Montag, 6. Juli 2009

Relève de la Garde in Ajaccio: Historien-Aufführung jeden Donnerstag in Ajaccio

Die Wachablösung der napoleonisch-kaiserlichen Truppen wird noch bis August in der Geburtstadt von Napoleon Bonaparte, dem südwestkorsischen Ajaccio, nachgestellt. Jeden Donnerstag um 19 Uhr reiten und marschieren, begleitet von Fanfaren und Trompeten, Grenadiere, Jäger und Kavallerie in historischen Kostümen auf der Place de Foch im Herzen der Inselhauptstadt auf.
Die Garde Impériale war das Elite-Korps der kaiserlich-französichen Armee und eine persönliche Schöpfung Napoleons. Das Reenactment der historischen Übergabe des Wachdienstes zwischen den kaiserlichen Truppen wiederholt sich wöchentlich noch bis 28. August. Highlight der Napoleon-Feierlichkeiten ist in Ajaccio jedes Jahr aber der 15. August, der Geburtstag des ersten französischen Kaisers: Großer Umzug, Paraden, Aufführungen in zeitgenössischen Kostümen, Gedenkveranstaltungen zum Geburtstag Bonapartes mit Feuerwerk über der Bucht von Ajaccio sind nur einige herausragende Programmpunkte der Feierlichkeiten.
(Bild: Antoine Alphonse Montfort: ''Adieux de Napoléon à la Garde impériale dans la cour du Cheval-Blanc du château de Fontainebleau')'

Keine Kommentare: