Mittwoch, 27. November 2013

Monika Dieck: Ohne Mann mit Zelt durch die korsische Welt- oder über den Mut den es braucht anders zu sein und die eigenen Träume und Sehnsüchte zu leben

Monika ist souverän, unabhängig und spürt eine unbändige Lust am Leben. Mit 38 hat sie sich von ihrem Mann getrennt und träumt von Korsika. Doch einfach die Koffer packen und als Frau allein verreisen, das erfordert Mut.
Die Liebe zur französischen Mittelmeerinsel siegt, Monika wirft ihre Ängste über Bord und nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand. Mit Hund, Zelt und Campingkocher bricht sie zu einer achtwöchigen Korsika-Reise auf.
Sie ist fasziniert von der wunderschönen Landschaft, erlebt traumhafte Strände, gigantische Felsformationen und flüsternde Wälder. Sie zieht von Bastia, über Prunete, Porto-Vecchio und Bonifacio in den Westen der Insel. Danach geht es zurück Richtung Osten und in den Norden nach Patrimonio, Saint Florent und Calvi.
Hier beginnt Monikas Balance zwischen innerem und äußerem Glück ins wanken zu geraten. Der für sie einst schönste Ort der Welt bedeutet ihr plötzlich nichts mehr – sie hat einfach nur Heimweh.
Auf der Suche nach sich selbst und ihrem Platz in der Welt, ist Monika Dieck nicht nur ein informatives Reisetagebuch, sondern auch eine einfühlsame Liebesgeschichte gelungen. Abgerundet wird das eBook durch zahlreiche persönliche Fotos.



Korsika-Krimi von Monika Dieck
Mehr Romane und Krimis aus Korsika
Reiseführer Korsika

Keine Kommentare: