Montag, 19. Oktober 2009

I Muvrini: Korsischer Musikgenuss von Tradition bis Pop im Februar und März 2010 auf Tour in Deutschland und in der Schweiz

Die korsische Gruppe I Muvrini gilt als gesellschaftskritisches und politisches Sprachrohr kultureller korsischer Identität und gehört zu den bekanntesten Vertretern der polyphonen Insel-Gesänge.
Die Geschichte der Muvrini (dt. Wildschafe) begann 1979 im kleinen Dorf Tagliu Isulaccia im Norden Korsikas, als die Brüder auf Wunsch ihres Vaters, dem bekannten korsischen Dichter und Sänger Ghjuliu Bernardini, in der Musikgruppe „Canta U Populu Corsu“ mitwirkten. Gegen Ende der 1980er avancierten I Muvrini innerhalb Korsikas zu den Wegbereitern einer neuen Musik die Pop und polyphone Gesänge kombiniert. Seit ihrem Durchbruch in den 1990er Jahren hat die kommerziellste Band Korsikas bis heute zahlreiche Spitzen-Alben veröffentlicht.



I Muvrini-Konzerte im Februar/März in Deutschland und den Niederlanden

27.02.2010 Mainz, Christuskirche
28.02.2010 Groningen Oosterport
01.03.2010 Amsterdam, Paradiso
02.03.2010 Tilburg, 013
04.03.2010 Köln, Theater am Tanzbrunnen
05.03.2010 Hamburg, Fabrik
06.03.2010 Berlin, Tipi am Kanzleramt
07.03.2010 München, Herkulessaal
08.03.2010 Stuttgart, Theaterhaus

I Muvrini-Konzerte in der Schweiz

11.03.2010 Genf, Theatre du Leman
12.03.2010 Genf, Theatre du Leman
13.03.2010 Neuchatel, Temple du Bas
14.03.2010 Fribourg, Aulau de l'Université
16.03.2010 Saint Maurice, Theatre du Martolet
17.03.2010 Morges, Theatre de Beausobre

Weitere Informationen über Konzertkarten im Vorverkauf sind http://www.muvrini.com/ sowie http://www.muvrini.info/ erhältlich.

Keine Kommentare: