Mittwoch, 22. Dezember 2010

Die Schriftstellerin Miluna Tuani plaudert über ihren Korsika-Krimi, Schreibblockaden und Urlaub auf der Mittelmeerinsel

Miluna Tuani wurde 1968 in Berlin geboren. Sie schieb von Kind an Liedertexte, Geschichten und Gedichte. 1993 entschied sie sich nach Korsika auszuwandern. Die Insel, aus der ihre Vorfahren väterlicherseits stammen, kannte sie aus ihrer Kindheit.

Im Mai 2010 erschien im Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat ihr Kurzkrimi "Inferno am Fium Alto".
Am 10. Dezember 2010 wurde dann ihr Debütroman "Wurzeln der Hoffnung" im Sirius Verlag, dem Buchverlag für E-Books, veröffentlicht.

Korsika.fr hat Miluna Tuani nun mit einem Autoreninterview vorgestellt.

>> Hier geht es zum Autoren-Interview
>> Hier geht es zur Rezension ihres Korsika-Krimis

Keine Kommentare: