Montag, 30. November 2009

Wildwasserführer Korsika: Neuer Videoguide zu den besten Stromschnellen und Wildwasserkajak-Strecken der Insel

Zur Weihnachtszeit hat die Filmproduktionsfirma 1596Media ihren Wildwasserführer Korsika „CORSICA whitewaterguide DVD“ in die Läden gebracht. 140 Minuten Video zu 23 Flussabschnitten über die schönsten Wildwasserstrecken für Kajak-Fans: Detaillierte Streckenbeschreibungen und Einstellungen über die Stromschnellen von Asco, Codi, Cruzzini, Fango, Fiumorbo, Golo, Liamone, Lizola, Rizzanese, Taravo, Tavignano, Travo, und Vecchio. Urteil des österreichischen Kajak-Magazins kajak.at über die neue DVD:

„Dieser Flussführer wagt sich bewusst in das Neuland bewegter Flussbeschreibungen, eine gelungene, runde Sache.“

Der Abschnitt Fiumorbo ist kostenlos bei youtube verfügbar:



>> HD-Film bei Youtube
>> kajak.at: Corsica Whitewaterguide
>> Mehr Informationen bei www.1596media.com
>> Sport auf Korsika – Von Golf bis Skifahren

Korsika auf die sinnliche Tour: Kulinarischer Streifzug des "Stern" durch die Insel der Schönheit

Das deutsche Magazin "Der Stern" widmet sich immer wieder der Insel der Schönheit. In der Reportage, die am 28. November 2009 auf stern.de erschienen ist, nähert sich die Autorin Heike Weichler von der kulinarischen Seite:

"Für die Mittelmeerinsel gibt es einen verlässlichen Reiseführer: immer der Nase nach. Schinken von wilden Schweinen, Öl aus den Kräutern der Insel, frisch gebrautes Kastanien-Bier und süßes Nougat. Nur vom Casjiu Merzzu, dem verdorbenen Käse, sollte man Abstand nehmen. Maden spielen bei seiner Herstellung eine entscheidende Rolle."
Dabei geht es um Spezialitäten aus Honig, Zitrusfrüchten, Oliven, Beeren von Myrthe und Erdbeerbaum, Nüssen, Feigen und dem Kastanienbier "Pietra". Außerdem Leckereien wie kandierte Früchte, Geleewürfel, Karamell, gefüllte Schokolade, Fruchtcremes und -pasteten und figurenfreundliche ätherische Öle aus Maquispflanzen wie Zistrose, Ginster, Thymian, Lorbeer, Salbei, Lavendel, Weißdorn, Wacholder.

>> Der Stern: Auf die sinnliche Tour
>> Der Stern: Teil 2 - Produkte am Straßenrand

>> korsika.fr: Die Küche der Korsen: Verführen mit mediterranem Flair

Dienstag, 24. November 2009

Neue Fährverbindung: Moby Lines fährt ab April 2010 von Toulon nach Bastia

Korsika rückt noch näher an die Côte d'Azur heran: Im Frühling 2010 wird die italienische Reederei Moby Lines die Strecke Toulon – Bastia bedienen. Dies gab die korsische Tageszeitung Corse Matin am 23. November 2009 bekannt. Die zunächst angekündigte Strecke von Nizza nach Nordkorsika wird hingegen nicht angeboten.
Pro Woche soll es pro Hafen vier Abfahrten geben. Auf der Strecke soll die neue Fähre Moby Corse eingesetzt werden, die von der Brittany Ferries übernommen wurde. Laut Vincenzo Onorato, Chef von Moby Lines, startet das neue Schiff am 1. April 2010 ab Toulon zur Jungfernfahrt. Die neue Strecke ist im Internet über die Homepage von Moby Lines bereits buchbar.

Bisher teilten sich das französische Staatsunternehmen SNCM (Corsica Marittima) sowie Corsica Ferries und die CMN (Compagnie Méridionale de Navigation) den Fährverkehr nach Korsika von Frankreich aus.

Alle Fährverbindungen nach Korsika

Montag, 23. November 2009

Historisches Filmdokument zur Eröffnung der Fährverbindung Sardinien-Korsika im Jahre 1956

Im Digitalen Multimediaarchiv der Region Sardinien werden so manche dokumentarische Schätze aus Text, Ton und Bild der breiten Öffentlichkeit zugänglich macht.
In einem dieser digitalisierten Dokumente gibt es auch Bilder aus Korsika zu sehen. Ein historischer Beitrag des Italienischen Dokumentarfilmarchivs Istituto Luce dokumentiert die Eröffnung der Fährverbindung von Santa Teresa Gallura nach Bonifacio. Auf dieser Strecke fuhr seit dem 21.06.1956 die erste tägliche Autofähre, die Sardinien und die französische Nachbarinsel täglich verband. Zu sehen gibt es unter anderem die Molen von Bonifacio, noch ganz ohne Restaurants und Straßencafes, sowie bewegte Bilder der wackeligen Schaluppe, mit der man in den 1950-er Jahren Autos, Busse und LKWs über die Straße von Bonifacio transportierte.



Korsika: Die 12. „Rallye National de Balagne“ findet in diesem Jahr Mitte Dezember statt

Die Rallye National de Balagne, die ursprünglich für Januar 2009 geplant war, musste nicht abgesagt werden.
Am vergangenen Wochenende erklärte Jean-Marc Acquaviva, Vorsitzender der „Scuderia Weevil“, in L'Île-Rousse man habe Wege gefunden, die Veranstaltung doch noch stattfinden zu lassen. Hauptproblem neben organisatorischen Angelegenheiten seien vor allem fehlende Sponsorengelder gewesen.
Speed, Action und Sport heißt es deshalb am zweiten Dezember-Wochenende 2009: Vom 12. bis 13. Dezember jagen die besten Rallye-Fahrer Frankreichs dann durch die Balagne, in Richtung Monticello, Montemaggiore und Notre Dame de la Serra.
Die Streckenführung an der Nordwestküste von Korsika reicht über 129,40 Kilometer. Dabei treten die Piloten in zwei Etappen zu zwei bzw. drei Prüfungen auf Asphalt an, deren Länge jeweils 26,60 bzw. 25,40 Kilometern entspricht.
Der Startschuss fällt am Samstag, den 12. Dezember um 12.00 Uhr in L'Île Rousse und führt die Piloten zur Wallfahrtskirche Notre Dame de la Serra, die zu Ehren von Maria, der Schutzheiligen Korsikas, südwestlich von Calvi errichtet wurde. Am Folgetag geht es von L'Île Rousse hingegen über Monticello nach Montemaggiore.

Freitag, 20. November 2009

Mit Charterflügen der Germania im Sommer 2010 von Memmingen, Wien und Salzburg nach Calvi

Die deutsche Fluggesellschaft Germania bietet 2010 Charterflüge von Süddeutschland und Österreich nach Nordwest-Korsika an.
Die Ferienflieger, die jeweils von Anfang Mai bis Mitte Oktober Richtung Korsika abheben, starten von Memmingen im Allgäu sowie zwei österreichischen Flughäfen, Salzburg und Wien, in Richtung Calvi. Die Strecken auf die Insel der Schönheit kann aber nur über Reiseveranstalter gebucht werden, allerdings auch im Einzelplatzverkauf und ohne Verpflichtung, Hotel oder Ferienanlage mitzubuchen. Geflogen wird mit Maschinen der Germania.
Die Germania Fluggesellschaft mbH mit Sitz am Flughafen Berlin-Tegel arbeitet seit 1978 in den Bereichen Leasing, Charter und Einzelplatzverkauf. Das Streckennetz der unabhängigen Fluggesellschaft umfasst gegenwärtig insgesamt 34 internationale Destinationen. Die Germania beschäftigt aktuell sieben Jets vom Typ Boeing 737. Weitere elf Boeing 737 fliegen im Wet- und Dry-Lease für andere Fluggesellschaften. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 630 Mitarbeiter an acht Standorten.

>> Germania-Flüge ab Memmingen, Salzburg und Wien buchbar bei ferien-in-sardinien.com
>> Übersicht über alle Flugverbindungen nach Korsika
>> Anreise nach Korsika: per Auto, Motorrad, Autozug, Fähre oder Flugzeug. Alle Tipps auf einen Blick

Donnerstag, 12. November 2009

Montag, 9. November 2009

Le beaujolais nouveau est arrivé: In der kommenden Woche steigt das Fest der Primeurweine auch auf Korsika

Noch wenige Tage, dann regiert „König Beaujolais Primeur“ auch die Bistrots und Bars auf Korsika. Der junge und frische Rotwein aus dem nördlich der Stadt Lyon gelegenem Weinbaugebiet Beaujolais kommt jedes Jahr am dritten Donnerstag im November in den Handel.

Wie jedes Jahr feiern die Franzosen deshalb am kommenden 19. November 2009 unter dem Namen "Le beaujolais nouveau est arrivé " ein Fest zu Ehren dieses fruchtigen, leichten Weines, der kurz nach der Gärung abgefüllt und wenig später getrunken wird. Auch in den Bars und Bistros auf Korsika gibt es am Erstverkaufstag Weinproben der Primeurweine mit dem A.O.C.-Gütesiegel (Appellation d’Origine Contrôlée), die nur wenige Wochen nach der Ernte auf den Markt gebracht worden sind.

Der Beaujolais Nouveau eignet sich hervorragend als Aperitif, zu Vorspeisen wie Wurst, Ziegenkäse, Meeresfrüchte und Tartar.

Wer es nicht schafft, den König der französischen Weine vor Ort zu degustieren, der findet den "Beaujolais Primeur " nicht nur bei Weinhändlern, sondern auch in den Supermärkten der Insel.

Denken Sie daran: Stichtag ist frankreichweit der 19. November 2009 um 00.00 Uhr!

Informationen zu Weinanbau und Weinsorten auf Korsika

Freitag, 6. November 2009

Journées de la pomme à Tolla - Apfelfest auf Korsika

An diesem Wochenende, dem 7. und 8. November 2009, dreht sich in Tolla, einem kleinen Ort, knapp 40 Kilometer östlich der Inselhauptstadt Ajaccio, alles rund um den Apfel aus dem Prunelli-Tal.
„Journées de la pomme“ heißt das traditionelle Apfelfest bei dem in diesem Jahr Gästen und Besuchern die „Reinette rouge“, die sogenannte rote Renette an beiden Tagen in seiner unterschiedlichsten Form dargeboten wird.

Die Korsen zeigen beim Einsatz des Apfels in der Küche viel Phantasie: Das Angebot reicht von naturtrübem Apfelsaft und Apfelgelee bis hin zu Apfelpastete, Apfelmarmelade und getrockneten Äpfeln.
Eine gute Gelegenheit die feine, auf Korsika wachsenden Apfelsorte pur oder zubereitet zu genießen.

Mehr Veranstaltungen auf Korsika