Dienstag, 2. Februar 2010

The Times kürt die besten Strände Europas: Palombaggia im Südwesten von Korsika auf Platz Sechs

Frankreich hat die schönsten Strände Europas: In der am 17. Januar 2010 von „The Times“ veröffentlichten Top Twenty der schönsten Strände Europas gingen allein sechs Auszeichnungen an Badestrände in französischen Regionen – eine auch an Palombaggia auf Korsika.

Die ersten sechs Plätze, der von der Online-Ausgabe der britischen Tageszeitung zusammen gestellten Hitliste, gingen an den Plage Conguel in der Bretagne, an den Lac de Mondély in den Pyrenäen, an den Strand von Collioure im Languedoc, an den Plage de Piemanson in der Camargue, an den Plage de Notre Dame auf der Ile de Porquerolles in der Provence und an den Strand von Palombaggia im Südosten von Korsika.
Tatsächlich liegen die schönsten und bekanntesten Strände der Insel an dem Küstenstreifen zwischen Bonifacio und Porto Vecchio. Der kilometerlange helle Palombaggia-Strand zählt zu den berühmtesten Badezielen auf der Île de Beauté. Er versteckt sich hinter einem Pinienhain, südlich von Porto Vecchio und lockt mit glasklarem, türkisblauen und seichten Wasser: Ein Badeparadies für Familien mit Kindern - aber nicht nur!

Neben den Stränden aus Frankreich gehörten auch Küsten und Badestrände aus Spanien, Italien, Griechenland, Kroatien, Litauen, Zypern, Portugal, Deutschland und Holland zu den Top Twenty.
Platz 12 ging beispielsweise an die wunderschöne, sichelmondförmige Bucht Cala Luna auf der italienischen Nachbarinsel Sardinien.

Die Top Twenty der Times hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: Feine, helle Sandstrände mit azurblauem, glasklaren Wasser aber auch schroffe, raue Küsten mit tosender Brandung.

Die Top-Twenty-Liste der schönsten Strände Europas

1. Plage Conguel (Bretagne, Frankreich)
2. Lac de Mondély (Pyrenäen, Frankreich)
3. Collioure (Languedoc, Frankreich)
4. Plage de Piemanson (Camargue, Frankreich)
5. Notre Dame, Ile de Porquerolles (Provence, Frankreich)
6. Palombaggia (Korsika, Frankreich)
7. Cala d’Aiguafreda (Costa Brava, Spanien)
8. La Concha (San Sebastian, Spanien)
9. Las Salinas (Ibiza, Spanien)
10. Platja Illetes (Formentera, Spanien)
11. Blaue Grotte (Capri, Italien)
12. Cala Luna (Sardinien, Italien)
13. Bonj ‘Les Bains’ (Hvar, Kroatien)
14. Panormos (Mykonos, Griechenland)
15. Papafrangas (Milos, Griechenland)
16. Polis (Zypern)
17. Porto Santo (Madeira, Portugal)
18. Palanga (Litauen)
19. Sylt (Deutschland)
20. Terschelling (Westfriesische Inseln, Holland)

>> Süd-Korsika: Atemberaubende Kreidefelsen und Strände von unendlicher Schönheit


>> Die schönsten Badeziele an der Südküste vom Capu Roccapina bis zur Bucht von Pinarellu

Keine Kommentare: