Montag, 8. Februar 2010

Korsika-Wetter aktuell: Schnee, Sonne und Wind im Februar, Schauer bis Mitte nächster Woche

Die Insel der Schönheit ist weitgehend sonnig in den Februar gestartet. Angenehm mild auf Meereshöhe, Schnee im Herzen der Insel: Ganz Korsika war an diesem Wochenende auf den Beinen: Zu Ausflügen an die Küste oder zu einer Schneewanderung in den Bergen. Kaum jemand störte sich daran, dass der Sonnenschein von einem frischen Maestral-Wind aus Nordost begleitet wurde. Aufregung gab es allerdings am Sonntag, als ein 46-jähriger Mann auf einem vereisten Schneebrett bei Venaco ausrutschte und mit dem Helikopter ins Krankenhaus gebracht wurde.

Schnee in den Bergen von Zentral-Korsika Mitte Februar

Mit dem Sonnenschein soll es allerdings in den nächsten Tagen vorbei sein: Bis Mitte Februar sind Schauer und Gewitter angekündigt. Nach einigen verüberziehenden Tiefdruckgebieten soll es Ende des Monats schon wieder sonnig sein. Allerdings muss mit frischen Temperaturen gerechnet werden: Ein Tief über dem Balkan bringt frische Luft aus Mitteleuropa Richtung Ligurisches Meer, Korsika und Sardinien.
Wenn es noch recht frisch und windig ist, ist die Zeit ideal für ausgiebige Rundfahrten durch die grüne Landschaft der Insel, zum Beispiel durch an den prallen Orangen- und Zitronenhaine in der Balagne und vorbei an den blühenden Mandelbäumen im Nebbio. Besonders empfehlenswert sind zu dieser Jahreszeit Rundfahrten an der Küste entlang: Wenn ein frischer Wind pfeift und die Sonne scheint, hat man die schönsten Panoramablicke überhaupt: zum Beispiel der endloser Fernblick auf die rostroten Felsklippen im Golf von Porto oder ein Blick über den Strand von Ajaccio oder dem Hafen von Calvi in Richtung der schneebedeckten Berge: Postkartenmotive sind vorprogrammiert!

>> Wetter und Klima auf Korsika

Keine Kommentare: