Mittwoch, 24. September 2014

Volotea fliegt auch 2015 von Straßburg nach Korsika: Flüge von April bis Anfang November buchbar, Figari neu im Programm

Die spanische Low-Cost Gesellschaft Volotea fliegt auch im Sommerflugplan 2015 nach Korsika. Die französische Mittelmeerinsel wird ab April mehrmals wöchentlich ab dem Aéroport International Strasbourg bedient. Neu: Auch Figari hat jetzt eine billige Direktverbindung ins Elsass.


Die Flughäfen Ajaccio und Bastia erhalten ab 25. April samstags und sonntags eine Verbindung, Bastia ab Mai außerdem mittwochs und Ajaccio donnerstags. Neu im Programm ist außerdem eine Verbindung jeden Samstag und Sonntag nach Figari, ganz im Süden der Insel der Schönheit. 2015 verbindet der spanische Billigflieger die Region Elsass in Ostfrankreich noch häufiger als in den letzten Jahren, da Volotea im nächsten Jahr seine dritte Basis in Frankreich eröffnet.

Der Flughafen in der Gemeinde Entzheim bei  Strasbourg ist vor allem für Korsika-Fans aus dem Badischen gut zu erreichen. Der elsässische Airport liegt nur 25 Autominuten von Offenburg und etwa eine Stunde Fahrt von Freiburg im Breisgau und Karlsruhe entfernt. Aber auch für Reisende aus Stuttgart sind diese Flugverbindungen interessant: Der TGV fährt in etwa 1 Stunde und 15 Minuten vom Bahnhof der baden-württembergischen Landeshauptstadt nach Strasbourg. Ab dem Hauptbahnhof in Straßburg fährt ein Pendelzug viermal pro Stunde in neun Minuten zum Flughafen.

Internationaler Flughafen Straßburg Aéroport International Strasbourg

Anfahrt zum Flughafen Strasbourg

Pendelzug von Straßburg zum Flughafen

Alle Flugverbindungen nach Korsika im Überblick

Donnerstag, 11. September 2014

Germanwings gibt seinen Korsika-Flugplan für 2015 zur Buchung frei


Bahn frei für den Sommerurlaub 2015: Germanwings hat gestern (10. September) den ersten Teil des Sommerflugplans 2015 zur Buchung freigegeben. Er ist nach Angaben des Carriers umfangreicher als je zuvor: Germanwings bietet ab dem 29. März 2015 insgesamt 254 Strecken an.
An Korsika-Zielen bleibt der Flugplan aber im Wesentlichen wie gehabt: So bietet Germanwings ab Ende März und bis Ende Oktober kommenden Jahres zahlreiche Flüge mit Ziel Bastia im Nordosten Korsikas an. Der Aéroport de Bastia Poretta wird mehrmals wöchentlich von Hamburg, Köln, Bonn und Stuttgart angesteuert. Flüge ab Berlin nach Bastia sind derzeit aber noch nicht buchbar. Auch die Umsteigeverbindungen ab Dresden und Hannover werden im Moment noch nicht angeboten. Der samstägliche Flug von Köln/Bonn nach Calvi im Nordwesten der Insel ist hingegen bereits seit gestern buchbar.