Donnerstag, 23. September 2010

Streik der Fluglotsen in Frankreich – keine Direktflüge von Deutschland nach Korsika betroffen

Heute und noch bis zum Morgen des 24. September 2010 müssen Flugreisende, die von oder nach Frankreich fliegen, mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Die französischen Fluglotsen streiken, um ihren Protest gegen die Pläne der Regierung zum Ausdruck zu bringen, das Rentenalter von 60 auf 62 Jahre heraufzusetzen.
Auch Umsteige-Passagiere in Richtung Korsika können von dem Streik betroffen sein. An den Flughäfen der Insel wurden bereits zahlreiche Verbindungen der Air France und CCM Air Corsica, zum Beispiel nach Paris, Nizza und Marseille gestrichen. Der irische Billigflieger Ryanair hat seine für heute Donnerstag, den 23. September 2010 geplanten Flüge von London und dem belgischen Charleroi (Brüssel) nach Figari in Südkorsika abgesagt. Direktflüge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bleiben von dem Flugstreik weitgehend verschont. Weil die Germanwings-Flüge von Köln, Hannover und Berlin-Schönefeld sowie die Airberlin-Verbindungen von Berlin und Köln erst am Sonnabend Richtung Korsika starten, ist nicht mit Ausfällen zu rechnen.

>> Aktuelle Ankünfte am Flughafen Calvi

>> Aktuelle Ankünfte am Flughafen von Bastia

>> Aktuelle an- und Abflüge am Flughafen Ajaccio

>> An- und Abflüge aktuell in Figari (bei Bonifacio und Porto-Vecchio)

>> Mehr Informationen zur Anreise nach Korsika per Flugzeug

Keine Kommentare: