Montag, 31. Januar 2011

Tourismus-Statistik für Korsika im Jahr 2010

Das korsische Fremdenverkehrsamt Agence de Tourisme Corse (ATC) hat seine Urlauber- und Tourismusstatistik für das Jahr 2010 veröffentlicht. Demnach ist im vergangenen Jahr der Tourismus auf der Insel leicht gewachsen: Etwa zwei Prozent mehr Urlauber und Übernachtungen als im Vorjahr konnte das Fremdenverkehrsamt der Insel registrieren.

Die geringste Urlauberzahl findet man in der Nachsaison auf der Insel

Knapp 3 Millionen Besucher hat die Insel der Schönheit demnach im vergangenen Jahr gezählt, drei Viertel davon Franzosen. Nur jeder vierte Korsika-Tourist kam aus dem Ausland, vorwiegend aus Italien (40 Prozent), Deutschland (18 Prozent) und der Schweiz (14 Prozent).
Die meisten Urlauber, laut Statistik 25 Prozent, verbringen die schönsten Tage des Jahres im Nordwesten der Insel, in der Balagne rund um Calvi und L’Île Rousse. An zweiter Stelle folgt der Süden Korsikas: Rund jeder fünfte Inselurlauber wählt die Gegend zwischen Porto-Vecchio und Bonifacio als Urlaubsdestination. Nur um die 15 Prozent entscheiden sich für Bastia oder Ajaccio, das Inland sowie die Küsten von Sarténe und dem Golf von Sagone sind Urlaubsregionen für Insider. Über 44 Prozent der Korsika-Touristen kommen übrigens in der Hochsaison (Juli-August), die geringste Zahl an Urlaubern findet man in der Nachsaison auf der Insel.

Fähren sind das beliebteste Transportmittel auf die Insel der Schönheit


Auch die Transportstatistiken sprechen eine deutliche Sprache: Zwei Drittel der Touristen reist mit der Fähre an, mit dem Flugzeug landen nur ein Drittel der Urlauber auf Korsika. Bei den Ausländern sind es sogar noch mehr: Vier von Fünf Insel-Urlaubern reisen lieber mit der Fähre und dem eigenen Wagen in ihre durchschnittlich 10 Tage andauernden Korsika-Ferien.

>> Die komplette Tourismus-Statistik für Korsika 2010 ist unter diesem Link verfügbar

Frankfurt/Main International – Bastia: Lufthansa nimmt im Sommerflugplan 2011 neue Direktverbindung nach Korsika auf

Neues Jahr, neue Flüge: Am 2. April 2011 nimmt die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa ihre Direktverbindung von Frankfurt/Main International nach Bastia im Nordosten von Korsika auf.

Zur Saison können bei Lufthansa nicht mehr nur Direktflüge von Hamburg nach Bastia, sondern auch von der Rhein Main Metropole in den Norden der Insel gebucht werden.

Die Flüge zwischen Frankfurt Main und Bastia, mit einer voraussichtlichen Flugdauer von knapp anderthalb Stunden, werden einmal wöchentlich, samstags angeboten.

Die Direktflüge in die Hauptstadt des Departements Nordkorsika enden am 29. Oktober 2011. Buchungen der Frankfurt/Bastia Strecke sind über das Internet möglich.

Weitere Informationen zu Flugverbindungen nach Korsika

Mittwoch, 19. Januar 2011

Sommerflüge von Luxemburg nach Bastia und Ajaccio - Bequeme Sardinienflüge auch für Urlauber aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Im Sommerflugplan von Luxair sind auch 2011 wieder zwei Verbindungen ab dem Großherzogtum nach Korsika im Angebot: Ab Luxemburg-Findel geht es vom 7. Mai bis zum 01. Oktober 2011 jeden Sonnabend in die korsische Inselhauptstadt Ajaccio, ebenfalls samstags geht es ab Luxemburg in Richtung Bastia in Nord-Korsika, und zwar schon ab dem 30. April bis einschließlich 1. Oktober.



Der internationale Flughafen Luxemburg-Findel liegt fünf Minuten von Luxemburg-Stadt und 25 Auto-Minuten von Trier entfernt. Die Korsika-Flüge der halbstaatlichen Fluggesellschaft sind also auch für Insel-Fans aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland interessant. Buchbar sind die Flüge über die Internetseite von Luxair http://www.luxair.lu/.

>> Low Cost oder Linie? Alle Korsika-Verbindungen im Überblick

Donnerstag, 13. Januar 2011

Tour de Corse - Die IRC Frankreich Rallye durch Nord-Korsika vom 12. bis 15. Mai 2011


Vom 12. bis 15. Mai findet auf der Insel der Schönheit die 54. Rallye de France – Tour de Corse statt. Die Korsika-Tour ist in diesem Jahr die Frankreich-Etappe der Rallye-WM der IRC Intercontinental Rally Challenge und zählt nicht wie in den vergangenen Jahren zur WRC World Rally Championship, die 2011 ihren Mittelmeerwettbewerb eine Woche zuvor auf der Nachbarinsel Sardinien austrägt. Die auch „Tour der 10000 Kurven“ genannte Asphalt -Rallye auf führt in diesem Jahr von Calvi im Nordwesten der Insel über das zentralkorsische Corte bis in die Inselhauptstadt Ajaccio im Südwesten.
Bei der Tour durch die kleine Mittelmeerinsel stellen die Kurvenorgien in den Bergen von Korsika Mensch und Material immer auf eine harte Probe. Eine Menge Haarnadelkurven, steile Aufstiege und extreme Abfahrten erfordern hohe Motorleistungen und gute Bremsen – ganz zu Schweigen vom Kurvenkönnen der Fahrer. Mehr Informationen auf der Website des IRC Intercontinental Rally Challenge und demnächst auf der Tour de Corse.

Mittwoch, 12. Januar 2011

Mit Air France von Wien über Paris oder Lyon nach Korsika

Reisende aus Österreich kommen mit Air France über Drehkreuze in Frankreich schnell und bequem nach Korsika. Die französische Fluggesellschaft bietet zahlreiche tägliche Verbindungen ab Paris und Lyon zu den vier Airports der Mittelmeerinsel: Ajaccio, Bastia, Calvi und Figari. Die meisten Verbindungen gibt es ab Paris-Orly: Ab dem südlich von Paris gelegenen Flughafen steht die größte Anzahl an Frequenzen nach Korsika zur Verfügung: Alle vier Korsika-Ziele werden mehrmals täglich bedient, Ajaccio und Bastia werden jeweils sogar sechs 6 Mal pro Tag angeflogen. Fluggäaste aus Österreich müssen allerdings nach der Ankunft in der französischen Hauptstadt den Flughafen wechseln: Ab Wien-Schwechat fliegt Air France zum Großflughafen Paris-Charles de Gaulle. Bequemer reist es sich über Lyon. Air France bietet in Kooperation mit Austrian drei tägliche Flüge von Wien nach Lyon Saint Exupéry an. Von dort bietet Air France zahlreiche wöchentliche Verbindungen nach Ajaccio und Bastia. In der Hochsaison gibt es auch eine sehr gute Verbindung von Wien über Lyon nach Calvi.

>> Alle Flüge nach Korsika in der praktischen Übersicht

Germanwings bietet ab heute Korsika-Billigflüge nach Bastia ab 29,99 Euro pro Strecke an

Germanwings treibt die Preise nach unten. Während in Deutschland die Temperaturen am vergangenen Wochenende schon einen Vorgeschmack auf den Frühling lieferten, startet die Günstig-Airline die nach eigenen Angaben größte Preisaktion des Jahres und lässt statt den Temperaturen die Flugpreise purzeln. Ab Mittwoch, 12. Januar 2011, bietet die Fluggesellschaft unter http://www.germanwings.com/ viele Flüge von den deutschen Abflughäfen zum Aktionspreis von 9,99 Euro an.
Korsika-Flüge sind allerdings etwas teuer: Ab Köln/Bonn und Stuttgart kommt man ab 29,99 Euro nach Bastia im Norden der Insel und ab Berlin-Schönefeld ab 39,99 Euro. Ab den Germanwings-Umsteigeverbindungen von Dresden, Leipzig, München und Zürich hebt man für unter 100 Euro für die einfache Strecke ab. 2011 fliegt Germanwings nicht mehr direkt, sondern über Stuttgart Richtung Bastia. Der Umsteigeflug, der vom 27.07. bis 7.09. buchbar ist, kostet ab 89,99 Euro.


Montag, 10. Januar 2011

Saint Antoine Abbé - Orangenfest zu Ehren Antonius des Großen in Aregno in der Nordwest-Korsika

In einer großen Prozession feiern die Einwohner des kleinen Dorfs Aregno in der Balagne alljährlich ihren Schutzheiligen Antonius den. Zu Ehren des Dorfpatrons wird jedes Jahr am 17. Januar von der barocken Dorfkirche L'Eglise Paroissiale Saint-Antoine Abbé aus eine über und über mit saftigen Orangen geschmückte Heiligenstatue wird durch das knapp 600 Einwohner zählende Weiler getragen und alle Balkons und Häuser werden mit der süßen Zitronenfrucht verziert. Nach der heiligen Messe werden dann frisch geerntete Orangen an Gäste und Teilnehmer verteilt.


Der kleine Weiler Aregno ist schon seit Jahrhunderten für seine Zitrusfrüchte bekannt. Wie Urkunden aus dem Kloster Couvent de Corbara belegen, stammen die ältesten Pflanzungen aus dem 17. Jahrhundert und sind damit die ältesten der Insel. Das kleine Bergdorf, das zu dem Gemeindeverbund Communauté de Communes de Calvi Balagne gehört, liegt aber 330 Meter über Meereshöhe an den fruchtbaren Hängen der Balagne und hat eine atemberaubende Aussicht auf die Nordwestküste Korsikas.

Freitag, 7. Januar 2011

Billige Flüge nach Korsika: Mit easyJet zum Beispiel ab Basel/Freiburg nach Ajaccio zum Sparpreis

Mit den Schnäppchen-Angeboten der Billig-Airline easyJet können Urlaubswillige güsntig in das neue Jahr starten: easyJet gibt auf jeden Flug zwischen dem 2. Februar und 13. Juli 2011 nach eigenen Angaben bis zu 34 Prozent Rabatt. Die Aktion läuft von heute bis Dienstag, 11. Januar, um Mitternacht.
EasyJet bietet Flüge zum Beispiel ab Basel/Mulhouse/Freiburg und Genf nach Ajaccio in Südwest-Korsika an.


Mittwoch, 5. Januar 2011

Korsika – Insel der Schönheit. Die Vortragsreihe mit Diaschau von Hartmut Krinitz geht ab Januar 2011 weiter


„Kalliste – Insel der Schönheit“: Der von den Griechen gefundene Beiname für die französische Mittelmeerinsel bildet den Titel für die Dia-Vortragsreihe des Fotografen Hartmut Krinitz, die den gefragten Vortragsreferenten ab Januar 2011 durch ganz Deutschland sowie nach Innsbruck sowie Hall in Tirol führt.


Eli und Hartmut Krinitz haben Korsika auf zahlreichen ausgedehnten Reisen erkundet. Mit dem Faltboot paddelten sie zu einsamen Traumstränden und durchquerten das raue, grandiose korsischen Bergland auf dem legendären GR 20. Ausflüge zu pinienbestandenen Stränden, Wanderungen in die duftende Maquis und auf bis zu 2700 Meter hohe Berge, Touren nach Cap Corse im Norden und Bonifacio im Süden, Städtetrips in die Napoleonstadt Ajaccio und Streifzüge durch die Dörfer der Balagne und alte Hirtenland um Albertacce, Spaziergänge durch die uralten Kastanienwälder der Castagniccia, Expeditionen auf den Spuren der Römer, Genuesen und Torreaner, und einen Rundgang durch die steingewordene Phantasielandschaft der Calanche de Piana hat der Fotograf in atemberaubend schöne Bilder gepackt.



Die Vortragsreihe 2011 führt Hartmut Krinitz in folgende Städte in Deutschland und Österreich:

19.01.2011 Eberbach / Stadthalle / 20 Uhr
24.01. 2011 Innsbruck (A) / Stadtsaal
25.01.2011 Hall in Tirol (A) / Barocker Saal
31.01.2011 Diessen am Ammersee / Theatersaal Augustinum
11.02.2011 Rastatt / Mercedes Benz Kundenhalle / 20 Uhr
14.02.2011 Hachenburg / Kino "Cinexx" / 20 Uhr
15.02.2011 Ahlen/Westfalen / Stadthalle / 19:30 Uhr
20.02.2011 Borken / Jugendhaus / 17:30 Uhr
24.02.2011 Goslar / Kreishaus / 20 Uhr
25.02.2011 Haag/Oberbayern / Bürgersaal / 20 Uhr
06.03.2011 Jena / Uni ZHS / 17 Uhr
07.03.2011 Ennepetal / Reichenbach Gymnasium / 19:30 Uhr
08.03.2011 Hannover / Sparkassen-Forum / 20 Uhr
09.03.2011 Sögel / Hümmling-Gymnasium / 19:30 Uhr
14.03.2011 Wilhelmshaven / Käthe-Kollwitz-Gymnasium / 20 Uhr
15.03.2011 Diepholz / Theater / 20 Uhr
16.03.2011 Reinbek / Sachsenwald-Forum / 20 Uhr
17.03.2011 Dorsten / VHS-Forum / 19:30
20.03.2011 Erlangen / E-Werk / 16 + 19 Uhr
25.03.2011 Marktredwitz / Städt. Turnhalle / 20 Uhr
27.03.2011 Telgte / Bürgerhaus / 19:30
02.04.2011 Merchweiler / Kuppelsaal

Hartmut Krinitz hat renommierten Verlagen 16 Bildbände und mehr als 40 Kalender zu europäischen Themen veröffentlicht. Seine Bilder erscheinen weltweit in führenden Magazinen. Seine Dia-Multivisionen wurden mit dem Prädikat „Leicavision“ ausgezeichnet, das für herausragende Fotografie und Rhetorik steht.