Donnerstag, 14. Juli 2011

Ungetrübter Badespaß auf Korsika: Hervorragende Wasserqualität an den Küsten und Flüssen der Insel


Baden, Schwimmen und Plantschen ist auf Korsika eine saubere Sache. Das regionale Gesundheitsamt Korsikas bescheinigt dem Meer und den Gewässern der kleinen Mittelmeerinsel eine hervorragende Wasserqualität. 96 Prozent der in den letzten Tagen genommenen Meerwasserproben bestätigen die „bonne qualité“ des glasklaren Mittelmeers rund um die Ile de Beauté. Ledglich ein kleiner Küstenabschnitt neben dem Fähr- und Yachthafen von Calvi ist laut nicht zum Baden geeignet. Wie der korsische Radiosender Alta Frequenza in Berufung auf das Gesundheitsamt agence régionale de la santé berichtet, seien auch 70 Prozent der korsischen Flüsse bedenkenlos zum Baden geeignet.

Die korsischen Küsten und Strände erfreuen sich in der Regel einer hervorragenden Wasserqualität und sorgen für unbeschränkten Badespass. Korsika verfügt über kaum Industrie und lediglich direkt an den großen Fährhäfen der Insel wird hin und wieder ein geringer Verschmutzungsgrad des Meeres gemessen. Das Gesundheitsamt überwacht die Binnengewässer der Insel noch bis Ende August, die Küsten werden noch bis Mitte September überwacht.


Keine Kommentare: