich die weltbesten Ensembles bereits zum 11. Mal in der Welthauptstadt der Musik einfinden und für einen abwechslungsreichen und bunten Festivalmonat sorgen. An 19 Terminen singen, summen, trällern, wispern und grooven Künstler auf Balkonen, im Metropol, Odeon und Ensemble Theater, darunter „The Real Group“ aus Schweden, „The Swingle Singers“ aus Großbritannien und „A Filetta“ aus Korsika.
Fans korsischen Polyphonie kommen am Sonntag, den 30. November auf Ihre Kosten. Jean-Claude Acquaviva, Paul Giansily, Jean-Luc Geronimi, José Filippi, Jean Sicurani, Maxime Vuillamier und Ceccè Acquaviva locken mit mehrstimmigen Gesängen ins Odeon. Unvergleichbar intonieren die Vokalkünstler Liturgien und Madrigale sowie Chorwerke weltlichen Inhalts. Ihre kraftvollen Stimmen sind von den Einflüssen der Vergangenheit und der wilden Schönheit Korsikas geprägt. Sie haben die Tradition der Polyphonie wieder aufleben lassen, erfrischt und weiterentwickelt. Ein Muss für alle Korsika-Fans!

Termin: 30. November 2008 - 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Odeon, Taborstraße 10,
1020 Wien
Ticket: 25, 00 Euro
Vorprogramm: Finks (A) - Yodelling
Weitere Informationen und ausführliches Programm: http://www.voicemania.at/

Mittwoch, 1. Oktober 2008

Anschlag auf Privatvilla auf Korsika: Vermutlich Protest gegen Regionalentwicklungsplan

Unbekannte haben am Montagabend einen Anschlag auf eine Privatvilla nördlich von Ajaccio verübt. Wie mehrere französische Medien melden, wurden die Eigentümer, die ursprünglich aus Lyon stammen, aber schon seit zwanzig Jahren auf Korsika leben, von vier Maskierten zunächst überfallen, gefesselt, abtransportiert mit Hilfe eines Geländewagens in der Maquis ausgesetzt. Ihr Haus wurde anschließend durch zwei Sprengsätze schwer beschädigt. Bisher hat sich noch niemand zu dem Anschlag bekannt. Vermutlich handelt es sich aber um eine Protestaktion gegen den Regionalentwicklungsplan plan d'aménagement et de développement durable de la Corse (PADDUC), in dem die wirtschaftliche, landwirtschaftliche, soziale, kulturelle und touristische Strategieplanung der Insel festgesetzt werden soll. Kritiker befürchten, dass in den Raumordnungsverfahren, die in dem Plan enthalten sind, Küstenstriche verplant und mit Hotels und Ferienanlagen zugebaut werden sollen. Inselweite Proteste richten sich vor allem gegen diesen vermuteten Ausverkauf der Küsten der Insel der Schönheit. Das auf der Insel heftig diskutierte Papier soll im ersten Halbjahr 2009 endgültig verabschiedet werden.
Die Privatvilla der Kontinental-Franzosen, die diese Woche Opfer eines Anschlags wurden, liegt direkt am Meer an einer idyllischen Stelle im Golfe de Lava, auf dem Gebiet der Gemeinde Apietto. Das Paar, beide um die 75 Jahre alt, wurde bereits 2005 Opfer eines Anschlags. Wie die Tageszeitung Libération berichtet, wurden sie zudem 2007 um Geld erpresst. Sie befinden sich mittlerweile in psychologischer Behandlung. Trotzdem wollten sie Korsika nicht den Rücken kehren, versichern französische Medien.

>> Corse Matin: Deux retraités brutalisés lors d'une opération commando au golfe de Lava
>> Mehr zum PADDUC plan d'aménagement et de développement durable de la Corse auf der Website der Regionalverwaltung


Text: Timo Gerd Lutz

Warnwestenpflicht für Radfahrer in Frankreich seit 01. September 2008

Nach der Einführung der Warnwestenpflicht für Autofahrer am 1. Juli diesen Jahres, ist die Schutzweste seit dem 1. September 2008 auch für Radfahrer Pflicht. Jeder Radfahrer, der außerhalb eines Stadtgebietes unterwegs ist muss nachts oder tagsüber bei schlechten Sichtverhältnissen ab sofort die EU-konforme Warnweste tragen. Das meldet das Französische Tourismusamt Maison de la France. Untersuchungen haben belegt, das ein Radfahrer mit einer reflekierenden Warnwest tagsüber dreimal und nachts fünfmal besser erkennbar ist, also ohne diesen Selbstschutz.
Die Regelung betrifft alle Radfahrer ohne Ausnahme, gilt deshalb strengenommen auch für Mountainbiker. Zuwiderhandlungen werden ab dem 1. Oktober 2008 mit einer Geldbuße in Höhe von 35 Euro geahndet.
(Bild:Wikipedia)

>> Mehr Informationen unter: http://www.securiteroutiere.gouv.fr/
>> Der Gesetzestext im Wortlaut: http://www2.securiteroutiere.gouv.fr/vos-infos/presse/communiques/3-2008/CP_01-08-08.html >> Mehr zur Anfahrt und Straßenverkehr auf Korsika bei korsika.fr

Dienstag, 30. September 2008

Neue Youtube-Videos vom GR 20: Wandern auf dem Dach von Korsika

Der berühmte GR 20, der Grande Randonnée 20, der 220 km lange korsische Fernwanderweg, der die beiden Orte Conca im Süden und Calanzana im Norden über das korsische Hochgebirge verbindet, lockt jedes Jahr Wanderer, Trekking-Freaks und Outdoor-Fans auf die Insel der Schönheit. Der Youtube-User SkyValleySpaceCadet hat Anfang September 2008 seinen Trip auf das Dach von Korsika gemacht und fotografisch dokumentiert. Bizarre Felsen, weite Täler, tiefe Schluchten, und unvergessliche Sonnenuntergänge hat er in zwei Youtube-Videos festgehalten - zu der Musik von Jimi Hendrix und Kyuss:

GR20 Corsica Part 1 - Kyuss, Space Cadet



GR20 Corsica Part 2 - Jimi Hendrix - Voodoo Chile (S R)



Mehr Informationen zu Wandern und Trekken auf Korsika bei korsika.fr

Montag, 29. September 2008

Korsika: Vorerst keine weiteren Streiks auf den Fährstrecken in Richtung französische Mittelmeerinsel

Es wird vorerst keine Streiks auf Korsika-Fähren geben. Das berichtet die korsische Tageszeitung Corse Matin in ihrer heutigen Ausgabe. Am Samstag hatten Angestellte der halbstaatlichen Reederei SNCM die Arbeit niedergelegt, nach raschen Verhandlungen in Marseille aber bereits am Sonntagnachmittag ihre Aufgaben wieder wahrgenommen. Die meisten Fähren liefen trotz des „greve“ planmäßig aus, lediglich eine Verbindung von Marseille nach Ajaccio wurde gestrichen und die Passagiere auf andere Fähren umgebucht.

>> Mehr Informationen zu Fährverbindungen nach Korsika bei korsika.fr

Tour de Corse - Die Frankreich Rallye durch Südwest-Korsika vom 10. bis 12. Oktober

Vom 10. bis 12. Oktober findet auf der Insel der Schönheit wieder die Frankreich-Etappe der Rallye-WM an. Die Rallye de France – Tour de Corse führt in diesem Jahr von Vico nach Sagone, im Hinterland des Golfe de la Liscia, entlang der Hänge der Täler und Schluchten von Gravona, Ornano, Taravo im Südwesten der Insel.
Mehr Informationen auf der Übersichtskarte auf der Website der Tour de Corse.

Bei der Rallye de France stellen die Kurvenorgien in den Bergen von Korsika Mensch und Material immer auf eine harte Probe. Eine Menge Haarnadelkurven, steile Aufstiege und extreme Abfahrten erforden hohe Motorleistungen und gute Bremsen – ganz zu Schweigen vom Kurvenkönnen der Fahrer.Es verspricht also spannend zu werden auf dem korsischen Asphalt! Mehr Informationen und einen Routenplan gibts auf der Website der Veranstaltung

Freitag, 26. September 2008

Bonifacio - Santa Teresa Gallura : Aktueller Winterfahrplan der Saremar zum Insel-Hopping Sardinien - Korsika

Ein Ausflug von Korsika nach Sardinien kann schnell zum Abenteuer werden - vor allem wenn der Fahrplan nicht verfügbar ist. Santa Teresa Gallura auf der italienischen Nachbarinsel wird ganzjährig von der italienischen halbstaatlichen Saremar angefahren. Zur Wintersaison ab Mitte September Saison setzt der private Reeder Moby Lines die Verbindung von Sardinien nach Korsika aus. Deshalb besonders in der Nebensaison Tickets lieber vorbestellen! Die Website der Saremar ist bereits seit Monaten nicht erreichbar. Deshalb hier der Winterfahrplan 2008:

Herbst-/Winterfahrplan, gültig ab 29.09.08
(Angaben ohne Gewähr)
Santa Teresa-Bonifacio: täglich ab 7.30 Uhr, 11.00 Uhr und 15.30 Uhr
Bonifacio-Santa Teresa: täglich 9.00 Uhr, 14.00 Uhr und 17.00 Uhr



Mehr Informationen zu Santa Teresa Gallura finden Sie bei sardinien.com
Mehr Informationen zu Fährverbindungen nach Korsika bei korsika.fr

Montag, 22. September 2008

Festimonti - 8e Festival de la Montagne: Bergfest und Outdoor-Festival im Gravona-Tal


Vom 27. bis 28. September ist Herbstfest in den Gemeinden des Gravona-Tals. Beim Festimonti werden geführte Wanderungen, Klettersteige, Bogenschießen, BMX, Reiten, Canyoning und Fallschirmspringen geboten, außerdem gibt es ein reiches Programm für Kinder. Stände, Buden und Spezialitäten findet man im Zentrum des Dorfes Bocognano, den Ausgrabungsstätten von Richiusa und in dem Weiler Peri. Mehr Informationen in der Broschüre der Veranstaltung.
Wer schon mal durch das Gravona-Tal streift, der darf die lokalen Spezialitäten nicht verpassen. Zu empfehlen sind die mit Mangold, Zwiebeln und Zucchini gefüllten Teigtaschen, die Ambrucciate, Wurst, Ziegen- und Schafskäse aus den Bergen sowie Kuchen mit Brocciu und dem feinen Aroma von Zitronen.

Mittwoch, 17. September 2008

Bessucherrekord 2008 auf Korsika – Drei Millionen Passagierbewegungen auf die Insel der Schönheit

Rekordsommer für Korsika: Die Flug- und Fährhäfen der kleinen Mittelmeerinsel haben in den Monaten Juli und August 2008 fast drei Millionen Passagierbewegungen gezählt. Das berichtet die korsische Tageszeitung Corse Matin in ihrer heutigen Ausgabe. Das sind knapp eine Viertel Million mehr als im Vorjahr. Allein die Fluganreisen auf die Insel der Schönheit haben um 11,5 Prozent zugenommen, hieß es weiter. Großen Anteil haben neue Low-Cost Strecken nach Frankreich, Deutschland und in die Schweiz. Unter anderem haben der deutsche Billigflieger Germanwings und die britische Easyjet ab Genf jeweils eine neue Strecke nach Bastia ins Programm genommen. Im Fährverkehr legten vor allem die Verbindungen nach Italien kräftig zu.

(Foto: Flughafen Bastia Poretta)

>> Mehr Informationen zu Flügen nach Korsika

Donnerstag, 11. September 2008

Korsika: Auf Entdeckungstour im Aquarium von Bonifacio

Im Aquarium von Bonifacio, in der Unterstadt, kann man den Geheimnissen der mediterranen Unterwasserwelt auf die Spur kommen. Das Aquarium in der Marina von Bonifacio gibt einen Überblick über eine Vielzahl von Salzwasserbewohnern des Mittelmeerraumes. 13 Schaubecken in einer natürlichen Grotte am Quai Jérôme Comparetti zeigen die regionale Unterwasserwelt als einen besonders artenreichen Lebensraum. Über Krabben und Hummer gibt es zahlreiche Speisefische bis hin zur Muräne zu bestaunen. Beschreibungen auf Französisch, Deutsch und Englisch führen in die Geheimnisse der Meeresflora und –fauna ein.

Mittwoch, 10. September 2008

Corsica Ferries: Zehn Prozent mehr Passagiere auf Korsika-Fähren im August

Eine ausgesprochen positive Bilanz des Monats August 2008 ziehen die Corsica Sardinia Ferries. Allein in diesem Hochsaisonmonat beförderte die Reederei insgesamt 944.524 Passagiere nach Korsika und Sardinien. Das entspricht einem Zuwachs von 11,97 Prozent gegenüber August 2007. Im Korsika Verkehr wurden 671.137 Passagiere gezählt, das entspricht einem Zuwachs von 10,28 Prozent.

In den ersten acht Monten des Jahres 2008 wurden somit 2,630 Millionen Passagiere nach Korsika und Sardinien befördert, ein Plus von 6,1% gegenüber dem Vergleichszeitraum 2007. Besonders hoch fällt dabei der Zuwachs im Korsika Verkehr mit 7,5% aus, während es im nach Sardinien ein Plus von 2,29% gibt.
Eckhard Kloth, Geschäftsführer der Corsica&Sardinia Ferries GmbH führt die Steigerungen auf die Preispolitik von Corsica Ferries sowie die Qualitäts- und Serviceoffensiven der Reederei zurück.

>> Mehr Informationen zur Fähranreise nach Korsika

Dienstag, 9. September 2008

Korsika: Aqua Cyrne Gliss Rutschenparadies in Porticcio

Spaß, Sport und Erholung – das Aqua Cyrne Gliss Spaßbad in Porticcio an der Südwestküste von Korsika bietet vielfältige Attraktionen für jeden Geschmack.
Ob Juli oder August ist das Aqua Cyrne Gliss DIE Erlebnis- Sport- und Erholungswelt südlich von Ajaccio. Spaß haben, baden, rutschen oder sich sonnen: Der Besucher hat hier die freie Auswahl!
Auf einem ca. drei Hektar großen Gelände warten im Sommer insgesamt 600 Rutschenmeter auf acht riesigen Toboggans (Turmrutschbahnen) auf Eroberer.
Foto: Aqua Cyrne Gliss

Freitag, 5. September 2008

Germanwings: Ab Sommer 2009 auch direkt von Berlin nach Bastia (Korsika)

Der deutsche Günstigflieger Germanwings fliegt im Sommer 2009 auch von Berlin Schönefeld nach Bastia.
Die Billigfluggesellschaft bedient die Strecke von der deutschen Hauptstadt in den Norden Korsikas damit erstmals direkt und fliegt damit in Konkurrenz zu Germania, die die Strecke nach Informationen von korsika.fr auch 2009 von Berlin Tegel aus anbietet.
Die Strecke wird jeweils samstags bedient und ist bereits ab 19 Euro plus Steuern und Gebühren zu haben und schon jetzt buchbar. Germanwings-Kunden haben weiterhin die Möglichkeit, jeweils mittwochs auch über eine Umsteigeverbindung über Köln-Bonn nach Bastia zu gelangen.

Hier Korsika-Flüge nach Bastia bei Germanwings buchen
Eine Übersicht über alle Korsika-Verbindungen finden Sie im Artikel Anreise mit dem Flugzeug: Charter- und Linienmaschinen oder Billigflieger
Mehr Informationen: sueddeutsche.de: Germanwings bietet neue Städteverbindungen

Mittwoch, 3. September 2008

Mit Germanwings von Köln/Bonn und Stuttgart nach Bastia (Korsika) ab 19,99 Euro – Sommer 2009

Am morgigen Donnerstagabend, 18 Uhr schaltet der deutsche Günstigflieger Germanwings den ersten Teil seines Sommerflugplans frei. Die Flüge sind bis zum 31. August zur Buchung freigeschaltet. Bisher werden nur die Korsika-Strecken Stuttgart-Bastia und Köln-Bastia freigeschaltet. Die Korsika-Verbindung ab Dortmund ist bisher noch nicht bestätigt.
Wer frühzeitig bucht, kann kräftig sparen: Einzelne Tickets sind bereits ab 19,99 Euro inklusive Steuern zu haben.

Hier Korsika-Flüge nach Bastia bei Germanwings buchen
Eine Übersicht über alle Korsika-Verbindungen finden Sie im Artikel Anreise mit dem Flugzeug: Charter- und Linienmaschinen oder Billigflieger

Donnerstag, 28. August 2008

Neuer Mountainbike-Führer für Korsika: Vtt en Corse von Dominique Bisetto

Korsika ist ein wahres Paradies für Mountain-Biker: Einsame, paradiesische Sandstrände, dichte Schwarzkiefernwälder, weite Hochebenen mit duftender Maquis, wilde Hochgebirge und atemberaubende Steilküsten machen die Insel zu einem traumhaften Revier für Touren jenseits asphaltierter Straßen.
Einer der bekanntesten Mountainbiking-Spezialisten für Korsika ist Dominique Bisetto, der seit 1977 die Berge der Insel per vélo tout terrain (französisch für Mountain Bike) unsicher macht. Auf seiner Website http://vttencorse.free.fr/ präsentiert der Franzose umfangreiche Fotostrecken und Routenbeschreibungen für Biker-Strecken rund um Ajaccio, Bonifacio, Calvi, L'Ile Rousse, Porto, Porto Vecchio, Propriano und Sartène.
Jetzt ist der nach eigenen Angaben erste umfassende MTB-Führer für Korsika auch als Buch erschienen. In „Vtt en Corse. Découvrir la Corse autrement” beschriebt der Autor auf 91 Seiten die bereits im Internet präsentierten Routen, inklusive der unerlässlichen topografischen Karten des Institut géographique national.
Das Buch ist bisher nur auf französisch und sowohl als gebundene Ausgabe als auch als kostenpflichtiger PDF-Download erhältlich.

Weitere Informationen und Download-Link auf der Website des Autors.
Mehr Informatioen und ein Video zum Mountain Biking auf Korsika bei korsika.fr
Weitere Informationen zu Mountain Biking (Vtt) in Frankreich

Dienstag, 26. August 2008

A Filetta: Korsische Folk-Gruppe lädt jedes Jahr nach Korsika zum Musikfestival Recontres polyphoniques de Calvi ein

Jedes Jahr lädt die korsische Musikgruppe A Filetta nach Calvi zum Festival Recontres polyphoniques de Calvi ein und bringt die korsische Tradition der polyphonen Musik mit anderen polyphonen Musikkulturen zusammen: In diesem Jahr sind Bands aus der Bretagnie, Georgien und Réunion dabei.
Das Festival ist zu einem der Hauptevents der Insel avanciert. Stände, Buden, Ausstellungen begleiten die Konzertreihe.
Wer A Filetta nicht in Calvi erleben kann, der sollte sich schon einmal folgende Konzerttermine in Deutschland und Österreich vormerken:

14. Oktober Wuppertal
15. Oktober Wuppertal
31. Oktober Wien

Mehr Informationen
Das gesamte Festival-Programm zum Download
Internet-Auftritt A Filetta
Mehr zu polyphoner Musik aus Korsika
Video vom Recontres polyphoniques de Calvi 2007

Video: Youtube-Video von einem A Filetta-Konzert in Toulouse



Revolution am Himmel über Korsika: Steigt Easyjet in das Geschäft mit dem Flugverkehr nach Kontinental-Frankreich ein?

Bisher sitzen die korsische Regionalfluglinie CCM und die Air France fest im Sattel: Exklusiv und mit zahlreichen Subventionen ausgestattet, verbinden sie die vier korsischen Flughäfen meist mehrmals täglich mit dem französischen Kontinent.
Zum Oktober läuft allerdings das bisherige Pflichtenheft für die staatlich garantierten Flugverbindungen aus. Die Strecken werden neu ausgeschrieben, Subventionen neu festgesetzt und künftig soll es kein limitiertes Sitzplatzangebot für reduzierte Einwohner-Tickets mehr geben.
Deshalb will der britische Low Cost Carrier Easyjet künftig kräftig am korsischen Himmel mitfliegen: So hat er der korsischen Regionalregierung angeboten, die besonders attraktive Strecke Ajaccio-Paris/Orly ganz ohne Subventionen zu übernehmen. Bisher fliegt Easyjet nur Ferienstrecken aus Großbritannien und der Schweiz nach Korsika. Problematisch für Billigflieger sind allerdings die hohen Landegebühren auf den korsischen Flughäfen, die oft den Ticketpreis bei weitem übersteigen. Ein Beispiel für den Einstieg von Billigfliegern von Frankreich nach Korsika gibt es aber schon: Diesen Sommer verbindet die XL Airways Paris Charles de Gaulle mit Figari in Südkorsika.
Ob Easyjet tatsächlich in den nationalen Flugverkehr nach Korsika einsteigt und damit das bisherige System der territorialen Kontinuität zwischen Korsika und Kontinental-Frankreich revolutioniert, steht noch in den Sternen. Die Entscheidung hängt einerseits von den Ausschreibungsunterlagen ab, andererseits abner auch vom politischen Willen der korsischen Regionalregierung, die immerhin mit 60 Prozent an der CCM beteiligt ist und den politischen Druck der korsischen Gewerkschaften fürchten muss.

Mehr Informtionen:
France 3 Dossier: Dans les airs à partir d'octobre 2008
Website von CCM Air Corsica
Mehr Informationen zu Flugverbindungen nach Korsika

Korsika: 54-Meter-Luxusyacht mit Deutschen an Bord vor Korsika überfallen

Modernes Piratentum im Mittelmeer: Vor Porto Vecchio auf Korsika: neun deutsche Passagiere einer Luxusyacht sind in der Nacht zum Montag zum Opfer von Seeräubern geworden. Vier bewaffnete Männer kaperten die 54.Meter Luxusyacht und raubten 138.000 Euro aus dem Safe. Das meldet die Nachrichtenagentur Agence France Press. Die Piraten waren mit Gewehren und Handfeuerwaffen bewaffnet und habe sich mit einem Schlauchboot der Yacht "Tiara" genähert und die zehnköpfige Besatzung und die neun Passagiere überwältigt. Die Deutschen stammen nach Angaben aus Ermittlerkreisen aus Wirtschaftskreisen und sind sehr wohlhabend.

Bei der Yacht handelt es sich um ein Charterboot, das pro Woche 180.000 Euro kostet. Das Boot mit fünf Kabinen und zwei Wohn-Ebenen kann bis zu zwölf Passagiere aufnehmen. Das Heck bietet genug Platz für Hubschrauberlandungen.
(Foto: Corse Matin)


Mehr Informationen:

Montag, 25. August 2008

Flussangeln auf Korsika: Auf der Jagd nach Forellen und Flussaalen

Die zahlreichen Bergseen und glasklaren Gebirgsbäche Korsikas sind ideal für Angler. Im Tavignano, Fium'orbo, Travo und im Taravo-Fluss tummeln sich zahlreiche Forellen und Flussaale. Der Laich wird häufig von den zahlreichen Angelverbänden der Insel ausgesetzt. Deshalb braucht man zum Angeln in Seen und Flüssen auch einen Angelschein: Die cartes de pêche kostet etwa 30 Euro und bei den Ortsgruppen der Associations Agréées de Pêche et de Protection du Milieu Aquatique (AAPPMA) erhältlich. Eine Liste der Verkaufsstellen finden Sie auf der Website der Fédération Nationale pour la Pêche en France. Die zahlreichen Ortsverbände leisten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zum Arterhalt und zur Pflege des empfindlichen Ökosystems der korsischen Bergseen und Flüsse. Und die Behörden auf Korsika kennen beim Schwarzangeln kein Tabu: Die Strafen sind empfindlich!

Mehr Informationen zum Flussangeln und Fischen im Meer finden Sie in unserem Artikel

Donnerstag, 14. August 2008

Ein toller Urlaub für Familien mit Kindern auf Korsika


Unter den Mittelmeerinseln gehört Korsika zu den bekanntesten und vielseitigsten. Die französische Insel besticht durch wunderschöne Küsten mit hellen Sandstränden und idyllischen Buchten. Eine Fülle verschiedener Landschaftsbilder drängen sich in diesem Eiland auf engem Raum. Ein Sommerurlaub auf Korsika bietet deshalb auch immer Spaß und Freude für alle Familienmitglieder.
Küsten und Strände bieten Erholung und Buddelspaß, während Städte und Inland mit tollen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wie Museen, Parks, Abenteuerparcours, Wanderungen und Bootsausflügen locken. Da kommt bei keinem Familienmitglied Langeweile auf!
Man kann mit der Bimmelbahn durch die Balagne fahren, in Ajaccio mit dem Boot seine Runden um die Îles Sanguinaires drehen. Man kann seltene Schildkrötenarten im Tortues-Park bei Vero oder heimische Fische im Meerwasser-Aquarium von Porto beobachten; aufregende Abenteuerparcours in Calvi bewältigen oder ins Restonica-Tal spazieren. Auch ein Besuch der Maison Bonaparte in Ajaccio oder des heimatkundlichen Museums in Corte macht Korsika für Kinder ebenso interessant wie für die Erwachsenen Besucher der Insel.
Wir haben in unseren „Korsika mit Kindern“-Seiten tolle Ferientipps gesammelt, die allen Familienmitgliedern garantiert die Langweile vertreiben werden.

Hier geht es zu unseren Vorschlägen für Aktivitäten in Ajaccio und Umgebung

Donnerstag, 7. August 2008

Korsika, Cap Corse Mattei: Ein leckerer und erfrischender Aperitif

Das Kap von Korsika bietet auf einer Länge von etwa 40 km und einer Breite von etwa 10 km hinter jeder Kurve eine neue atemberaubende Aussicht.
An der Straße zwischen Botticella und Centuri-Port steht am nordwestlichen Ende des Kaps auf der Anhöhe Col de la Serra die einzige, erhaltene Windmühle der Insel. Sie wurde von der Distillerie Mattei zu Werbezwecken gekauft und im Jahre 2004 vollständig restauriert. Die Moulin Mattei ist eine originelle Werbeplattform für einen exquisit herben Appetitanreger: Den Cap Corse Mattei.
Wer auf Korsika verweilt sollte sich diesen schmackhaften Aperitif auf keinen Fall entgehen lassen. Die kleine Leckerei aus Muskatwein und Quinquina hat Louis Napoleon Mattei 1872 in Bastia gezaubert - zum Schutz seiner Landsmänner, die zur Zeit des französischen Imperialismus unter schweren Fieberkrankheiten litten. So begann er dem Wein aus der Cap-Corse-Region eine Kräuterrezeptur aus verschiedenen Pflanzen und Chinarinde beizumischen, die dem Aperitif sein markant-herbes Aroma gaben...

…lesen Sie mehr zum Aperitif Cap Corse in unserem Artikel

Mittwoch, 6. August 2008

Korsika hat den besten Strand Frankreichs

Korsika hat den schönsten Strand Frankreichs, das teilte das Internetportal Onbeach.com mit. Der Plage de la Rondinara nordöstlich von Bonifacio hat es ganz nach vorne gebracht. In der "Onbeach"-Rangliste der Top Five Strände Frankreichs ist er zum schönsten Strand der Republik gekürt worden. Auf der Rangliste der schönsten Strände Europas hat er obendrein den dritten Platz belegt.
Der Plage de la Rondinara, im gleichnamigen Golf gelegen, gehört zu den beliebten Badezielen auf Korsika. „Onbeach“ überzeugten vor allem der puderweiße, feine Sand, sowie das azurblaue und kristallklare Wasser. Der Strand sei eingebettet in einer hügeligen intakten Natur und biete eine gute technische Infrastruktur.

Hier die Ranglisten:
Die fünf schönsten Strände Frankreichs
1. Plage de la Rondinara – Korsika
2. Plage de Saint Govel – Le Verlenn Bretagne
3. Plage de l’Argentière Ouest – Côte d’Azur
4. Le Pingouin - – Côte d’Azur
5. Plage de la Madrague – Côte d’Azur

Die fünf schönsten Strände Europas
1. Platja S’amarador – Mallorca – Spanien
2. Cala Salada – Ibiza – Spanien
3. Plage de la Rondinara – Korsika – Frankreich
4. Praia de Sao Rafael – Algarve – Portugal
5. Porto Nuova – Apullien - Italien

Freitag, 1. August 2008

Lufthansa-Streik zu Ende: An diesem Wochenende gilt der Sonderflugplan für Verbindungen nach Korsika trotzdem

Lufthansa und die Gewerkschaft ver.di haben sich in den Tarifverhandlungen heute auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Auch nach der Tarifeinigung wird die Normalisierung des Flugbetriebs noch bis zu zwei Wochen dauern. Hintergrund sind die während des Streiks nicht ausgeführten Checks und Wartungsarbeiten an einer Vielzahl von Flugzeugen. Diese Arbeiten sind unbedingte Voraussetzung für den schrittweisen Wiedereinsatz der Flugzeuge, um damit zum normalen Flugprogramm zurück zu kehren. Aus diesem Grund gilt der aktuelle Sonderflugplan auch für die Strecken nach Korsika vorerst weiter.

I Muvrini – korsische A-Capella-Gruppe den ganzen August auf Korsika-Tournee

I Muvrini – korsische A-Capella-Gruppe den ganzen August auf Korsika-Tournee
Die korsische A Capella-Gruppe I Muvrini gelten als gesellschaftskritisches und politisches Sprachrohr der kulturellen korsischen Identität und gehören zu den bekanntesten Vertretern der polyphonen Insel-Gesänge. Polyphone korsische Musik hat auf der Insel eine lange Tradition und erlebt in den letzten Jahren seine Wiedergeburt. Auf zahlreichen Festivals auf der ganzen Insel wird die lange Musiktradition gepflegt.

I Muvrini sind vom 3. bis 25. August 2008 auf Korsika-Tournee. Die Termine im Einzelnen:

3. August Fulelli
4. August Tiuccia (Sagone)
6. August Cabrini
7. August Campuloru/Costa Verde
8. August Olmeto
9. August Calvi
11. August Porto Vecchio
12. August Erbalunga
13. August Carghese
14. August Solenzara
15. August Ajaccio
16. August Corte
17. August S. Antonino
19. August Bonifacio
20. August Saint Florent
21. August Porticcio
22. August Campile
24. August Isola Rossa
25. August Bastia


Ein weiteres wichtiges Event für polyphone Musik aus Korsika ist übrigens das internationale Polyphonie-Festival «rencontres polyphoniques» in Calvi.

Mehr Informationen zu den Konzerten von I Muvrini und Adressen der Vorverkaufsstellen auf der offiziellen Website von I Muvrini




Donnerstag, 31. Juli 2008

Lufthansa-Streik in Deutschland: Auch Verbindungen nach Bastia (Korsika) sind von den Ausständen betroffen

In Folge der Streikmaßnahmen der Gewerkschaft ver.di hat Lufthansa ihr Flugplanangebot für die nächsten fünf Tage angepasst und einen Sonderflugplan erstellt. Damit finden rund 90 Prozent aller Lufthansa-Kontinentalflüge statt.
Die Lufthansa-Verbindungen nach Bastia können aber Änderungen unterliegen. Es gelten laut Sonderflugplan folgende Flugzeiten für die Korsika-Verbindungen vom 2. August 2008:

BASTIA DUSSELDORF LH 4395 17:45 19:45
DUSSELDORF BASTIA LH 4394 15:20 17:15

BASTIA HAMBURG LH 4397 14:00 16:10
HAMBURG BASTIA LH 4396 11:25 13:30
Den aktuellen Flugplan finden Sie auf der Website der Lufthansa