Mittwoch, 30. November 2011

Korsika – Insel der Schönheit. Vortragsreihe mit Diaschau von Hartmut Krinitz


„Kalliste – Insel der Schönheit“: Der von den Griechen gefundene Beiname für die französische Mittelmeerinsel bildet den Titel für die Dia-Vortragsreihe des Fotografen Hartmut Krinitz, die den gefragten Vortragsreferenten bis März 2012 durch ganz Deutschland führt.


Eli und Hartmut Krinitz haben Korsika auf zahlreichen ausgedehnten Reisen erkundet. Mit dem Faltboot paddelten sie zu einsamen Traumstränden und durchquerten das raue, grandiose korsischen Bergland auf dem legendären GR 20. Ausflüge zu pinienbestandenen Stränden, Wanderungen in die duftende Maquis und auf bis zu 2700 Meter hohe Berge, Touren nach Cap Corse im Norden und Bonifacio im Süden, Städtetrips in die Napoleonstadt Ajaccio und Streifzüge durch die Dörfer der Balagne und alte Hirtenland um Albertacce, Spaziergänge durch die uralten Kastanienwälder der Castagniccia, Expeditionen auf den Spuren der Römer, Genuesen und Torreaner, und einen Rundgang durch die steingewordene Phantasielandschaft der Calanche de Piana hat der Fotograf in atemberaubend schöne Bilder gepackt.



Die Vortragsreihe 2012 führt Hartmut Krinitz in folgende Städte in Deutschland:

26.01.2012 19:30 76571 Gaggenau Bürgersaal / Rathaus
01.02.2012 19:30 92637 Weiden Max-Reger-Halle
02.02.2012 19:30 92224 Amberg Congress-Centrum / Gr. Saal
10.02.2012 19:30 66606 St. Wendel Stadthalle
01.03.2012 19:30 53474 Bad Neuenahr Theater Augustinum
08.03.2012 19:30 79639 Grenzach-Wyhlen Haus der Begegnung
11.03.2012 19:00 04103 Leipzig Pentahotel
12.03.2012 20:00 47533 Kleve Stadthalle

Hartmut Krinitz hat renommierten Verlagen 16 Bildbände und mehr als 40 Kalender zu europäischen Themen veröffentlicht. Seine Bilder erscheinen weltweit in führenden Magazinen. Seine Dia-Multivisionen wurden mit dem Prädikat „Leicavision“ ausgezeichnet, das für herausragende Fotografie und Rhetorik steht.

Donnerstag, 24. November 2011

Tour de France-Start 2013 auf Korsika: am 6. Dezember werden Details bekanntgegeben


Wo der Startschuss der Frankreichrundfahrt Tour de France 2013 auf der französischen Insel Korsika fällt, wird am 6. Dezember 2011 offiziell bekanntgegeben. An diesem Tag will die korsische Regionalregierung, die den Tourenstart auf der Insel mit 2 Millionen Euro bezuschusst, erstmals Details zu dem Sportevent der Spitzenklasse bekannt geben, zu dem allein an die 4500 Organisatoren auf Korsika erwartet werden. Die hundertste Ausgabe des größten Radrennens der Welt findet damit übernächstes Jahr zum ersten Mal auf der Insel der Schönheit statt - abgesehen von den französischen Übersee-Départements ist Korsika die letzte französische Region, in der bisher noch nie die Tour de France rollte. Starttermin der Tour 2013 ist wahrscheinlich der 6. Juli 2013.

Lufthansa mit neuer Korsika-Verbindung: In der Saison 2012 jeden Samstag von München nach Bastia


Ab dem 28. April 2012 und bis Ende Oktober wird die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa jeweils samstags Urlauber nonstop vom Franz-Josef-Strauß-Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt nach Bastia fliegen. Das meldet das Branchenportal fvw heute (Abo). Außerdem bietet die Kranich-Airline die 2011 erfolgreich eingeführte Verbindung von Frankfurt am Main nach Bastia auch im nächsten Jahr an, und zwar jeden Samstag vom 31.03.-27.10.12. Außerdem fliegt die Lufthansa von 26.05.-29.09.12 von Hamburg und vom 09.06.-27.10.12 von Berlin in Richtung Nordkorsika.
Durch die zahlreichen Umsteige-Angebote über die Drehkreuze Rhein-Main und München sowie den neuen Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg International werden somit fast alle Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Sommer 2012 noch besser mit Korsika verbunden.


Montag, 21. November 2011

Fähren nach Korsika: Buchungsstart für den Sommer 2012 bei Moby Lines und Corsica Ferries

Die Fährgesellschaft MOBY Lines ihren Sommerfahrplan 2012 für Korsika nun zur Buchung freigegeben.Die Italiener fahren vom 6. April bis 16. September mehrmals wöchentlich von Genua nach Bastia, und das bei Tagfahrten in nur 4 1/2 Stunden, bei Nachtüberfahrten in 8 1/2 Stunden. Die kurze Strecke ab dem toskanischen Hafen Livorno wird ab 4. April bis 16. September 2012 täglich in nur etwa 4 Stunden gefahren.
Nachdem neben Corsica Ferries auch der zweite große Anbieter von Korsika-Überfahrten seine Fährpläne veröffentlicht hat, kann es los gehen in die Sommerferien 2012, denn beide Reeder locken mit günstigen Angeboten.

Die privaten Reeder MOBY Lines und Corsica Ferries gehören neben der staatlichen SNCM (Corsica Marittima) zu den wichtigsten Fährgesellschaften für Überfahrten nach Korsika. Konkurrenz machen sich die beiden Reedereien vor allem auf der Strecken von Livorno nach Bastia.

Weiterführende Informationen und Links zur Anreise mit der Fähre nach Korsika

Freitag, 11. November 2011

3sat zeigt am kommenden Montag eine Dokumentation über Korsika und Sardinien


Der Gemeinschaftssender von ZDF, ORF, SRG und ARD zeigt am kommenden Montag, den 14. November 2011 eine Dokumentation über Korsika und Sardinien. Zwei Traumziele im zentralen Mittelmeer“ heißt der 45-minütige Film der um 14.15 Uhr die Bouche de Bonifacio mit ihren vielen kleinen Inseln und zahllosen Tierarten darstellt.

Aus dem Sendungstext:

„Korsika und Sardinien - zwei Traumziele im zentralen Mittelmeer. Zwischen den beiden Inseln wurde eines der ersten internationalen Schutzgebiete des Mittelmeeres etabliert: die Bouche de Bonifacio. Diese Meerenge mit ihren vielen kleinen Inseln beherbergt zahllose Tierarten. Wildschweine teilen mit den Urlaubern den Strand, große Kolonien von Krähenscharben tauchen bei ihrer Jagd nach Fischen wie Pfeile in das kristallklare Meer und eine nur auf einer Insel vorkommende Population von schneeweißen Eseln gibt den Experten bis heute Rätsel auf. Auch unter Wasser lebt eine Vielzahl von Kreaturen: Delfine, riesige Zackenbarsche und farbenprächtige Polypen zeigen den guten Zustand der Unterwasserwelt an. Im Sommer fallen Heerscharen von Urlaubern über die Inseln her, sie stellen für die Natur ein größeres Problem dar. Der Film "Trauminseln im Mittelmeer" begleitet eine Gruppe von italienischen und französischen Rangern bei ihrer engagierten Arbeit und zeigt ihren täglichen Spagat zwischen Tourismus und Naturschutz.”

Sendetermin: Montag, 14. November 2011, 14:15 Uhr, 45 Min., 3sat

Dienstag, 8. November 2011

Festival d'automne de la ruralité à Patrimonio: Herbstfest an der Nordküste von Korsika

Der Martinstag ist für Weinbauer und Winzer sowie für Liebhaber von edlen Tropfen von großer Bedeutung, denn an diesem Tag wird aus Most, dem Jungwein, offiziell Wein.
Zu diesem Anlass feiert das kleine Winzerdorf Patrimonio im Norden von Korsika alljährlich ein mehrere Tage währendes großes Herbstfest.
„ Festival d'automne de la ruralité“ heißt die Feier, bei der es noch bis zum kommenden 12. November 2011 um Wein, Tradition, Musik, Gesang, typische Gerichte und Kunsthandwerk geht.

Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und genießen Sie die Spezialitäten und Bräuche dieser Region.

Preis für die Konzerte: 15,00 Euro. Kinder und Jugendliche Eintritt frei.

Das romantische Patromonio liegt an der Grenze zum Cap Corse auf halber Strecke zwischen Bastia und Saint Florent. Wie gewaltige Drachenrücken spannen sich die gezackten Hügel des Nebbio über das Patromonio-Tal, in dem schon die Römer Wein anbauten.

Weiter Informationen zu Patrimonio
Mehr Veranstaltungen und Feste auf Korsika

„Scontri di u sape fa“ oder „Savoir faire Corse": Kunsthandwerksmesse in Ghisonaccia an der Ostküste von Korsika

Auch in diesem Jahr lädt der beliebte Ferienort Ghisonaccia an der Ostküste von Korsika zu einer Kunsthandwerksmesse ein.
„Scontri di u sape fa“ oder „Savoir faire Corse" heißt die beeindruckende Jahresmesse für Kunsthandwerk, Gastronomie und Innengestaltung, die Ende November 2011 in die dritte Runde geht.

Vom 25. bis 27. November schaffen die Räumlichkeiten und das außergewöhnliche Ambiente des Bahnhofs in Ghisonaccia die Kulisse für diese Veranstaltung. Die Wahl des Ortes ist kein Zufall, denn der Bahnhof hatte von je her eine große wirtschaftliche und strategische Bedeutung für die gesamte Region der Costa Serena.
In toller Atmosphäre können Besucher und Gäste den Handwerkern und Herstellern hier drei Tage lang über die Schulter schauen, viel Interessantes über alte Berufe sowie Herstellungsverfahren erfahren und die Vielfalt korsischer Produkte erleben. Dazu gibt es Vorträge und Fachgespräche.

Wer sich frühzeitig auf Weihnachten einstellen möchte, wird hier bestimmt fündig, oder zumindest inspiriert!

Mehr Veranstaltungen auf Korsika

© Foto: Visit-Corsica. Das Plakat bezieht sich auf die Veranstaltung 2010

Montag, 7. November 2011

Fete du Marron: Maronenfest in Evisa an der Westküste von Korsika

Am letzten November-Wochenende geht es in dem knapp 200 Einwohner großen Ort Evisa, etwa 20 km von Porto entfernt, rund: Einmal im Jahr findet hier von morgens bis spät abends ein großes Kastanienfest statt.
In den Bergen zwischen der Spelunca-Schlucht und den Wäldern von Aitone wachsen die Esskastanien nämlich besonders gut.
Spezialität aus Evisa auf dem "Fete du Marron" ist die Kastaniensorte 'Insitina': sie hat als Einzige keine getrennten Fruchtkammern.
Wer das Fest am 27. November 2011 verpasst, muss sich nur zwei Wochen gedulden: Schon am 9. Dezember 2011 findet in Bocognano, auf halber Strecke zwischen Ajacccio und Corte, die Fiera di a Castagna statt.

Mehr Feste und Veranstaltungen auf Korsika

Donnerstag, 3. November 2011

Kastanien-Muffins aus Korsika: Ausgefallen, lecker und einfach zu backen

Im Herbst ist auf Korsika Kastanienzeit!
Da selbstgebackene süße Köstlichkeiten aus dem eigenen Ofen, noch dazu nach einem Rezept von der Île de Beauté, bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt sind, stellen wir Ihnen heute ein Kastanien-Muffin-Rezept zum Nachbacken für die ganze Familie vor.

Zutaten für 12 Portionen
50 g Kastanienmehl
100 g Weizenmehl
1 Ei
125 ml Milch
1 1/2 TL Backpulver
70 g brauner Zucker
80 g geriebene Schokolade
1 geriebene Tonkabohne
40 g zerlassene Butter
Eine Prise Salz

Zubereitung
Den Backofen auf 180° C (Umluft: 165° Grad) vorheizen. Kastanienmehl, Weizenmehl, Backpulver, Zucker, Salz und die geriebene Schokolade sowie Tonkabohne in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Die zerlassene Butter, das Ei und die Milch mit einem Handrührgerät auf mittlerer Stufe in einer anderen Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten.
Die Muffinformen einfetten und den glatten Brei unter die Mehlmischung ziehen. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und 15-20 Minuten im Ofen backen.

Wir wünschen allen Naschkatzen einen guten Appetit!

Mehr Rezepte aus Korsika
Die Küche der Korsen: Verführen mit mediterranem Flair

Copyright Foto: Wikipedia

Dienstag, 1. November 2011

Corsica Doc V: 5. Internationales Festival für Dokumentarfilm in der Hauptstadt von Korsika


In Ajaccio, der Hauptstadt von Korsika, präsentieren Filmemacher aus verschiedenen Ländern vom 15. bis 20. November 2011 knapp 50 Dokumentarfilme.
„La Marge: Au Centre!“ heißt das diesjährige Motto des Filmfestivals, mit dem die Autoren auf ein Leben al Außenseiter aufmerksam machen wollen.
Schon Balzac schrieb: „Es gibt ein Leben am Rand“, und genau dieses will die diesjährige Ausgabe des Korsikagrößten Dokumentarfilmfestivals in der Inselhauptstadt zeigen. Es geht um Wahrheit, Fakten, Freiheit und Unabhängigkeit.

Die Filmvorführungen finden im angegebenen Zeitraum von morgens bis abends im Palais de Congrès und im Espace Diamant in Ajaccio statt.

Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigtes Ticket 5,00 Euro
Festival-Pass für 5 Tage: 20,00 Euro

Weiterführende Informationen und das Programm unter www.corsicadoc.com
Mehr Feste und Veranstaltungen auf Korsika