Freitag, 28. September 2012

La Semaine Nationale du Champignon - Pilz-Woche auf Korsika


Vom 14. bis 21. Oktober 2012 ist es wieder soweit! Die dritte Oktoberwoche ist Frankreichweit zur Pilzwoche erklärt worden.
Champignons, wie Pilze auf Französisch heißen, sind nämlich etwas ganz besonderes: Sie schmecken köstlich oder sind ungenießbar, sie können heilen oder giftig sein.
Um den Geheimnissen dieser Wald- und Wiesenpflanze auf die Spur zu kommen und Risiken vorzubeugen hat die Société Mycologique de France in Zusammenarbeit mit zahlreichen regionalen, mykologischen Vereinen zur Semaine Nationale du Champignon aufgerufen.
Auch auf Korsika dreht sich in der herbstlich bunten Oktoberwoche dann alles um den Champignon: Fachleute erklären, erfahrene Mykologen beraten, die besten Pilzkundler der Region bestimmen mitgebrachte Pilze, denn wer Pilze für den Verzehr sammelt, sollte unbedingt Speise- wie Giftpilze gründlich kennen. Außerdem gibt es Tipps für leckere Pilzgerichte!

Der Name Champignon stammt aus dem Französischen und heißt schlicht Pilz. Der gezielte Anbau von Champignons wurde erstmals 1650 in Frankreich urkundlich erwähnt. In Deutschland wurde die Anpflanzung hingegen erst Mitte des 19. Jahrhunderts eingeführt. Der beliebte helle bis weiße Speisepilz entstand Anfang des 20. Jahrhunderts, als Mutation aus einem braunen Pilz.

Hier finden Sie mehr Veranstaltungen auf Korsika

Donnerstag, 20. September 2012

Yvans Schatten – Hundstage auf Korsika: Eine wunderschöner Jugendroman über die Liebe und das Erwachsenwerden

Lale verbringt ihre Sommerferien mit ihren Eltern und einer befreundeten Familie in einem kleinen Ort an der Costa Verde auf Korsika - nicht gerade das, was sie sich wahrscheinlich unter einem Erlebnisurlaub vorgestellt hat.
Bei einem Konzert der korsischen Gruppe I Muvrini in Bastia lernt sie Claudio kennen und verliebt sich in ihn. Ein ungleiches Paar hat sich da gefunden: die sorglose Teenagerin Lale und Claudio, ein engagierter Anhänger der korsischen Autonomiebewegung, der ins Visier der Staatsgewalt geraten ist.
Immer wieder kommt es zu Diskussionen, doch schon bald stellen sie fest, dass sie sich lieben. In einer schönen Sommernacht gestehen sie sich ihre Gefühle, doch kurz vor ihrer Abreise wird Claudio verhaftet. Lale muss zurück nach Deutschland - eine Rückkehr nicht gerade ohne Komplikationen.

Das Buch „Yvans Schatten – Hundstage auf Korsika“, ist ein Roman für Jugendliche, der eine jugendliche Erzählerin hat. Im Mittelpunkt des fünften Buch des Autors Klaus Goehrke steht die 17-jährige Schülerin Lale, die sich mit den politischen Ereignissen auf Korsika konfrontiert sieht und dadurch an Reife gewinnt. Zwar spielt die Geschichte auf Korsika und der Autor orientiert sich auch an den politischen Ereignissen auf der Insel, sie bildet jedoch nur den Rahmen für das, was man einen originellen Liebesroman nennen kann.

Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Liebe und das Erwachsenwerden. Für jugendliche Leser bestens geeignet!

Mehr Geschichten, Krimis und Romane über Korsika



Mittwoch, 19. September 2012

2013 mit Germanwings ab Köln/Bonn, Stuttgart und Berlin nach Nord-Korsika


Die deutsche Low Cost-Fluggesellschaft Germanwings gibt heute, Mittwoch den 19.September ab 18 Uhr den ersten Teil des Sommerflugplans 2013 zur Buchung frei. Damit können Ungeduldige mit Korsika-Fernweh schon jetzt ihre Reise für das kommende Jahr planen. Der Zielflughafen Bastia wird 2013 wieder ab Köln/Bonn, Stuttgart und Berlin angeflogen, außerdem gibt es ein begrenztes Ticket-Kontingent für die Strecke Köln/Bonn-Calvi.

Übersicht über Flüge 2012 nach Korsika

Freitag, 14. September 2012

Österreich-Start von "Das Haus auf Korsika" - wir verlosen 3 mal 2 Freikarten



Christina ist fast 30, lebt seit 10 Jahren mit ihrem Freund zusammen und jobbt lustlos in einer Pizzeria in der belgischen Bergarbeiterstadt Charleroi. Eines Tages erbt sie von ihrer Oma ein Haus in dem Dorf in den korsischen Bergen, von dem die Familie nichts wusste. Doch das Haus entpuppt sich als eine echte Bruchbude mitten in der Wildnis - warum es trotzdem ein wunderbares Geschenk ist, erzählt der belgisch-französische Film "Das Haus auf Korsika, der seit heute Freitag, den 14. September in den österreichischen Kinos läuft. Wer sich diese herzerwärmende Familiengeschichte nicht entgehen lassen will, für den verlosen wir in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Verleih Luna Film dreimal zwei Freikarten.
Der Film spielt zum Großteil in den Bergen der Balagne, Drehorte waren unter anderem Olmi-Capella (im Canton Belgodère), Musoleo (Mausoleo) und l'Île-Rousse. Deswegen auch unsere Quizfrage:
In welchem Teil der Insel liegt die Balagne, die aufgrund ihrer fruchtbaren Hänge und Täler auch "Der Garten Korsikas" genannt wird?
Senden Sie ihre Antwort einfach per email an info@korsika.fr oder schicken Sie uns eine Nachricht auf Facebook! Einsendeschluss ist der 20. 21. September 2012, 12 Uhr. Die Freikarten sind in allen österreichischen Kinos wo der Film läuft, gültig.

Mehr Informationen zum Film auf der offiziellen Website
Mehr zum Film

Les Médiévales de Levie – großer Mittelaltermarkt am 15. und 16. Spetember in Südkorsika



In dem kleinen Bergdorf Levie, dem Hauptort der Gebirgsregion Alta Rocca, können Besucher an diesem Wochenende tief in die korsische Geschichte eintauchen: Das Mittelalterspektakel Médiévales de Levie zeigt alte Kostüme und althergebrachte Bräuche, klapprige Ritterrüstungen, Drachentöter und edle Reiter. In den engen Gassen des Dorfs werden schon am Freitag abend Marktschreier, Gaukler, Zauberer, Narren und Ritter das Moyen Âge wieder aufleben lassen. Höhepunkt ist aber der große Mittelalterumzug am Sonnabend, den 15. September 2012 ab 11 Uhr. Das Festival im Süden der Insel findet heuer zum zweiten Mal statt und es werden viele Besucher erwartet – deshalb gibt es ab Ste Lucie de Tallano und an den Ortseingängen große Parkplätze mit Shuttlebussen.


Teaser Les Médiévales 2012 di Sophie-Roland-Verdeil

Das komplette Programm finden Sie hier

Mittwoch, 12. September 2012

Les Musicales de Bastia: Willkommen Im Süden!


Bastia ist außergewöhnlich, exotisch. Die Stadt zu Füßen des Pigno-Massivs ist mit ihren verwinkelten Gassen, historischen Gebäuden, barocken Kirchen, der umfangreichen Bibliothek, dem Theater und der alten Zitadelle nicht nur schön anzuschauen, sondern auch eine höchst musikalische Großstadt.

Im Sommer wie im Winter finden hier Musikfestivals statt, so auch alljährlich das Musicales de Bastia.
Fünf Tage lang, vom 3. bis 7. Oktober 2012 bieten sich im Fabrique de Théatre und im Théatre Municipal des sonnenverwöhnten Städtchens an der Nordostküste Korsikas zahlreiche Gelegenheiten, sich mitreißen zu lassen von renommierten Musikern wie Cali, Liz Cheral, From&Ziel, Katrin’ Wal(d)teufel, Paamath, Dimoné, Guy Bedos, Vincha, Barbara Carlotti, André Manoukian und vielen anderen. Zu hören gibt es dann Jazz, Blues, Barock- und Weltmusik.

Das Musikfestival bietet eine einmalige Gelegenheit den Herbst am Meer zu genießen und zu erleben wie die Musik und Stimmen des Südens in den Gassen des Städtchens nachklingen.

Weitere Veranstaltungen auf Korsika