Mittwoch, 29. September 2010

A Fiera di Portivechju - journées corses de l'artisanat et du savoir-faire: Kirmes in Porto Vecchio

Auf der Kirmes und Leistungsschau A Fiera di Portivechju wird vom 08. bis 10. Oktober 2010 Spass und Spannung für Familien und Kinder geboten. 70 Künstler und Lebensmittelproduzenten aus der Gegend bieten ihre Kunstwerke und Produkte an, ein Formel 1-Simulator, Ponyreiten und Ausstellungen über die Naturreservate Cerbîcale und den Parc naturel régional de Corse runden das Angebot ab. Ein Messerschmied zeigt außerdem korsische Messerkunst und Bootshändler stellen die neusten Schlauchboote und Schiffe vor. Mehr Informationen auch auf der Website des OT Porto-Vecchio.

Freitag, 24. September 2010

"Reisezeit - Von Korsika nach Sardinien" – Reisereportage am Dienstag auf 3sat

Der österreichische Rundfunk ORF zeigt am kommenden Dienstag eine Reisereportage, die zur Abwechslung nicht nur Korsika, sondern auch seine italienische Nachbarinsel Sardinien zeigt.
Aus dem Sendungstext:




"Reisezeit - Von Korsika nach Sardinien", Die Reise führt auf zwei Mittelmeerinseln, die unterschiedlicher nicht sein können: auf die französische Insel Korsika und das italienische Sardinien. Ausgangspunkt der Inselfahrt auf der 'Ile de la beauté' ist Calvi, im Süden wird das Geburtshaus Napoleons besucht. Von Bonifacio können Reisende mit der Fähre nach Sardinien übersetzen. Hier sind die bizarren Steinformationen am Capo Testa ein beliebtes Ausflugsziel, ebenso wie die Wandmalerein in Orgosolo, des berüchtigsten Bergdorfs der Insel.


"Reisezeit - Von Korsika nach Sardinien" wird am Dienstag, den 28.09.2010 um 15:30 Uhr bei 3sat gezeigt.

Donnerstag, 23. September 2010

Reisen in der Nachsaison mit MOBY Lines - ab sofort ganzjährig günstig nach Korsika

Moby Lines hat in diesem Jahr sein Streckennetz von Livorno nach Korsika weiter ausgebaut. War früher die Korsika-Saison bereits im September beendet, bietet MOBY Lines seit 2010 eine ganzjährige Verbindung von Livorno nach Bastia an. Die Strecke wird dreimal pro Woche von der neuen Fähre MOBY Corse bedient. Dabei sind die Abfahrts- und Ankunftszeiten am frühen Nachmittag so gewählt, dass die Gäste eine gute und bequeme An- und Abreise nach Livorno haben.
Für die Nachsaison bietet MOBY Lines Korsika-Überfahrten zum Sonderpreis an. Nach Angaben der Fährgesellschaft gibt es die Überfahrt mit dem Motorrad nach Korsika (Livorno – Bastia) für eine Person mit Motorrad schon ab 28,14 Euro.

Streik der Fluglotsen in Frankreich – keine Direktflüge von Deutschland nach Korsika betroffen

Heute und noch bis zum Morgen des 24. September 2010 müssen Flugreisende, die von oder nach Frankreich fliegen, mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Die französischen Fluglotsen streiken, um ihren Protest gegen die Pläne der Regierung zum Ausdruck zu bringen, das Rentenalter von 60 auf 62 Jahre heraufzusetzen.
Auch Umsteige-Passagiere in Richtung Korsika können von dem Streik betroffen sein. An den Flughäfen der Insel wurden bereits zahlreiche Verbindungen der Air France und CCM Air Corsica, zum Beispiel nach Paris, Nizza und Marseille gestrichen. Der irische Billigflieger Ryanair hat seine für heute Donnerstag, den 23. September 2010 geplanten Flüge von London und dem belgischen Charleroi (Brüssel) nach Figari in Südkorsika abgesagt. Direktflüge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bleiben von dem Flugstreik weitgehend verschont. Weil die Germanwings-Flüge von Köln, Hannover und Berlin-Schönefeld sowie die Airberlin-Verbindungen von Berlin und Köln erst am Sonnabend Richtung Korsika starten, ist nicht mit Ausfällen zu rechnen.

>> Aktuelle Ankünfte am Flughafen Calvi

>> Aktuelle Ankünfte am Flughafen von Bastia

>> Aktuelle an- und Abflüge am Flughafen Ajaccio

>> An- und Abflüge aktuell in Figari (bei Bonifacio und Porto-Vecchio)

>> Mehr Informationen zur Anreise nach Korsika per Flugzeug

Montag, 20. September 2010

Korsika-Münze: Frankreich gibt eine 10 Euro-Gedenkmünze für die Mittelmeerinsel heraus


Die französische Münzpräge-Anstalt Monnaie de Paris hat am 20. September 2010 für alle französischen Regionen eine eigene Gedenkmünze herausgegeben. Ein Die Münzen einiger Regionen wurden bereits in den letzten Monaten herausgegeben, heute sind nun unter anderem das Elsass und Korsika an der Reihe.
Die französische Mittelmeerinsel erhält für seine beiden Departements Corse-du Sud und Haute Corse eine eigene 10-Euro Münze. Die Münze, die in Frankreich auch reguläres Zahlungmittel ist, trägt auf der Vorderseite ein für alle Nationen gleiches Frankreichmotiv mit dem Schriftzug „liberté, égalité, fraternité“ und auf der Rückseite die Umrisse der Mittelmeerinsel, als Symbol die Flagge der Region, einen Mohrenkopf mit Stirnbinde, sowie die Aufschrift „Corse“.
Verkauft wird die Münze seit 20. September in allen Postbüros auf Korsika und wird aller Voraussicht nach schnell vergriffen sein, denn für Numismatiker gibt es eine Gesamtausgabe von 20.000 Stück und wenige Sammlerstücke im Vertrieb, ansonsten werden die Münzen nur in der jeweiligen Region vertrieben. Die Silberprägung 900 Promille Feinheitsgehalt und hat einen Durchmesser von 29mm und wiegt 12g. Die Gesamtauflage der Regionenprägung, die insgesamt 26 unterschiedliche Münzen umfasst, beträgt 2 Millionen Stück.

>> Mehr Informationen zu den Euros des Régions auf der Website des Monnaie de Paris

Freitag, 17. September 2010

Germanwings gibt Sommerflugplan 2011 zur Buchung frei: Ab sofort Billigflüge ab Stuttgart, Köln und Berlin nach Bastia

Die deutsche Billigflug-Gesellschaft Germanwings hat in dieser Woche den ersten Teil des Sommerflugplans 2011 zur Buchung freigegeben. Damit können Ungeduldige mit Fernweh schon jetzt ihre Reise für das kommende Jahr planen. Auch die Urlaubsinsel Korsika wird 2011 wieder angeflogen: Und zwar von Köln/Bonn, Berlin-Schönefeld und Stuttgart aus. Ob die erst 2010 eingeführte Verbindung von Hannover nach Bastia auch 2011 wieder angeboten wird, gab Germanwings noch nicht bekannt.


Der Sommerflugplan beginnt am 27. März 2011. Germanwings-Kunden haben in der Sommerflugplan-Periode die Auswahl zwischen den fünf deutschen Standorten Köln/Bonn, Stuttgart, Berlin-Schönefeld, Dortmund und Hannover und 68 attraktiven Destinationen in ganz Europa.



>> Übersicht über Flüge nach Korsika

Dienstag, 14. September 2010

Stolz und schön - Korsika und seine Bewohner - Doku am 17. Oktober 2010 auf Phoenix

In Erstausstrahlung zeigt der deutsche Doku-Kanal Phoenix am 17. Oktober 2010 einen Film über Korsika, seine Bewohner und die Mentalität der Korsen: "Stolz und schön - Korsika und seine Bewohner" lautet der Name der Produktion des ARD-Studios Paris, der um 21.45 Uhr gezeigt wird.
Aus dem Sendungstext:


Korsika ist eine Insel der Gegensätze: im Landesinneren die raue Bergwelt,mit einsamen Dörfern, die lange Zeit komplett von der Außenwelt abgeschnitten waren. An der Küste die paradiesischen Strände und versteckten Buchten mit türkisblauem Wasser. Seit jeher war das Leben im Süden der Insel sorgloser – und dort haben die Menschen schnell begriffen, dass der Tourismus für sie die Einnahmequelle der Zukunft ist.
Doch wenn die korsische Seele eine Heimat hat, dann muss man sie im andesinneren suchen: Die „Castagniccia“ ist eine der unwirtlichsten Gegenden und zugleich das Herz von Korsika. Hier wurden die Kastanienbauern reich, bis zur Landflucht, die Mitte des 20. Jahrhunderts eingesetzt hat. Erst seit einigen Jahren kehren die Korsen auf der Suche nach ihrer Identität in die Castagniccia zurück. So wie Christophe Ottavi: er ist in Bastia geboren, hat sich aber im Dorf Carcheto Brustico nieder gelassen. Seine Tochter schickt er auf eine Dorfschule, wo alle Schüler zwischen 3 und 11 Jahren gemeinsam unterrichtet werden, in nur zwei Klassen.
Die „Castagniccia“ ist Sinnbild für den korsischen Unabhängigkeitskampf: hier wurde der Freiheitsheld Pascal Paoli geboren, der Korsika im 18. Jahrhundert immerhin 14 Jahre Unabhängigkeit bescherte und eine Universität gründete. In Corte, der damaligen Hauptstadt, wohnen heute gut 6.000 Bürger plus 4.000 Studenten. Die jungen Leute bezeichnen sich selbst nicht als Nationalisten, sind aber sehr heimatverbunden und stolz auf ihre Insel.
In der Nähe von Corte lebt auch Petru Guelfucci, Kämpfer für die korsische Kultur und Sänger von „A Pahjella“. Dieser traditionelle polyphone Männergesang wurde von der UNESCO im Oktober 2009 zum Weltkulturerbe erklärt – auch dank Petrus Engagement. Er tritt zusammen mit seinem Sohn Petru Santu Guelfucci auf und hält so den Gesang, der von Generation zu Generation nur mündlich überliefert wurde, am Leben.



Ein Film von Ellen Ehni (Phoenix/ARD-Studio Paris/2010),

Erstausstrahlung Sonntag, 17. Oktober 2010, 21.45 Uhr

Montag, 13. September 2010

Honigfest in Murzu – U Mele in Festa in Murzo Ende September in West-Korsika

Am 26. September dreht sich in Murzo, einem kleinen Weiler im Westen von Korsika und etwa eine Autostunde von der Inselhauptstadt Ajaccio entfernt, alles rund um den Honig – denn der Miel Corse ist immerhin ein AOC-Produkt, also ein typisch korsisches Lebensmittel mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung, dem Schutzsiegel für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Frankreich.
„U Mele in Festa“ heißt das traditionelle Honigfestfest bei dem das ganze Dorf auf den Beinen ist, Produktverköstigungen anbietet, Höfe und Läden öffnet, und den Besuchern korsische Traditionen und Inselhandwerk zeigt. Außerdem erfährt man, wie der korsische Honig gewonnen wird, den es in zahlreichen Varianten zu erwerben gibt: Frühlingshonig, Kastanien-Honig (Miel de la Châtaigneraie) sind die bekanntesten Varianten. Außerdem gibt es Maquis-Honig aus den Heil- und Aromakräutern der korsischen Buschheide, der im Frühjahr, Sommer und Herbst geerntet wird und je nach Jahreszeit von milchig-gelb bis klar und goldleuchtend ins Glas kommt.

>> Mehr zur Veranstaltung U Mele in Festa
>> Mehr zum korsischen AOC- Honig Miel de Corse Mele di Corsica
>> Mehr Veranstaltungen auf Korsika

Donnerstag, 9. September 2010

Kletterführer Korsika: Der Aktivsportführer führt in die schönsten Klettergebiete der Insel

Ein gelungener, aufwändig recherchierter Führer, der das Zeug zum deutschsprachigen Standardwerk für Klettern auf Korsika hat, ist 2008 im Topoguide Verlag erschienen: Der Kletterführer Korsika. Egal ob klassische Kletterstrecken, Genuss- und Plaisirtouren oder Routen für echte Sportkletterer- die Autoren Volker Roth und Nicole Luzar haben auf fast 200 Seiten 49 Touren aller Schwierigkeitsgrade zusammengestellt. Alle Touren sind umfangreich beschrieben, verfügen über aufwändig recherchierte Angaben zu Schwierigkeit, Zeit und Felsqualität, genaue Routenskizzen sowie Informationen zu Absicherungen, Zu-, Ein- und Abstiegen und zur Anfahrt. Dazu gibt es unzählige tolle Farbfotos aus teilweise halsbrecherischen Perspektiven, die einen guten Eindruck der Touren vermitteln, angereichert mit Hintergrundinformationen und Tipps.
In einem lockeren, für manche Leser allerdings gewöhnungsbedürftigen Schreibstil führen die Autoren in wahnsinnige Tafonilandschaften, an spektakuläre Bergwände, auf spitze Felsnadeln und durch phantastische Landschaften. Alle beschriebenen Klettertouren befinden sich in den Tälern von Haut Asco, Restonica, Tavignano, rund um Venaco, Monte Gozzi und Calacuccia bei Corte sowie im Bavella-Massiv. Zwei Touren widmen sich schließlich den Calanches von bei Porto. Die ebenfalls beliebten Klettergebiete der Balagne und des Cap Corse kommen im Topoguide allerdings nicht vor.

>> Website der Autoren des Topoguide mit Tipps und Ausschnitten aus dem Buch
>> Mehr zu Büchern und Literatur über Korsika
>> Mehr zu Sport und Aktivurlaub auf Korsika
>> Escalade Corse Topo: Französischsprachige Kletter-Website mit zahlreichen Tipps und Klettertouren

Mittwoch, 8. September 2010

Dia-Multivisions-Vortrag „Korsika - Insel der Schönheit“ tourt von November 2010 bis April 2011 durch Deutschland

Den spektakulären Dia-Multivisions-Vortrag des Reisefotografen Hartmut Krinitz, der bereits Anfang 2010 durch Deutschland tourte, gibt es ab November fast 30 Orten in ganz Deutschland zu sehen. Der Profifotograf für Bildbände- und Fotokalender entführt mit seiner live kommentierten Bilderschau, die durch korsische Musik, Originaltöne und Literaturzitate untermalt wird, auf eine multimediale Reise auf die Insel der Schönheit.

Hartmut Krinitz und seine Frau Eli haben Korsika auf zahlreichen ausgedehnten Reisen erkundet. Mit dem Faltboot paddelten sie einsamen Traumstränden und Buchten des Réserve naturelle des îles Lavezzi und durchquerten das raue korsische Bergland auf dem legendären Fernwanderweg GR 20, über ausgesetzte Grate, durch menschenleere Täler und dichte Buchenwälder. Die Reise führt aber auch durch die spektakulären Dörfer der Balagne, in die Zitadelle von Calvi, hoch auf die Berge von Bavella, durch die dichten Kastanienwälder der Castagniccia sowie in die steingewordene Phantasielandschaft der Calanches de Piana. Eine ideale Veranstaltung, um sich auf den nächsten Korsika-Urlaub einzustimmen!



Zu folgenden Terminen gibt es die Vortragsreihe „Korsika - Insel der Schönheit“ zu sehen:

10.11.2010 Wesendorf / Rathaus / 19 Uhr
16.11.2010 Seevetal / Burg Seevetal / 19:30 Uhr
22.11.2010 Kirchhundem / Aula / 19:30 Uhr

19.01.2011 Eberbach / Stadthalle / 20 Uhr
29.01.2011 Saalfeld / Meininger Hof / 16 Uhr
08.02.2011 Stuttgart / Theater Augustinum / 19:30 Uhr
11.02.2011 Rastatt / Mercedes Benz Kundenhalle / 20 Uhr
14.02.2011 Hachenburg / Kino "Cinexx" / 20 Uhr
15.02.2011 Ahlen/Westfalen / Stadthalle / 19:30 Uhr
20.02.2011 Borken / Jugendhaus / 17:30 Uhr
22.02.2011 Hann. Münden / Rathaus / 19 Uhr
24.02.2011 Goslar / Kreishaus / 20 Uhr
25.02.2011 Haag/Oberbayern / Bürgersaal / 20 Uhr
06.03.2011 Jena / Uni ZHS / 17 Uhr
07.03.2011 Ennepetal / Reichenbach Gymnasium / 19:30 Uhr
08.03.2011 Hannover / Sparkassen-Forum / 20 Uhr
09.03.2011 Sögel / Hümmling-Gymnasium / 19:30 Uhr
14.03.2011 Wilhelmshaven / Käthe-Kollwitz-Gymnasium / 20 Uhr
15.03.2011 Diepholz / Theater / 20 Uhr
16.03.2011 Reinbek / Sachsenwald-Forum / 20 Uhr
17.03.2011 Dorsten / VHS-Forum / 19:30
20.03.2011 Erlangen / E-Werk / 16 + 19 Uhr
25.03.2011 Marktredwitz / Städt. Turnhalle / 20 Uhr
27.03.2011 Telgte / Bürgerhaus / 19:30
29.03.2011 Dillingen / Stadtsaal / 20 Uhr
31.03.2011 Bobingen / Singoldhalle / 20 Uhr
01.04.2011 Schömberg / Kurhaus / 20 Uhr
02.04.2011 Merchweiler / Kuppelsaal / 19:30 Uhr
12.04.2011 Bad Elster / Königl. Kurhaus / 19:30 Uhr


>> Mehr Informationen auf der Homepage von Hartmut Krinitz

Der Fotograf Hartmut Krinitz ist auch Autor des Korsika-Bildbands, der 2010 im Stürtz-Verlag erschienen ist.

Dienstag, 7. September 2010

Günstige Korsika-Flüge von Berlin nach Calvi für den Herbst 2010

Fluggäste aus Deutschland können sich diese Woche über ein Airberlin-Sonderangebot freuen: Vom 7. bis 9. September 2010 senkt Deutschlands zweitgrößte Airline die Ticketpreise für ausgewählte Verbindungen um 30 Prozent, darunter auch der Direktflug von Berlin nach Calvi. Reisezeitraum für die vergünstigten Verbindungen ist vom 13. September bis bis 23. Oktober 2010. Weitere Informationen und Flüge gibt es im Internet unter airberlin.com.

>> Mehr Informationen zu Flügen nach Korsika
>> Mehr zu Calvi

Donnerstag, 2. September 2010

Fête de la nativité de la Vierge à Bonifacio – Im September feiert Bonifacio, im Süden von Korsika, das Fest Mariä Geburt

Alljährlich am 8. September feiert Bonifacio, die kleine Festungsstadt auf den windumtosten Kreidefelsen im Süden von Korsika, das Fête de la Nativité de la Vierge (Mariä Geburt).
Zur Feier des Tages und um der Heiligen Mutter die Ehre zu erweisen, wird auch dieses Jahr in der zweiten September-Woche eine besondere, kulinarische Spezialität Bonifacios gereicht: Aubergines à la Bonifacienne.
Die köstliche, keulenförmige, dunkelviolette bis braun glänzende Strauchfrucht kann gedünstet, gebraten oder gekocht als Gemüse gegessen werden. An diesem Tag wird sie aber auf Bonifacienne Art gefüllt und unter den Gästen und Besucher des Festes zur Degustation angeboten.

Zubereitung der Aubergines auf Bonifacienne Art
Bei diesem köstlichen Auberginen-Gericht wird die Eierfrucht längs halbiert und für fünf Minuten in kochendes Salzwasser getaucht. Danach wird das Fruchtfleisch herausgelöst, mit in Milch eingeweichtem Brot, Eiern, geriebenem Brocciu-Käse, Salz, Pfeffer, kleingehacktem Knoblauch und Basilikum vermengt und wieder in die Auberginenhälften gefüllt. Zeitgleich wird eine dickflüssige Tomatensauce aus frischen Tomaten, gehacktem Knoblauch und Oliven zubereitet. Die Auberginen werden dann in eine mit Olivenöl und der Tomatensoße ausgepinselte Kasserolle gelegt und für eine Viertelstunde im Ofen geschmort. Sie können sowohl kalt als auch warm verzehrt werden.

Das Fest zu Ehren der Maria wird seit dem 6. Jahrhundert zunächst in der Ostkirche, danach auch in der Westkirche gefeiert.

Die spektakuläre Lage Bonifacios auf den weit ins Meer überhängenden Klippen macht die Stadt mit seinen knapp 3000 Einwohnern zum Höhepunkt einer jeden Korsikareise.

Mehr Feste und Veranstaltungen auf Korsika