Mittwoch, 22. Dezember 2010

Die Schriftstellerin Miluna Tuani plaudert über ihren Korsika-Krimi, Schreibblockaden und Urlaub auf der Mittelmeerinsel

Miluna Tuani wurde 1968 in Berlin geboren. Sie schieb von Kind an Liedertexte, Geschichten und Gedichte. 1993 entschied sie sich nach Korsika auszuwandern. Die Insel, aus der ihre Vorfahren väterlicherseits stammen, kannte sie aus ihrer Kindheit.

Im Mai 2010 erschien im Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat ihr Kurzkrimi "Inferno am Fium Alto".
Am 10. Dezember 2010 wurde dann ihr Debütroman "Wurzeln der Hoffnung" im Sirius Verlag, dem Buchverlag für E-Books, veröffentlicht.

Korsika.fr hat Miluna Tuani nun mit einem Autoreninterview vorgestellt.

>> Hier geht es zum Autoren-Interview
>> Hier geht es zur Rezension ihres Korsika-Krimis

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Weihnachten und Weihnachtsmarkt 2011 in Ajaccio, der Inselhauptstadt von Korsika

Zur Vorweihnachtszeit hat sich die Innenstadt von Ajaccio besonders herausgeputzt: Bunte Lichter und stimmungsvolle Weihnachtsdekoration laden zum Shoppen und Naschen ein: Brotspezialitäten und Süßigkeiten aus frisch gemahlenen Kastanienmehl schmecken jetzt besonders lecker. Wer es lieber deftig mag, dem sei die Pulenta, eine korsische Kastanien-Polenta wärmstens empfohlen. Prisuttu-Schinken und Coppa-Aufschnitt, aber auch Zicklein oder Lammbraten gehören ebenso auf das korsische Weihnachtsmenu.

Typische Gerichte und Spezialitäten kann man auf der ganzen Insel erwerben, doch wer es besonders stimmungsvoll mag, sollte in der korsischen Inselhauptstadt vorbeischauen.
In Ajaccio wird beim Mercatu di Natale, der deuxième édition le Marché de Noël, auf der Place du Diamant gefeiert. An den über 40 Ständen von Künstlern, Malern und Glasbläsern, Chocolatiers und Spezialitätenhändlern findet man sicher das ein oder andere Weihnachtsgeschenk. Eine 300 Meter lange Eislaufbahn sorgt auch für Spass für die Kleinen. Der Weihnachtsmarkt ist seit dem 8. Dezember geöffnet und schließt erst am 2. Januar seine Tore. Die Stände sind von 9 bis 20 Uhr, freitags bis 22 Uhr, geöffnet und an mehreren Abenden gibt es Animation und Musik. Das komplette Programm gibt es auf der offiziellen Website von Ajaccio.



>> Mehr zu Weihnachten und Weihnachtstraditionen auf Korsika

Dienstag, 7. Dezember 2010

Airberlin fliegt 2011 nicht mehr von Berlin nach Calvi (Nordwest-Korsika)


Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Airberlin fliegt im nächsten Jahr nicht mehr von der deutschen Bundeshauptstadt nach Nordwest-Korsika. Das gab Airberlin heute auf Anfrage von korsika.fr bekannt. Die Korsika-Strecke von Berlin-Tegel nach Calvi Ste Catherine sei aufgrund mangelnder Profitabilität eingestellt worden, hieß es weiter. Die Verbindung hatte nur eine Saison bestanden. Nicht betroffen von den Streichungen ist der Klassiker der Korsika-Verbindungen, die Strecke von Köln nach Calvi, die von TUIfly beziehungsweise Hapagfly übernommen wurde und seit diesem Jahr mit einer Airberlin-Flugnummer angeboten wird. Außerdem bietet die Airberlin eine Umsteigeverbindung ab Hamburg über Köln nach Calvi an. Insel-Fans aus Berlin müssen 2011 also auf andere Fluggesellschaften ausweichen: Mit Airfrance kommt man von Tegel über Paris in die Inselhauptstadt Ajaccio, ab Schönefeld geht es mit Germanwings nach Bastia.

>> Alle Informationen zur Anreise nach Korsika mit dem Flugzeug und Übersicht über alle Korsika-Flüge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Freitag, 3. Dezember 2010

Fiadone – Käsekuchen aus Korsika für den herbstlichen und winterlichen Genuss

Wenn im Herbst die Nächte länger werden und im Winter die kalten Tage beginnen, sollte Nahrhaftes auf den Tisch!
Auf Korsika eignen sich für diese Monate kräftige Eintöpfe, Suppen, Aufläufe, Panzetta und Pulenta.
Im Herbst und Winter kommt auch immer der König unter den korsischen Käsesorten, der Brocciu, auf den Tisch.
Bis zum Frühling wird der Molkenkäse aus Schafs- oder Ziegenmilch für den Fiadone, einen korsischen Käsekuchen ohne Boden, verwendet.

Das leckere, sättigende Dessert für kalte Tage können Hobby-Bäcker jetzt auch nachbacken.

>> Zutaten und Zubereitung Fiadone

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Sommer, Sonne, Sonnenschein auf Korsika: Der Sommerflugplan 2011 von Intersky ist buchbar

Ab sofort sind die Korsika-Flüge im Sommerflugplan 2011 von Intersky buchbar.
Für die Fans der l'Île de Beauté bietet das Flugprogramm im Sommer 2011 Calvi als Destination auf der französischen Mittelmeerinsel: Jeweils am Sonntag verbindet die österreichische Low-Fare-Airline für den Bodenseeraum Friedrichshafen mit dem Hauptort der Balagne im Nordwesten von Korsika. Der Sommer-Flugplan startet am 29. Mai und endet am 9. Oktober 2011.
Wer früh bucht, kann sich schon jetzt seinen Wunschflug sichern. Je früher man sich entscheidet, um so größer ist die Chance, einen der begehrten "Blue Fares“ ab 57,99 Euro zu erwischen.
Die angezeigten Preise verstehen sich One-way und beinhalten alle Steuern (auch die internationale Luftverkehrsabgabe von 8,00 Euro) und Gebühren).

Intersky-Flüge nach Korsika buchen

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Korsika im Winter: Skifahren auf Pisten mit Meerblick

Wer sich nach Strand und Meer sehnt, muss nicht nach Teneriffa & Co. fliegen – Korsika, die Île de Beauté, wartet auch im Winter mit einem ganz besonderem Flair auf.
Die Luft ist dann ein bisschen frischer und klarer, die Sonne ein bisschen milchiger und niedriger am Horizont, der Wind rast über die grüne Marquis und die einsamen Strände wirken unendlich breit.
Die Wenigsten wissen, dass man auf Korsika im Winter auch Ski fahren kann.
Auch wenn die Skigebiete der Insel der Schönheit nicht mit denen der Alpen vergleichbar sind, so haben sie doch einen ganz eigenen Charme.
Die Korsen lieben Ski-Fahren und im Winter packt so manch einer seine Skier ein und macht sich auf nach Bastelica zur herrlichen Val d’Ese, zum Col de Vergio-Castellaccio, der leider nicht immer schneesicher ist, nach Quenza-Coscione, nach Soccia oder Ghisoni, dem schönsten Skiort der Insel. Von Ghisoni-Capanelle, auch Ghisoni 2000 genannt, reicht die Sicht von der Piste bei klarem Wetter bis zum Meer! Und sollte mal kein Schnee vorhanden sein, ist der Ort Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen, zum Beispiel zum Lac de Bastiani.
Im Winter ist auch das Haute Asco einmalig, doch die Ski-Station ist leider nicht mehr in Betrieb.

In der Regel fällt der Schnee auf Korsika von Dezember bis Mai. Die besten Monate zum Skifahren sind jedoch Februar und März, da ist die Schneedecke dann besonders dicht.

>> Skifahren und Langlauf auf Korsika
>> Videoclip aus Ghisoni-Capanelle: Skipiste mit Meerblick