Mittwoch, 15. Juni 2011

„Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio“: 3sat zeigt am Freitag einen Film über die Fahrt mit der Schmalspurbahn auf Korsika

Am kommenden Freitag, den 17. Juni 2011 strahlt der Kultursender 3sat am Nachmittag einen Film über ein Stück Eisenbahnnostalgie auf Korsika aus: „Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio“

Aus dem Sendungstext:

„Es wackelt und holpert ganz ordentlich, wenn sich der 'Trinighellu', der kleine Zug Korsikas, auf den Weg macht. Die Korsen lieben ihre Schmalspurbahn, die mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 Stundenkilometern über die Insel rattert. Mal führt die Strecke direkt am Meer entlang, dann wieder geht es über tiefe Schluchten, vorbei an spektakulären Abhängen. Korsika mit dem Zug - das ist ein Erlebnis, ein Stück Eisenbahnnostalgie.
Für ihren Film 'Korsika - Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio' machte Julia Leiendecker eine Reise über die Insel und lässt Einheimische, darunter den Schaffner Francois und den Bergführer André, das Lebensgefühl der Korsen vermitteln.“

Korsika - Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio
Film von Julia Leiendecker
Sendetermin: Freitag, 17. Juni 2011, 15.15 Uhr, 25 Min., 3sat

>> Link zum Sendungstext bei 3sat.de
>> Mehr Informationen zur Fahrt mit der Eisenbahn auf Korsika: Die korsische Schmalspurbahn im Zeitalter des TGV

Mittwoch, 1. Juni 2011

Giru Corsica: Im August gibt es I Muvrini auf Korsika zu hören

Urlauber und A-Capella-Fans können im August auf Korsika unvergessliche musikalische Abende mit einem gelungenen Mix aus polyphonen Gesängen, Pop-Musik und Tradition erleben.

Giru Corsica heißt die Konzertreihe vom 9. bis 24. August 2011 auf der die korsische Gruppe I Muvrini an verschiedenen Orten auf der französischen Mittelmeerinsel ihr vielfältiges Repertoire präsentiert.

Die Band gilt als gesellschaftskritisches und politisches Sprachrohr kultureller korsischer Identität und gehört zu den bekanntesten Vertretern der polyphonen Insel-Gesänge.

In Calvi, Corte, Bastia, Ajaccio, L'Île-Rousse, Porticcio, Porto Vecchio und vielen anderen Orten sorgen die Gebrüder Alain und Jean-François Bernardini dann mit Pop-Musik und einem musikalischen Ausflug in die Antike für korsischen Musikgenuss am Urlaubsort.

Die Geschichte der Muvrini (dt. Wildschafe) begann 1979 im kleinen Dorf Tagliu Isulaccia im Norden Korsikas, als die Brüder auf Wunsch ihres Vaters, dem bekannten korsischen Dichter und Sänger Ghjuliu Bernardini, in der Musikgruppe „Canta U Populu Corsu“ mitwirkten. Gegen Ende der 1980er avancierten I Muvrini innerhalb Korsikas zu den Wegbereitern einer neuen Musik die Pop und polyphone Gesänge kombiniert. Seit ihrem Durchbruch in den 1990er Jahren hat die kommerziellste Band Korsikas bis heute zahlreiche Spitzen-Alben veröffentlicht.

Giru Corsica: I Muvrini-Konzerte im Überblick

09.08.2011 Vescovato, Stadium J. Filippi, 22:00 Uhr
10.08.2011 Calvi, Hafen, 22:00 Uhr
11.08.2011 San Cipriano, 22:00 Uhr
12.08.2011 Propriano, Hafen, 22:00 Uhr
13.08.2011 Campuloru, Port de Taverna, 22:00 Uhr
14.08.2011 Corte, Cour Grossetti, 22:00 Uhr
16.08.2011 Bastia, Place du Marché , 22:00 Uhr
17.08.2011 Ajaccio, Casone, 22:00 Uhr
18.08.2011 L'Île-Rousse, Cosec, 22:00 Uhr
19.08.2011 Saint Florent, Citadelle, 22:00 Uhr
20.08.2011 Cargese, Place de la Sarra, 22:00 Uhr
21.08.2011 Porticcio, Place St Laurent, 22:00 Uhr
22.08.2011 Porto Vecchio, Stade Claude Papi, 22:00 Uhr
23.08.2011 Ghisonaccia, Ecole Primaire , 22:00 Uhr
24.08.2011 Steht noch nicht fest

Mehr Veranstaltungen auf Korsika