Donnerstag, 1. Juli 2010

Nuits de la Guitare - Festival Guitare in Patrimonio in diesem Jahr mit Elvis Costello, Diana Krall und Simple Mindes als Stargäste

Das Freilichttheater von Patrimonio bietet eine erstklassige Bühne für E-Gitarrenklänge – und das in diesem Jahr bereits zum 21. Mal. In diesem Jahr gehören unter anderen Elvis Costello, Diana Krall und Simple Mindes zum Line-Up der Nuits de la Guitare.



Das Programm im Einzelnen:

Eric Mc Fadden gilt als Meister der sechs Saiten und gibt seine besten Songs zum Festivalauftakt am 17.07.2010 zum Besten. Die BB Brunes, die ebenfalls am 17. Juli die Bühne in dem kleinen Winzerstädtchen rocken, stehen für modernen französischen Rock, der Nouvelle scène rock française.Sylvain Luc und George Benson gastieren hingegen einen Tag später in Patrimonio.
Am Montagabend, den 19. Juli gibt hingegen das geniale Gitarrenduo Yamandu Costa und Hamilton de Holanda südamerikanische Klänge zum Besten. Die markante Stimme von Melody Gardot, die am selben Abend auf die Bühne tritt, wird gern mit Norah Jones oder Diana Krall verglichen – es sind also Sounds von Jazz, über Folk bis Bossa Nova angesagt.
Die Jazzpianistin und Sängerin Diana Krall gilt als einer der Stars der Nuits de la Guitare de Patrimonio 2010. Sie mischt die laue korsische Sommernacht am 20. Juli kräftig auf. Zweites Highlight des Abends ist die Folk-Rock und New Wave-Legende Elvis Costello and the Sugarcanes.
Einen Tag später steht Gitarrenmusik von Richard Bona aus Kamerun auf dem Programm. Zweiter Gig des Mittwochabend ist des Bass-Künstler Marcus Miller mit den TUTU Revisited.
Die Gitarrennacht am 22. Juli eröffnen die Acoustic-Folk von Asaf Avidan & The Mojos aus Israel. Sie bereiten die Bühne für den Höhepunkt des Festivals: Den Auftritt der Schotten von Simple Minds!
Nicht nur was für die Ohren, sondern auch für die Augen gibt es am darauffolgenden Tag beim Auftritt von Ana Moura. Die Portugiesin gilt als die schönste Vertreterin des portugiesischen Fado. Den Abend schließt das Sextet um den Gitarren-Gitan Tomatito ab.
Der letzte Abend des Gitarrenfestivals in Nordkorsika ist ganz der Tzigane-Musik gewidmet. Gleich 10 Sinti-Jazz-Künstler geben in der Samstag Nacht ihre Klänge zum Besten. Zum Line-Up gehören: Rocky Gresset, Adrien Moignard, Dorado Schmitt , Samson Schmitt , Hono Winterstein, Florin Niculescu, Marcel Loeffler, Gautier Laurent.
Die Gitarrennächte des Das Festival Guitare Patrimonio sind in den letzten Jahren zum großen Treffen internationaler Gitarrenvirtuosen aus den Sparten Jazz, Blues, Flamenco, Manouche, Rock, Sinti und Roma- sowie Tango und klassischer Musik avanciert. Hochkarätige Künstler geben sich jedes Jahr im Juli ein Stelldichein. In den vergangenen Jahren hatten Deep Purple und Tracy Chapman Patrimonio mit ihren markanten Gitarrenriffs zum Beben gebracht.

>> Mehr Informationen gibt es auf der Website des Festivals

Keine Kommentare: