Mittwoch, 14. Juli 2010

Mit Corsica Ferries noch schneller auf die Ile de Beauté - Corsica Express Seconda fährt die Strecke Piombino-Bastia in nur 1 Stunde 45 Minuten

In der Hochsaison stockt die Fährgesellschaft Corsica Ferries ihre Verbindungen nach Korsika auf. Bislang werden im Fährverkehr zwischen Italien sowie dem französischen Festland und der „Insel der Schönheit“ bis zu 28 Überfahrten am Tag angeboten.


Vom 23. Juli bis 5. September 2010 wird die Corsica Express Seconda die Flotte verstärken. Diese Hochgeschwindigkeitsfähre verbindet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 36 Knoten (also umgerechnet knapp 70 Stundenkilometern) den Hafen Piombino in nur einer Stunde und 45 Minuten mit Bastia auf Korsika und ist damit um eine halbe Stunde schneller als die restliche Schnellfährenflotte von Corsica Ferries, die die Strecke durch das Thyrrenische Meer vom toskanischen Livorno über das Thyrrenische Meer nach Nordkorsika in weniger als drei Stunden zurücklegen. Die Corsica Express Seconda mit Platz für 535 Passagiere und 150 PKW wird nur in der Hochsasion eingesetzt, um der großen Nachfrage in den Sommermonaten gerecht zu werden.

>> Übersicht über alle Fährverbindungen nach Korsika

(Bild: Wikimedia Commons)

Keine Kommentare: