Montag, 5. Oktober 2009

Korsika-Reederer äußern sich zufrieden mit dem Korsika-Geschäft 2009 - Gute Saison für Corsica Sardinia Ferries und Moby Lines

Weltfinanzkrise und Wirtschaftsflaute den großen privaten Reederern im Korsika- und Sardinien-Geschäft nicht viel anhaben können. Corsica Sardinia Ferries, die vor allem auf Überfahrten nach Korsika stark sind, hat allein in den Monaten Juli und August 2009 fast 1,4 Millionen Passagiere auf den Strecken nach und von der französischen Mittelmeerinsel befördert: Einen historischer Rekord! Corsica Sardinia Ferries , die bereits jetzt sein Buchungssystem für den Sommer 2010 freigeschaltet haben, bauen deshalb ihr Angebot in der Saison Sommer 2010 mit bis zu 35 Abfahrten täglich um 12,9% im Vergleich zum Vorjahr aus. Damit wird es im Fährverkehr nach Korsika täglich bis zu 29 Überfahrten geben, nach Sardinien täglich bis zu sechs.
Auch die Fährgesellschaft Moby Lines, nach eigenen Angaben Marktführer für Fährüberfahrten nach Sardinien und Elba, legte 2009 im außeritalienischen Markt bei Umsatz und Passagieren zu, im Passagierbereich sogar im zweistelligen Bereich. Moby fährt von Genua und Livorno ins nordkorsische Bastia.

>> Fähren nach Korsika im Überblick
>> Übersicht aller Fährverbindungen nach Sardinien

Keine Kommentare: