Montag, 23. Juni 2008

Jazz in Aiacciu: Jazz-Wochenende in der Hauptstadt von Korsika

Das alljährliche Jazz-Festival Jazz in Aiacciu in Ajaccio der Hauptstadt Korsikas, dürfen Fans von internationalem Jazz nicht verpassen. Das Festival findet vom 25. bis 28. Juni statt, und die Abschlußveranstaltung am Montag sogar in der suggestiven Kulisse der Zitadelle von Ajaccio. Mehr zur Veranstaltung an diesem Wochenende auf der Website von >Jazz in Aiacciu (wird im Moment aktualisiert)

Freitag, 20. Juni 2008

Tuifly verdoppelt 2009 die Flugfreqenz von Köln/Bonn nach Korsika

Gestern wurde der TUIfly-Sommerflugplan 2009 zur Buchung freigegeben. Nach Korsika fliegt der knallgelbe Billigflieger zweimal pro Woche von Köln nach Calvi im Nordwesten der Insel. Geflogen wird vom 04.04. bis 24.10.2009 donnerstags und samstags und damit doppelt so oft wie noch 2008.
Auch im kommenden Sommer gilt das TUIfly-Serviceversprechen: Auf allen mittleren und längeren Strecken werden kostenlos alkoholfreie Getränke und Bordmenüs angeboten. Kissen und Decken sowie Zeitungen und Zeitschriften sind auf allen Flügen gratis.


TUIfly.com - Fliegen zum Smile-Preis - Billigflüge

Montag, 16. Juni 2008

Calvi on the Rocks – Line Up großer Alternative-Rocker Anfang Juli im Nordwesten von Korsika


Nordwest-Korsika on the Rocks: Bei dem alljährlichen Rock- und Pop-Festival in Calvi, der Hauptstadt der Balagne, dürfen Fans von internationalem Alternative-Rock und –Pop nicht verpassen. Den Auftakt macht die belgische Electronic-Indie-Rock- Combo Soulwax, aber auch korsische Bands wie A Filetta dürfen nicht fehlen. Neben den Konzerten gibt’s Gigs, Sessions und DJs in den Strandbars und Kneipen von Calvi. Hier das komplette Line-Up:


SOULWAX
NOZE
SASCHA FUNKE
BIRDY NAM NAM
2 MANY DJ'S
JAMES MURPHY
SEÑOR COCONUT
THE JUAN MACLEAN
SUPERPITCHER
DANTON EEPROM
ZOMBIE ZOMBIE
PARA ONE
DISCODEINE
NAIVE NEW BEATERS
THE SHOES
FILTHY DUKES
DIRTY SOUNDSYSTEM
A FILETTA
MARCO DOS SANTOS
LES PETITS PILOUS
MISTY RABBIT
DANGER
LESSER PANDA
DUNWICH
MELLE STEPHANIE
CASCADEUR

Youtube-Ausschnitte vom Festival Calvi on the Rocks 2007

Tag 1




Tag 2




Tag 3




Tag 4




Mehr Infos auf der Website von Calvi on the Rocks

Donnerstag, 12. Juni 2008

Wandertag im Restonica-Tal bei Corte: Alle Mann zum tiefsten See Korsikas

Bekannt und beliebt ist das Restonica-Tal vor allem für seine Bergseen: Der Lac de Melo und der 2230 Meter hoch gelegene Capitello-See. Im Herzen des Parc Naturel régional de Corse kraxeln zur Saison schon einmal 1200 Wanderer pro Tag hoch zu den eiskalten Gletscherseen.
Noch bis in den Juni besonders spektakulär: Dabei wandert man über Eisplatten und Schneefelder. Wirklich einsam ist es aber im Frühsommer nicht mehr. Vor allem deutsche Urlauber picknicken auf den saftigen Sumpfwiesen am Rande des Lac Melo oder wandern bis hinauf zum Capitello-See: mit genau 42 Metern Wassertiefe ist er der tiefste See der Insel.

Lesen Sie mehr zum Restonica-Tal in unserem Artikel

Dienstag, 10. Juni 2008

Calvi Jazz Festival: Fünf Tage Swing und Groove im Nordwesten von Korsika

Beim diesjährigen Jazz-Rendez-vous in Calvi vom 10. bis 15. Juni 2008 gibt es Swing und Groove in der ganzen Stadt, vor allem aber im Oratorium auf der Zitadelle, in dem kleinen Amphitteater am Hafen und auf der Hafenpromenade.
Den Auftakt macht am Dienstagabend Jazz-Musik aus Korsika: Beim Soirée Jazz Corse gibt es Chorales U Timpanu und das Octet vocal Calvi Voce zu hören. Insgesamt stehen bis Sonntag mehr als dreißig Konzerte in fünf Tagen auf dem Programm. Vorbeischauen lohnt sich!

Die Nachmittagskonzerte um 18 Uhr sind allesamt kostenlos, die Abendveranstaltungen kosten 15 Euro Eintritt.
Mehr Informationen auf der Website der Veranstaltung

Freitag, 6. Juni 2008

Ideologische Softdrinks: Die Corsica Cola und die Tradition rebellischer Limonadengetränke

Warum sich französische Unabhängigkeitsfanatiker ausgerechnet die Imitation eines amerikanischen Softdrinks als Symbol für ihre Rebellion gegen Unterdrückung ausgesucht haben, wissen wohl nur die Bretonen selbst. Jedenfalls kam 2002 die Brasserie Lancelot aus Roc St André en Morbihan auf die Idee, den lokalen Cola-Markt mit der revolutionären bretonische Breizh Cola aufzumischen. Zwei Jahre später wollte eine Kooperative mit der Beuk Cola, gebraut nur mit reinstem Rohrzucker aus Costa Rica, den nordfranzösischen Softdrink-Markt ein zweites Mal umkrempeln.

Vom bretonischen Beispiel angespornt, brachte die korsische Brauerei Pietra aus Furiani 2003 ebenfalls ein revolutionäres Zuckerwasser auf den Markt: Die Corsica-Cola schlug sogleich ein wie eine Bombe! In diesem Jahr war Korsika nämlich von einer Hitzewelle betroffen und innerhalb kürzester Zeit wurden ganze 1,5 Millionen Flaschen des Süßgetränks auf der Insel verkauft.
Im Gegensatz zu ihren bretonischen Schwester-Softdrinks steht die Corsica-Cola jedoch in einer gewissen korsischen Tradition: Schließlich stammte der Erfinder der Ur-Cola, Angelo Francesco Mariani, aus Pero-Casevecchie bei Bastia. Mit seinem im späten 19. Jahhundert noch erlaubten, coca-haltigen Weinmischgetränk berauschte der Korse jahrzentelang nicht nur Franzosen, sondern auch Amerikaner und Päpste…

…lesen Sie mehr zur Corsica-Cola in unserem Artikel
Link zur Brasserie Pietra
Boing Boing Blog: Ideology-Driven Colas

Dienstag, 3. Juni 2008

Chevrolet Corsica: Amerikanischer Mittelklassewagen in den 1980-er Jahren nach der Mittelmeerinsel benannt

Bei "Corsica" denken Amerikaner nicht zwangsweise gleich an die französische Mittelmeerinsel. Neben den Orten Corsica, Pennsylvania und Corsica, South Dakota steht der korsisch-italienische Name der Insel auch für einen Mittelklassewagen, der in den Vereinigten Staaten immerhin 1,64 Millionen mal verkauft wurde: Der Chevrolet Corsica, im Sommer 1987 als Nachfolger des Chevrolet Citation eingeführt, war eine schicke viertürige Stufenhecklimousine in gemäßigter Keilform. Bis 1996 wurde der Schlitten in Amerika gebaut und zeichnete sich vor allem durch seinen großzügigen Kofferraum aus.
Bei Youtube ist jetzt ein Chevrolet-Werbesport aus dem jahr 1989 aufgetaucht. Slogan: "...listen to the heartbeat of America..."!