Mittwoch, 30. September 2009

Der easyJet Frühlings-Flugplan 2010 mit Flügen nach Ajaccio und Bastia ist ab heute buchbar

Ab heute ist der Frühlings-Flugplan 2010 von easyJet, Europas führendem Günstigflieger, zu buchen. Bis zum 30. Juni 2010 bietet der Billigflieger u.a. ab Genf, London, Lyon und Paris auch Verbindungen nach Korsika an.
Flüge gibt es ab sofort unter www.easyJet.com schon ab 25,49 Euro, inklusive aller Steuern und Gebühren. Vom schweizerischen Genf fliegt der Billigflieger in die Inselhauptstadt Ajaccio und nach Bastia an die Nordostküste von Korsika. Aber auch von London Gatwick, sowie von Lyon und Paris CDG geht es nach Bastia.

Dienstag, 29. September 2009

Corsica Ferries eröffnet den Sommerfahrplan 2010 für Fährüberfahrten nach Korsika!

Auf nach Korsika und Sardinien! Der Reeder Corsica Ferries/ Sardinia Ferries hat seine Fahrpläne für die Sommersaison 2010 veröffentlicht. Schon jetzt sind die Fähren ab Livorno und Savona nach Bastia, Calvi und L'Île Rousse sowie ab Nizza und Toulon nach Ajaccio, Bastia, Calvi und L'Île Rousse buchbar. Bereits buchbar sind außerdem die Fähren ab den italienischen Häfen Livorno, Civitavecchia und Piombino nach Golfo Aranci/Sardinien.Viele der Strecken gibt es zu richtigen Schnäppchenpreisen und zahlreiche Autoplätze mit etwas Glück für nur 1 Euro!

>> Mehr Informationen zur Fähr-Anreise nach Korsika

Freitag, 25. September 2009

9. Festival de la Montagne: Bergfest und Outdoor-Festival Festimonti im Gravona-Tal


Vom 3. bis 4. Oktober ist Herbstfest in den Gemeinden des Gravona-Tals. Beim Festimonti werden geführte Wanderungen, Klettersteige, Bogenschießen, BMX, Reiten, Canyoning und Fallschirmspringen geboten, außerdem gibt es ein reiches Programm für Kinder. Stände, Buden und Spezialitäten findet man im Zentrum des Dorfes Bocognano, den Ausgrabungsstätten von Richiusa und in dem Weiler Peri. Mehr Informationen bei Ajaccio Tourisme.Wer schon mal durch das Gravona-Tal streift, der darf die lokalen Spezialitäten nicht verpassen. Zu empfehlen sind die mit Mangold, Zwiebeln und Zucchini gefüllten Teigtaschen, die Ambrucciate, Wurst, Ziegen- und Schafskäse aus den Bergen sowie Kuchen mit Brocciu und dem feinen Aroma von Zitronen.

Festival du vent – Großes Festival mit viel Programm Ende Oktober in Calvi

Beim Festival des Windes in Calvi treffen sich Ende Oktober (28.10.-01.11.2009) Experten der Windkraft, begleitet von Spektakel, Festen und Konzerten.Das Publikumsprogramm des Festival du vent steht wie in jedem Jahr unter dem Motto Hören, Sehen, Mitmachen, lesen, entdecken und teilnehmen: Für Groß und Klein wird Show, Action und Musik geboten. Insgesamt 14 Konzerte stehen auf dem Programm: Enzo Enzo, Héléna Noguerra, MO, Ez3kiel, Alexis HK, Oaï Star, Nano, DJ Oil, David Solinas, Urban Swing et DJ Dee Nasty, 3 minutes sur Mer, Gérard Caussé und François René Duchable. Neu in diesem Jahr: Neben Straßenkünstler zeigen am Freitag und Samstag auch Bildhauer und Maler ihre Kunst auf den Straßen und Plätzen der Altstadt von Calvi.
Während für Einwohner und Urlauber Spaß und Unterhaltung im Mittelpunkt steht, geht es bei der Fachtagung des Festival du vent eher um ernste Themen: Neue Technologie – neue Demokratie, eine Diskussion um den Rohstoff Trinkwasser, Mobilität, nachhaltiger Tourismus, Klimawandel und sein Einfluss auf Korsikas Küsten und um die Gaspipeline GALSI von Algerien über Sardinien und Korsika nach Italien. Mehr Informationen zum Programm 2009 auf der

Dienstag, 22. September 2009

Flüge nach Korsika 2010: Germanwings-Flugverbindungen nach Bastia sind bereits buchbar

Die ersten Flugverbindungen für nächstes Jahr auf die Île de beauté sind schon jetzt buchbar. Germanwings hat seinen Flugplan schon seit geraumer Zeit freigeschaltet und bietet im Frühjahr, Sommer und Herbst 2010 folgende Strecken an:

Von Köln/Bonn ab dem 03.04.2010 bis 30.10.10.2010 drei Verbindungen pro Woche (montags, mittwochs und samstags). Von der baden-württembergischen Landshauptstadt von Stuttgart hebt Germanwings vom 02.05.2010 bis zum 24.10.2010 jeweils mittwochs und sonnabends nach Nord-Korsika ab.Von Berlin-Schönefeld hingegen steuern die Billigflieger Bastia ab dem 01.05.2010 jeweils samstags an – und das bis einschließlich 30.10.2010.

Eine ständig aktualisierte Übersichtstabelle mit allen Flugverbindungen nach Korsika finden Sie bei korsika.fr

Herbstbeginn auf Korsika: Wechselhaftes Wetter mit Sonne und Gewittern

Zum astronomischen Herbstbeginn am heutigen 22. September 2009 zeigt sich das Korsika-Wetter der Jahreszeit entsprechend. Mit langen sonnigen Abschnitten ist es in den nächsten Tagen leider erst einmal vorbei, Bewölkung und einzelne Schauer, lokal auch kräftige Gewitter sorgen für Abwechslung am Himmel über der Île de beauté.
Dabei bleibt es an den Küsten aber bei Temperaturen um die 17 Grad in Ajaccio und 19 Grad in Bonifacio und Calvi recht mild. Hier reicht in den nächsten Tagen also allenfalls eine Übergangsjacke. Bei angenehmen Wassertemperaturen um die 23 Grad kann man außerdem noch wunderbar baden, auch wenn die Sonne mal nicht scheinen sollte.

Sonnenaufgang über der Südspitze Korsikas - Bonifacio und Golfe de Santa Manza

Wen es in die zentralkorsischen Berge zieht, der sollte allerdings mit Temperaturen um die 14 Grad, tiefhängenden Wolken und morgendlichem Nebel in den Tälern rechnen. Für Anfang Oktober sind dann wieder längere sonnige Abschnitte angekündigt: Ein Hochdruckgebiet, dass sich vom Atlantik bis nach Russland zieht, sorgt auch im westlichen Mittelmeer für stabileres Wetter.

Montag, 21. September 2009

Die schönsten Küsten Frankreichs – Korsika-Dokumentation bei Arte

Nur wenige Länder in Europa und der Welt haben so viele Küsten wie Frankreich: An Ärmelkanal und Nordsee, am Atlantik und am Mittelmeer summieren sich die französischen Küsten zu fast 5.500 Kilometer Länge und weisen von Dünkirchen bis Menton eine außergewöhnliche Vielfalt von Klimazonen, Landschaften, Traditionen, Handwerk und Gewerbe sowie Freizeitmöglichkeiten auf. Arte hat 2009 zu den Küsten Frankreichs eine 10-teilige Sendereihe produziert. Am Freitag, den 18.09.2009 war die Sendung zu Korsika an der Reihe – und ist in der Mediathek von Arte bis sieben Tage nach Ausstrahlung von Internetanschlüssen in Frankreich und Deutschland aus verfügbar.

>> Arte: Die schönsten Küsten Frankreichs (10): Rund um Korsika

Dienstag, 15. September 2009

Schlechtwetterwoche auf Korsika: Mitte September mit Regen und Sturm

Der Rückzug eines Azorenhochs und damit einziehende Tiefdruckgebiete aus Nordeuropa sorgen in dieser Woche für reichlich Gewitter und Regen auf Korsika. Vor allem für die Westküste der Insel hat der französische Wetterdienst Meteo France ergiebige Schauer und Gewitter angekündigt. Für Dienstag und Mittwoch wurden für die ganze Insel Sturmwarnungen ausgegeben.


Die Temperaturen sollen dabei um ein paar Grad fallen. Am kältesten wird es am Mittwoch mit 17 Grad im zentralkorsischen Corte, mit 22 Grad bleibt es am wärmsten in Bonifacio in Südkorsika. Wetterbesserung ist erst einmal nicht in Sicht. Bis Mitte nächster Woche sind herbstliche Temperaturen, Schauer und Gewitter vorhergesagt.

>> Wetter.com: Unwetter drohen am Mittelmeer
>> Tipps zu Wetter und Klima auf Korsika

Montag, 14. September 2009

Energie auf Korsika: Thermische Energie, Windenergie, Wasserkraft und Strom aus Italien

Korsika verfügt scheinbar über unendliche Energieressourcen: Rund 230 Sonnentage im Jahr, ergiebige Regenfälle in den Wintermonaten, windumtoste Küsten und Berge: Die Insel scheint für erneuerbare Energien wie geschaffen. Dennoch deckt der ökologisch erzeugte Strom nur etwa 25 Prozent des korsischen Energiebedarfs. Der Großteil des Strombedarfs wird aus fossiler Energie und durch Strom aus dem nahen Italien gedeckt.

Windkraftwerke am Cap Corse: ökologisch erzeugter Stromspielt auf Korsika kaum eine Rolle

Der Energiemarkt der Insel liegt fest in den Händen der staatlich dominierten französische Elektrizitätsgesellschaft Électricité de France (EDF). Der Energieriese ist in Frankreich weitaus mehr als nur ein Unternehmen, es ist eine Institution und erzeugt den grossteil ihrer Energie aus Atomstrom. Ökostrom-Anbieter können da kaum mithalten. Lediglich sieben Prozent des korsischen Stroms wird von Privatleuten, Städten und Gemeinden produziert. Insgesamt zehn kleine Wasserkraftwerke und drei Windparks befinden sich in Privatbesitz. Mehr als die Hälfte des korsischen Stroms produziert die EDF in zwei Wärmekraftwerken bei Ajaccio und Bastia. Die dafür benötigten fossilen Brennstoffe werden von der EDF auf dem Weltmarkt eingekauft und per Schiff nach Korsika geliefert. In Lucciana bei Bastia sorgen außerdem vier Gasturbinen mit einer Gesamtleistung von 112 Megawatt dafür, dass auf der Insel nie die Lichter ausgehen.
Für den Strom auf Korsika sorgen außerdem drei Wasserkraftwerke im Herzen der Insel, die sich über mehrere Täler erstrecken. 2012 soll am Rizzanese in Südkorsika ein vierter Staudamm eröffnet werden. Damit deckt Korsika immerhin einen Viertel seines Strombedarfs mit Wasserkraft. Zum Vergleich: Im Rest der Atomstromnation Frankreich sind es nur zwölf Prozent.
Windkraft und Sonnenenergie spielen auf Korsika kaum eine Rolle: Nur bei Calenzana in der Balagne und am windumtosten Cap Corse (Rogliano und Ersa) erzeugen moderne Windmühlen kostenlosen Strom. Solarstrom wird auf Korsika bisher nicht erzeugt.
Ein Fünftel des korsischen Energiebedarfs kommt schließlich aus Italien auf die Insel: Ein Umspannwerk bei Bastia, das Energie aus der Toskana bezieht, sowie die Unterwasserleitung „Sarco“ zwischen Korsika und Sardinien, die zur Zeit auf eine Kapazität von mit 100 Megawatt aufgerüstet wird, sind untrügliches Zeichen dafür, dass die Insel fest von italienischem Strom abhängig ist.


>> Corse Matin: Le plein d'énergie en Corse. Hydraulique, solaire, éolien... l'île est pleine de ressources
>> EDF: le parc de production et réseaux en Corse
>> Euranet: Tropfen auf dem heißen Stein: Ökostrom in Frankreich

Dienstag, 8. September 2009

Adieu TUIfly: Korsika-Flüge nach Calvi künftig mit Air Berlin statt TUIfly

Die Air Berlin übernimmt zum Winterflugplan 2009/10 das City-Streckennetz der TUIfly (Hapag-Lloyd Fluggesellschaft mbH) und damit auch die Strecken von Deutschland nach Korsika. Air Berlin und TUI Travel, der Eigner von TUIfly, hatten Ende März 2009 eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet und dabei auch eine Überkreuzbeteiligung ihrer beiden Airlines von ursprünglich jeweils 19,9 Prozent beim Bundeskartellamt zur Genehmigung angemeldet. Allerdings werden die Parteien diese vorgesehene Überkreuzbeteiligung nun nicht umsetzen.



Die jetzt vom Bundeskartellamt genehmigte Vereinbarung sieht vor, dass die bisherigen City-Verbindungen mit Beginn des Winterflugplans 2009/10 ab dem 25. Oktober 2009 in die kommerzielle Verantwortung von Air Berlin übergehen. Dies betrifft also auch die Sommerstrecken von Köln/Bonn, und Memmingen nach Calvi. Das teilte TUIfly auf Anfrage von korsika.fr mit. Für Buchungen mit Reisedatum bis einschließlich 24. Oktober 2009 ergeben sich für die Kunden der TUIfly keine Veränderungen. Kunden des TUIfly-Bonusprogramms Blumiles können ihre bereits verdienten Flugmeilen auf das topbonus-Programm der Air Berlin umtauschen, teilte die TUIfly weiter mit.

Montag, 7. September 2009

Rencontres de chants polyphoniques à Calvi. Vokalmusik-Festival in Nordwest-Korsika

Fans korsischer Polyphonie kommen beim „Rencontres de chants polyphoniques“ in der kommenden Woche auf Ihre Kosten: Dann wird Calvi, das Städtchen an der Nordwestküste von Korsika, nämlich zum Mekka hochklassiger Vokalmusik. Jedes Jahr lädt die korsische Musikgruppe A Filetta nach Calvi ein und bringt die korsische Tradition der polyphonen Musik mit anderen polyphonen Musikkulturen zusammen: In diesem Jahr sind Bands aus dem Sénégal, Bulgarien, dem Vietman und vielen weiteren Ländern der Erde dabei.




Main Acts sind in diesem ajhr aber zwei Gruppen aus der Nachbarinsel Sardinien: Der bekannte sardische Trompetenkünstler Paolo Fresu, bekannt durch sein weit über Sardinien hinaus bekanntes Musikfestival Time in Jazz, sowie die Vokalakrobaten Su Cuncordu e Tenores de Orosei aus Ostsardinien, die zu den bekanntesten und international geschätzten Vertretern der traditionellen sardischen Vokalmusik gehören.Zu verschiedenen Terminen vom 15. bis 19. September 2009 intonieren die Vokalkünstler Madrigale, Liturgien und Chorwerke weltlichen Inhalts in der Zitadelle von Calvi, im Dom Saint-Jean-Baptiste, in der Kapelle Saint-Antoine und auf der Place d'Armes. Ihre kraftvollen, mehrstimmigen Gesänge sind von den Einflüssen der Vergangenheit und der Kultur der jeweiligen Länder geprägt und zeugen von der Vielfältigkeit der Tradition der Polyphonie.

>> Das vollständige Programm sowie Veranstaltungsorte und Preise auf Myspace.
>> Mehr Veranstaltungen auf Korsika

Dienstag, 1. September 2009

Oliver Kahn auf Korsika: Der deutsche Ex-Nationaltorwart urlaubte mit seiner neuen Flamme auf der Île de Beauté

Der 40-jährige ehemalige deutsche Nationaltorwart war in der letzten Woche auf Korsika im Urlaub – das weiß das deutsche Boulevardblatt Bild-Zeitung. Ein Leser hat die beiden in einer Germanwings-Maschine von Bastia nach Stuttgart erspäht.

>> Bild Online: 15 Tage nach dem Ehe-Aus. Mit dieser schönen Frau war Olli Kahn im Urlaub