Freitag, 24. Februar 2012

Auch auf Korsika werden Promilletester in Autos zur Pflicht


Frankreich sagt Alkoholsündern im Straßenverkehr den Kampf an.
Um die jährlich steigende Zahl der Verkehrstoten zu senken hat die französische Regierung beschlossen, dass Autos ab dem 1. Juli 2012 mit einem Alkoholtester ausgestattet sein müssen.

Ab dem kommenden Sommer sind auch Autofahrer auf Korsika verpflichtet, ihre Fahrzeuge mit Prüfgeräten oder Einwegtests auszustatten. Damit sollen die Lenker testen, ob sie noch fahrtüchtig sind.

Wer ohne den Alkoholtest erwischt wird, dem droht eine Buße in Höhe von 11 Euro. Die Geldstrafe wird allerdings erst ab dem 1. November 2012 erhoben. In der Übergangszeit informiert die Polizei die Autofahrer lediglich über das neue Gesetz.

Wie die Initiative für mehr Sicherheit im Straßenverkehr im Einzelnen umgesetzt wird, ist allerdings noch offen, da bislang nicht bekannt ist, welche Art von Testgeräten der französische Gesetzgeber vorschreibt, und ob diese Regelung auch für Urlauber gilt.

Wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz gilt auch in Frankreich eine Grenze von 0,5 Promille Blutalkohol im Straßenverkehr.



Weitere Informationen zu Anreise und Straßenverkehr auf Korsika  

Keine Kommentare: