Dienstag, 25. August 2009

Waldbrandgefahr: Mehrere Wanderwege und Straßen aufgrund erhöhter Feuergefahr gesperrt.

Auf Korsika hat die Polizei heute mehrere Straßen und Wanderwege gesperrt, meldet die korsische Tageszeitung Corse Matin in ihrer heutigen Ausgabe. Betroffen sind mehrere Nebenstraßen rund um das Bavella-Massiv um Zonza und Conca. Für Wanderer wurden außerdem zwei beliebte Wnaderwege blockiert: Die erste südliche Etappe des Fernwanderwegs GR 20 von Conca nach Zonza darf in diesen Tagen nicht mehr von Wanderern benutzt werden, so die Corse Matin weiter. Außerdem ist die kurze Wanderstrecke sentier de Dispensa in Piana (Calanches), bekannt für seine bizarren Felsformationen wie den „Hundekopf“ (Tête de chien) vorläufig nicht zugänglich.Für die nächsten Tage sind auf Korsika Trockenheit und heiße Südwind voausgesagt, die die Waldbrandgefahr erhöhen. Erst vor einem Monat hatten schwere Waldbrände auf Korsika Tausende Hektar Buschland zerstört.

Keine Kommentare: