Freitag, 13. April 2012

A Feria di u Casgiu: 17. Käsefestival in Venaco auf Korsika im Mai


Das Käsefestival „A Feria di u Casgiu“ in Venaco ist einer der Fixpunkte im korsischen Veranstaltungskalender.
Vom 12. bis 13. Mai 2012 treffen sich in dem kleinen Ort südlich von Corte deshalb schon zum 17. Mal zahlreiche Käseproduzenten, Aussteller und Besucher aus verschiedenen Dörfern der kleinen französischen Mittelmeerinsel.
Präsentiert werden an diesem Wochenende erlesene Milch- und Käseprodukte sowie traditionelles bäuerliches Handwerk. Für Freunde von Brocciu, Toma und Chèvre ein kulinarischer Genuss und deshalb ein Muss!

Der Termin des Käsefestes Mitte Mai ist natürlich nicht zufällig gewählt: Der allerbeste korsische Ziegen- oder Schafkäse entsteht zwischen Ostern und Allerheiligen, da die Tiere in dieser Zeit junge Gräser und Kräuter fressen und ihre Milch deshalb besonders würzig ist.

Auf Korsika wurden fünf typische Bauernkäse offiziell klassifiziert, und zwar nach Ihrer Herkunft: bastelicaccia, calinzana, niulincu, sartinesi und venachese heißen die typischen würzigen Käsesorten von der Île de Beauté.

Mehr Informationen auf der Website der Veranstaltung

Mehr Veranstaltungen auf Korsika

Donnerstag, 12. April 2012

Der NDR porträtiert Korsika: Am kommenden Freitag Dokumentation über die Bouche de Bonifacio


Am kommenden Freitag, den 13. April 2012 stellt der norddeutsche Regionalsender NDR die Île de Beauté vor. „Trauminseln im Mittelmeer: Naturpark zwischen Korsika und Sardinien“ heißt der 45-minütige Film, der um 11.30 Uhr ein Porträt von der Bouche de Bonifacio und ihren zahllosen Tierarten zeichnet.

Aus dem Sendungstext:

„Unter Wasser lebt eine Vielzahl von Kreaturen: Delfine kreuzen durch das Gebiet, riesige Zackenbarsche erreichen hier dank des Schutzes ein hohes Alter, und farbenprächtige Polypen zeigen den guten Zustand der Unterwasserwelt an.
Während das Gebiet im Winter von kräftigen Stürmen heimgesucht wird, fallen im Sommer Heerscharen von Urlaubern über die Inseln her. Letztere stellen für die Natur ein größeres Problem dar. Der Film begleitet eine Gruppe von italienischen und französischen Rangern bei ihrer engagierten Arbeit und zeigt ihren täglichen Spagat zwischen Tourismus und Naturschutz“.

Trauminseln im Mittelmeer: Naturpark zwischen Korsika und Sardinien
Sendetermin: Freitag, 13. April 2012, 11:30 Uhr, 45 Min., NDR
Regie: Andrea Maggi

>> Mehr Informationen auf der Website vom NDR

Freitag, 6. April 2012

Brennerautobahn bleibt voraussichtlich über Ostern hinaus in Richtung Süden wegen Erdrutschgefahr teilweise gesperrt


Ein Teil der Brennerautobahn soll wegen eines Erdrutsches in der vergangenen Woche voraussichtlich noch über Ostern hinaus gesperrt bleiben.
Nachdem auf der A13 ein Hang ins Rutschen geraten ist, wurde ein Fahrstreifen der vielbefahrenen Alpenstrecke in Richtung Süden gesperrt.
Autofahrer können auf dem westlichen Zubringer von der Inntalautobahn derzeit nur eine Spur nutzen und müssen ein Tempolimit von 60 km/h einhalten. Mit Stau am Brenner auf der Strecke nach Oberitalien über die Osterfeiertage ist deshalb zu rechnen.
Die Autobahnbetreiber-Gesellschaft versucht im Moment die Erdmassen aufzuhalten und den Hang wieder zu befestigen.

Die Brennerautobahn ist auch für Reisende nach Korsika eine wichtige und oft befahrene Strecke, da die Anreise mit der Fähre auf die Île de Beauté auch vom italienischen Festland aus möglich ist.


Weitere Informationen zur Anreise nach Korsika

Dienstag, 3. April 2012

A cerca – a granitula: Die Osterprozessionen in Calvi erinnern an das Leiden Jesu Christi


Die jahrhundertealte Tradition der Osterprozessionen lebt in diesem Jahr vom 4. bis 6. April 2012 in Calvi, an der Nordwestküste von Korsika wieder auf.
Zum Gedenken an das Leiden und Sterben Jesu Christi beginnen am Mittwoch in der Hauptstadt der Balagne die traditionellen Umzüge, die am Freitag in den spektakulären Prozessionen „a cerca“ und „a granitula“ gipfeln.

Bei den beiden Prozessionen werden am Freitagmorgen von den Vertretern der Bruderschaften von Saint-Antoine und Saint-Érasme im Verlauf der Suche (a cerca) zunächst die Kirchen Calvis aufgesucht, abends folgt dann die Büßerprozession (a granitola), bei der die Teilnehmer sich vor der Kirche zu einer Schnecke zusammen drehen, die sich dann spiralförmig wieder auflöst. Damit soll der Zyklus von Leben und Tod und die Wiedergeburt symbolisiert werden. Die Schrittfolge ist recht kompliziert und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Begleitet wird der Granitula-Tanz von liturgischen und gregorianischen Gesängen.

Die Veranstaltung am Abend in Calvi, zu der zahlreiche Besucher erwartet werden, gilt als besonders anspruchsvoll, da die „granitola“ gemeinsam mit den Bürgern der Stadt in einer doppelten Spirale getanzt wird.

Weiter Informationen zu Ostern auf Korsika

Lesen Sie mehr über Calvi, die Hauptstadt der Balagne