Montag, 8. Juni 2009

Fototour zum Lagunensee Etang de Diane bei Aléria




Étang de Diana heißt der Lagunensee nördlich von Aléria, der wesentlich zur Bedeutung der ehemaligen korsischen Hauptstadt beigetragen hat. Heute reichen die weiten hellgrünen Weinberge der der Domaine du Président bis an die Ufer des Bracksees heran, der in der Antike als der beste natürliche Hafen der korsischen Ostküste galt.


Auf den fruchtbaren, sanften Hügeln der Plaine Orientale reifen exzellente korsische Weine, die bis ins ferne Deutschland exportiert und zum Beispiel in den Regalen der Supermarktkette Rewe angeboten werden.
Hinter den Weinbergen thront die Altstadt von Aléria und in weiter Ferne erkennt man die Anfang Juni noch schneebedeckten Spitzen des Bavella-Massivs im Süden der Insel.



Im Osten des Etang trennt ein dünner Streifen aus gelbem Sand und dunkelgrüner Maquis die Lagune von Diana vom glasklaren Meer. Bei klarer Sicht reicht der Blick von den Uferhügeln bis zu den Inseln Elba und Monte Cristo des Toskana-Archipels.




>> Mehr zum Etang de Diane bei korsika.fr
>> Mehr zu Aléria
>> Aléria: Zwischen Ruinen und archäologischen Fundstücken - korsische Geschichte zum Anfassen
>> Flora und Fauna auf Korsika

Keine Kommentare: