Mittwoch, 4. August 2010

Fiera di a Nuciola - Foire de la Noisette Ende August in Cervione, Ost-Korsika

Nichts für Nutella-Freunde: Vom 21. bis 23. August wird auf Korsika aus der Haselnuß alles, nur keine industriell hergestellte Nußcreme gemacht. Nußbauern, Händler, Künstler, Köche und Konditoren treffen sich im ostkorsischen Cervione, um ihre Produkte rund um die Haselnuß zu präsentieren. Dazu Folk-Gruppen, polyphone Gesänge und Straßentheater.
Der Luftkurort Cervione ist mit rund 1500 Einwohnern der größte Ort der Costa Verde. Geprägt wird das Ortsbild der Berggemeinde von einigen wuchtigen Repräsentativbauten – erbaut unter König Theodor I., der den Ort 1736 für sieben Monate zu seinem Amtsitz und somit zur Hauptstadt des Königreichs Korsika machte. Cervione ist auf der ganzen Insel für die Haselnüsse bekannt, die an den steilen Hängen der Ausläufer der Castagniccia-Berge wachsen.
Aus den Früchten des Haselnussbaums werden auf Korsika zahlreiche Spezialitäten hergestellt, unter anderem leckere Canestrelli-Kekse, Kuchen und Brot. Ein typischer Leckerbissen aus Cervione sind in von Kakao ummantelte Haselnüsse.

(Foto: Drumecho/Flickr)






>> Cervione - des Königs Lieblingsplatz

Keine Kommentare: