Montag, 22. November 2010

„Châtaigne Passion“ in Ortale – Kastanien-Fest im Alesani-Tal an der Ostküste von Korsika

Im Herbst prägen die großen braunen, stachelumhüllten Früchte verwilderter Kastanienbäume das Bild der wunderschönen Landschaft an der Costa Verde im Osten von Korsika.
Am 4. und 5. Dezember 2010 dreht sich in Ortale, südwestlich von Moriani Plage deshalb auch alles um die „Châtaigne“, wie die Kastanien hier auf der Insel genannt werden.
„Châtaigne Passion“ heißt das kleine Kastanienfest im Alesani-Tal, dass ab 11.00 Uhr und bis in den Abend hinein verschiedene Köstlichkeiten rund um die glatten, glänzenden, braunen Früchte bietet: Gaumenfreuden vom Grill, Verkaufsstände mit regionale Spezialitäten, Musik und vieles mehr. Auf Vorbestellung gibt es auch ein Mittag- sowie Abendessen mit Schmankerl von der Kastanie.

Die einst prächtig gedeihende Edelkastanie hat vor allem die Castagniccia inselweit bekannt gemacht. Nachdem die Genuesen den korsischen Bauern 1584 die systematische Anpflanzung von Nutzbäumen, insbesondere der Kastanie, befahlen, prägten Jahrhunderte lang diese Bäume das Land. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts bedeckte die Edelkastanie bereits 70% der Fläche der Castagniccia. Die getrockneten und gemahlenen Früchte der Bäume avancierten zum Grundnahrungsmittel Korsikas und bildeten die Grundlage für den einstigen Reichtum dieser Region.

Weiter Informationen über die Castagniccia
Weitere Infromationen über die Costa Verde
Mehr Feste auf Korsika

Keine Kommentare: