Mittwoch, 30. Januar 2008

Günstige Korsika-Tickets Stuttgart-Bastia bei Germanwings

Günstige Tickets von Stuttgart nach Korsika gibt es zur Zeit bei Germanwings: Der deutsche Billigflieger bietet
Korsika-Tickets für April zu " närrischen Preisen" an: Insgesamt 111.111 Flüge zum "Nix wie jeck"-Preis ab 0,11 € plus
Steuern und Gebühren gibt es noch bis 05. Februar 2008, 24 Uhr, auf http://germanwings.com zu buchen. Neu außerdem bei
Germanwings: Kinder sparen ab sofort ein Drittel des Flugpreises. Mehr Informationen zur Anreise finden Sie auf unserer Anreise-Seite.

Dienstag, 29. Januar 2008

Mit der Fähre nach Korsika – 300 Überfahrten mehr als im Vorjahr

In 2008 wird es sieben Prozent mehr Fährüberfahrten nach Korsika geben. Das meldet die Tageszeitung Corse Matin in ihrer Ausgabe von Montag. Unter anderem führt die Corsica Ferries die neue Schnellfähren-Strecke nach Piombino auf dem italienischen Festland ein. Diese Schnellbootstrecke wird nach Golfo Aranci auf Sardinien verlängert. Vor allem in den Monaten Mai (plus neun Prozent) und Juni (plus 14 Prozent) werden mehr Korsika-Verbindungen angeboten. In der Nachsaison bleibt das Angebot hingegen gleich. Wichtigster Hub der Insel für den Tourismus und Warenverkehr bleibt der Hafen Bastia.

Montag, 28. Januar 2008

Fährverkehr nach Korsika – 2007 war Rekordjahr für Corsica Ferries

Corsica Ferries, nach eigenen Angaben seit Jahren Marktführer im Korsika Fährverkehr, beförderte im vergangenen Jahr 2.350.000 Passagiere, das sind 234.000 mehr als noch ein Jahr zuvor. 2007 geht damit als Rekordjahr in die Erfolgsgeschichte der privaten französischen Reederei ein. Mit einem Anteil von 61% am Fährverkehr zwischen dem französischen und italienischen Festland und Korsika konnte sie ihren Platz als Nummer 1 vor SNCM und Moby Lines erneut bestätigen. Das gab der Reederer am Freitag in München bekannt.
Mit diesem Ergebnis geht faktisch das gesamte Wachstum im Fährverkehr auf die französiche Mittelmeerinsel auf das Konto der Corsica Ferries. Allein zwischen dem Hafen Toulon, seit Dezember 2000 einer der beiden Abfahrtshäfen auf dem französischen Festland, und Korsika betrug das Passagierplus 25 Prozent.
Insgesamt transportierten die Corsica & Sardinia Ferries im vergangenen Jahr 3,2 Millionen Passagiere und erzielte mit ihren maritimen Aktivitäten einen Jahresumsatz von 186,5 Mio. Euro.
Corsica Sardinia Ferries fährt ab Livorno und Savona nach Bastia, Calvi und L'Île Rousse sowie ab Nizza und Toulon nach Ajaccio, Bastia, Calvi und L'Île Rousse. Der Reeder hat im Fahrplan für die Saison 2008 zwei neue Sommerverbindungen eröffnet: Golfo Aranci – Bastia und Piombino - Bastia. Die Fähren des Reederers sind schon seit dem 30. November buchbar.
Auch zu den sardischen Nachbarn fährt Corsica & Sardinia Ferries regelmäßig, und zwar ab den italienischen Häfen Livorno, Civitavecchia und Piombino nach Golfo Aranci/Sardinien.

Dienstag, 22. Januar 2008

Easyjet: Im Sommer 2008 von Genf nach Ajaccio und von Großbritannien nach Ajaccio und Bastia (Korsika)

Im Sommerflugplan von easyJet, nach eigenen Angaben Europas führender Günstigflieger, sind diesen Sommer gleich drei Korsika-Verbindungen im Angebot: Ab dem 29. Juni startet eine Verbindung vom schweizerischen Genf: jeweils sonntags und montags geht es zur Saison in die korsische Hauptstadt Ajaccio. Vom Flughafen London-Gatwick geht es bereits ab dem 04. Mai 2008 jeweils nach Bastia im Norden und Ajaccio im Südwesten der Insel. Das teilte Easyjet heute auf Anfrage von korsika.fr mit.

Mittwoch, 16. Januar 2008

Abenteuer Korsika: Mit dem Mountain Bike durch das Gebirge im Meer

Korsika ist ein wahres Paradies für Mountain-Biker: Einsame Buchten im Südwesten und paradiesische Sandstrände in der der Balagne und der Désert des Agriates, die dichten Schwarzkiefernwälder von Ospedale und Aitone. Des weiteren machen weite Hochebenen mit duftender Maquis aus Myrte, Mastixsträuchern, Thymian und Rosmarin, das wilde Hochgebirge von Bavella, Asco und Evisa und die atemberaubenden Steilküsten von Porto und des Cap Corse die Insel zu einem traumhaften Revier für Touren jenseits asphaltierter Straßen. Einen tollen Eindruck von Singletrails und Downhills vermittelt die neue DVD Abenteuer Korsika: Mit dem Mountain Bike durch das Gebirge im Meer von AtelierBusche Media. Gezeigt werden traumhafte Wege, atemberaubende Landschaften voller verwitterter Gesteinsformationen. Zwei Mountainbiker überqueren die Insel auf einsamen Bergstraßen und Wanderwegenvom Nordwesten der Insel bis nach Porto Vecchio im Südosten. Erhältlich ist die DVD unter http://shop.AtelierBuscheMEDIA.com.
Einen Trailer zur der DVD „Abenteuer Korsika – Mit dem Mountainbike durch das Gebirge im Meer“ finden Sie bei Korsika.fr in der Rubrik Sport

Montag, 14. Januar 2008

Ajaccio: Nationalistische Demonstranten besetzen das Regionalparlament von Korsika und setzen Büro des Präsidenten in Brand

Eine Gruppe nationalistischer Demonstranten hat vergangenen Samstag das korsische Regionalparlament in Ajaccio besetzt und das Büro des Präsidenten der korsischen Gebietsversammlung Collectivité Territoriale de Corse in Brand gesteckt. Das Gebäude wurde umgehend evakuiert und das Feuer hat keine großen Schäden verursacht.
Der Besetzung des korsischen Parlaments war zunächst eine friedliche Protestkundgebung vorausgegangen. Die Demonstranten änderten kurzfristig die Route und nahmen Kurs auf das unbewachte Regionalparlament, schlugen Türen ein und besetzten die Flure des Gebäudes. Ihre Forderung: Innerhalb von 20 Stunden sollte das Regionalparlament sich zu einer Sitzung einfinden und eine Protestnote gegen die ihrer Meinung nach repressive Politik der französischen Nationalregierung gegen die korsische Regionalverwaltung verfassen. Außerdem verlangten die Demonstranten Hafterleichterungen für einsitzende korsische Unabhängigkeitskämpfer. Dass die Besetzung des Regionalparaments derart eskalierte, damit haben wohl auch die korsischen Unabhängkeitsbewegungen nicht gerechnet. Bis auf die Protestpartei Corsica nazione indipendente (CNI) verurteilten alle politischen Kräfte der Insel den Brandanschlag scharf. Am heutigen Montagnachmittag ist der französische Premierminister François Fillon in Ajaccio eingetroffen, um ein Zeichen für die Einheit der Republik Frankreich setzen. Alle Ämter der korsischen Regionalverwaltung blieben am Montag geschlossen.


Foto: Corse Matin
Mehr Informationen:
Corse Matin: L'assemblée de Corse incendiée
AFP: François Fillon se rend en Corse pour "symboliser l'unité de la République"
Website der Collectivité Territoriale de Corse

Mittwoch, 9. Januar 2008

Wandern auf Korsika: Nach Herzenslust Marschieren, Spazieren und Klettern zwischen Bergen und Meer

Korsika ist ein beliebtes Wanderziel: Zwischen den hohen Bergen und den traumhaften Küsten der Insel kommen sowohl marschfeste Wanderer als auch versierte Kletterer und Spaziergänger auf ihre Kosten. Korsika wird auch „Gebirge im Meer“ genannt – bis zu 2700 Meter ragen die Gipfel der Insel aus dem Mittelmeer! 2000 Kilometer Wanderwege schlängeln sich durch die Höhenzüge der Insel- der längste davon ist der berühmte GR 20, der Grande Randonnée 20, ein 220km langer korsische Fernwanderweg. Daneben gibt es zahlreiche kürzere Wanderstrecken durch die duftende Maquis, entlang der wunderschönen Küsten, durch tiefe Schwarzkiefernwälder oder in saftig grüne Flusstäler.
Ein umfangreiches Angebot an Unterkünften in den schönsten Naturlandschaften hat MMV Reisen in seinem Urlaubskatalog www.ferien-in-korsika.com zusammengestellt. Außerdem bietet der deutsche Reiseveranstalter Etappen-Wanderungen mit Gepäcktransport an: Dabei wandern Sie ungeführt in mehreren Tagesetappen anhand einer vorbereiteten Dokumentation von Ort zu Ort. Das Gepäck wird in die Unterkunft der Tagesetappe geliefert. Übernachtet wird in ausgewählten Hotels und zünftigen Hütten mit Halbpension.

Dienstag, 8. Januar 2008

Polyphone Musik aus Korsika: Capella-Gruppe A Filetta lädt einmal im Jahr zum Musikfestival

Polyphone korsische Musik hat auf der Insel eine lange Tradition und erlebt in den letzten Jahren seine Wiedergeburt. Auf zahlreichen Festivals auf der ganzen Insel wird die lange Musiktradition gepflegt, so beispielweise auf dem Festival Estivoce in Pigna im Juli oder jeden September auf dem internationalen Polyphonie-Festival «rencontres polyphoniques» in Calvi. Hier treffen sich Gesangs- und Musikgruppen aus der ganzen Welt treffen und musizieren gemeinsam. 2007 waren zum Beispiel Gruppen aus Neu-Kaledonien (Amasé), aus der Tundra von Tuva (Huun Huur Tu) und der bekannte Jazz-Musiker Paolo Fresu aus Sardinien vertreten. Das nächste rencontre polyphonique findet im September 2008 statt.


Korsika: Das Fest von Saint Vincent Ferrier 2007 in Pianello

Bewegende Gesänge, rituelle Brotweihen, religiöse Festzüge, strahlende Pilger, prominente Geistliche und eine feierliche Versteigerung der Prozessionsfahne in der Waldkapelle von Pianello: vor 300 Gläubigen und Gästen aus aller Welt zelebrierte der Bischof von Korsika Jean-Luc Brunin persönlich zusammen mit Pater Olive Tagliazuchi die Messe zu Ehren des Heiligen Vinzenz Ferrer. Unser Video zeigt die Prozession 2007

Montag, 7. Januar 2008

Qualitätsoffensive bei TUIfly: Mehr Service auf Flügen nach Korsika

Mit einem höheren Anspruch an Service und Qualität startet TUIfly in das Jahr 2008. Schon in den ersten Januartagen beginnt dazu eine groß angelegte Werbekampagne begleitet von einer Qualitätsoffensive im Service der Fluggesellschaft.. Künftig gibt es deshalb auch auf Flügen nach und von Korsika kostenlose Tageszeitungen und Zeitschriften sowie einen Snack sowie alkoholfreie Getränke. Wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet, soll der „ehrliche Preis“ künftig bei 30 Euro inklusive Steuern und Gebühren liegen. Die Fluggesellschaft TUIfly, die aus der Zusammenführung der Charterfluggesellschaft Hapagfly und dem Billigflieger HLX entstand, fliegt nach Calvi in Nordwest-Korsika. Die gelb-roten Boeings steuern die Hauptstadt der Balagne vom 05.04. bis 25.10.2008 an.

Freitag, 4. Januar 2008

Mit der Lufthansa von Hamburg nach Bastia (Nord-Korsika)

Die deutsche Lufthansa fliegt auch 2008 von Hamburg nach Bastia in Nordkorsika. Die Verbindung wird einmal wöchentlich samstags vom 26. April bis 18. Oktober 2008 angeboten und wird mit einem Canadair Regional Jet 200 geflogen. Hamburg ist neben Düsseldorf damit die zweite Stadt in Deutschland, von der die Kranich-Airline nach Bastia fliegt.Der Hin- und Rückflug ist ab 99 Euro Endpreis (betterFly) buchbar. Der Preis gilt für Economy Class und beinhaltet alle Steuern, Gebühren und die Lufthansa Ticket Service Charge von zehn Euro bei Buchung unter http://www.lufthansa.com/.